Spielzeugautos?

#winke

Hallo ihr Lieben...heute hätte ich mal ne Frage an euch.

Söhnchen wird jetzt bald 14 Monate alt und heute in der Spielgruppe habe ich entdeckt, dass er Spielzeugautos recht gut zu finden scheint. Ich meine so ganz normale Spielzeugautos...keine speziellen für Kleinkinder.

Jetzt dachte ich mir, dass ich ja welche für ihn besorgen könnte. Allerdings nimmt er noch recht viel in den Mund.
Sind die dann schon geeignet...oder doch zu gefährlich, wegen der Verschluchgefahr von Kleinteilen (Räder usw.).

Größere Kleinkindautos (z.B. von Fisher Price oder Bic) hat er schon...aber die findet er doof, weil er sie nicht rumtragen kann (das macht er so gerne, seit er frei laufen kann).
Dazu sind sie einfach zu groß.

Deshalb meine Frage:
Haben eure Kinder in dem Alter schon normale Spielzeugautos? Wir groß ist da die Gefahr, das was verschlucht werden kann?
Welche Autos habt ihr, könnt ihr empfehlen?

Danke für eure Antworten :-)

LG
Eichkatzerl

1

Ja, haben sie. Welche Marke, kann ich gar nicht sagen. Wir haben eine "Sammlung" noch von meinem Mann früher, also alles verschiedene. Bisher ist kein Teil abgegangen. Ich denke, es ist egal welche du nimmst.

Eine gute Marken ist Siku. Da haben wir auch schon eine Menge von neu gekauft (Trecker, Müllauto etc)

http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=%C5M%C5Z%D5%D1&url=search-alias%3Dtoys&field-keywords=siku&x=0&y=0#/ref=sr_ex_p_n_age_range_0?rh=n%3A12950651%2Ck%3Asiku&bbn=12950651&keywords=siku&ie=UTF8&qid=1331580429

2

Hallo,
kann dir bei deinem Problem leider nicht helfen, da ich ein Mädel habe.
Wollte aber nur sagen, das die Größe/Gewicht des Gegenstandes irgendwann nicht mehr in relation zum Kind steht.
Meine Kleine ist 17 Monate und Puppenwagen, Wäschekorb, Bobbycar-Anhänger usw. durch die Gegend tragen ist momentan ihre Lieblingsbeschäftigung #augen

LG

3

Unser Sohn (18 Monate alt) liebt diese Autos auch. Oma hat noch ganz viele davon, von ihren Jungs. Dort darf er mit den Autos spielen, da er dort ja quasi unter stänbiger Beobachtung steht. Daheim haben wir diese Autos noch nicht. Die Räder gehen doch recht leicht ab und ich sehe nicht immer, was er macht. Sprich, er spielt manchmal tatsächlich alleine ;-) Wenn er zahnt, nimmt er mir zu viel in den Mund. Nee, da bin ich schisserig.

Ansonsten gafallen mir die Autos von Siku sehr gut. Würde ihm wirklich gerne mal das ein oder andere kaufen, aber ich warte damit noch ein Weilchen. So lange "muss" er mit seinen Flizzies, Lego-Autos und Plamobil 123-Fahrzeugen spielen #blume

4

Meiner pobelt gern die Reifen ab, daher würde ich das bei so einem kleinen Kind noch lassen.
Aber schau mal nach diesen http://www.wadertoys.de/de/Knuffieland/p05060_Knuffies_28_St__ck_im_Display.html die fand unserer toll, haben hier in der Nähe einen Werksverkauf der Firma ;-)

5

Hi,

so recht weiterhelfen kann ich dir da auch nicht. Mein Kleiner nimmt nämlich schon lang nichts mehr in den Mund. Hab mal gesehen (im TV, aber auf BR3 in so ner Reportage), dass Kinder dadurch wohl Bakterien "sammeln", damit sie die Darmflora aufbauen können. Da wir nie auf besondere Hygiene (also natürlich liegt bei uns kein Dreck auf dem Boden, aber ich achte nicht auf besondere Maßnahmen wegen des Kindes und bin auch so nicht die geborene "Putze") achten, auf dem Land leben und viel draußen sind, hatte unser Sohn wohl sehr bald genug davon gesammelt ;-).

Egal, jedenfalls sind bei unserer Holzeisenbahn (eichhorn) auch Autos mit dabei. Sind nicht so schön wie Matchbox, aber relativ klein und mit wenigen Details, die abgehen können.

6

Tja deine Theorie (oder die des Berichts) stimmt wohl nicht, weil wir auch auf dem Land wohnen und dazu noch 4! Katzen haben. Von besonderer Hygiene kann da keine Rede sein.

Zudem dient die "orale Phase" bestimmt nicht dem Aufbau der Darmflora...sie ist eine Art des Erkundens, Spielen und Lernens und zieht sich oft bis ins Kigaalter hin.
Man hat z.B. festgestellt, dass Kinder Formen, die sie als Babys und Kleinkinder mit dem Mund wahrgenommen haben, später nur durch sehen wiedererkennen können.

Aber mit Holzeisenbahn könntest du Recht haben. Wir haben noch eine alte von Brio hier stehen. Die könnte Söhnchen mal näher untersuchen.

LG

8

So weit ich den Beitrag der TE verstanden habe, ging es ihr viel mehr um die Gefahr des Verschluckens von Kleinkindern. Von Hygiene war gar nicht die Rede! #aha

Naja und auch sonst hat die orale andere "Ursachen/Gründe" als den Aufbau einer gesunden Darmflora.

weiteren Kommentar laden
7

Auch so einen Fahrzeugfreak zuhause? Wir haben jedenfalls so einen! Unser ist inzwischen 2 Jahre alt und liebt Fahrzeuge jeder Art.

"Kleine Autos" haben wir noch von meinem Mann und die sind teilweise nicht mehr so stabil. Aber mit 14 Monaten wanderte auch bei ihm wenig in den Mund.

Aber wie schon empfohlen, die Fahrzeugpalette von Siku (die Qualität ist das Geld wert) ist super. Du kannst die Autos vorher ja mal auf Herz und Nieren überprüfen wenn du ängstlich wegen der Kleinteile bist.

Soll ich dir mal meinen vorbei schicken? Der prüft mit 100%iger Sicherheit und findet alle nur erdenklichen Mängel. Wir überlegen ihn gewinnbringend als Kleinkintester für sichere haushalte einzusetzen. Der findet alles was garantiert nicht kindersicher ist!

Lass dich übrigens nicht verunsichern. Bei den Autos steht auch drauf "Nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet".

LG

9

Hallo,

also unsere Maus hatte auch so mit 1,5 grosse Interesse an Autos... hatten auch noch einige da von uns und vom cousin... Unter Aufsicht ist das kein Problem, habe noch nicht erlebt, auch bei den älteren Modellen, dass hier was abgegeangen ist.

Vor 3 Wo musste ich Ihr aufziehautos besorgen, die findet sie grad auch ganz toll (jetzt ist sie 27 Monate)

Witzig dass hier nur Jungs-Mamas antworten? Also unser "Mädchen" findet sowas auch toll, genauso wie viele "Mädchen-Sachen" ;-P

Ich lasse Ihr immer die freie Wahl: Sie liebt Ihre Spielküche, aber genauso gern spielt sie mit Hammer und Schraubenzieher... wie Pappa bohren etc. #verliebt

Ich selbst war aber auch nie ein typisches "Mädchen" daher forciere ich das auch nicht so mit Ihr nur Mädchen-Sachen spielen. Ich verlege auch Teppiche, tapeziere etc.

Von allem etwas, dann kommt man / Frau gut durchs Leben ;-)

LG Cordu

10

Hallo,

du gibst dir die Antwort doch schon selbst.

"Allerdings nimmt er noch recht viel in den Mund."

Die orale Phase ist noch nicht abgeschlossen und da würde ich noch kein Siku und Co nehmen. Damit hat meiner erst zum 2. Geburtstag gespielt. Er hat auch sehr viel in den Mund gesteckt. Ich wollte nie so typische "Babyautos" kaufen, aber mein kleiner Mann findet die Sachen von Playmobil 123 super. Ja, nun kaufe ich sie immer noch und er ist schon 29 Monate. Schau dir die Sachen mal an, meiner ist verrückt nach diesen Autos und die sind super stabil.

LG aurora-chantal