Gestern RTL Extra- kranke Mayla

Hallo,

meine Beitrag gehört sicher eher in die Medien, aber ich denke ihr ist er besser aufgehoben!

Hat von euch gestern zu später Stunden noch jemand RTL Extra gesehen und den Beitrag von der kleinen Mayla geguckt?
Oh man, ich fands echt schlimm und traurig. Da macht man sich schon nen Kopf wenn das eigene Kind mal Fieber hat, aber das ist ja fast schon Pipifax.

Falls es jemand nicht kennt. Das kleine Mädchen hat eine unerforschte, unbekannte Krankheit. Seit ihrer Geburt vor 28 Monaten hat sie fast täglich Krampfanfälle und Zuckungen und weint, das Ganze kann bis zu 15 Stunden andauern. Forscher haben jetzt einen Gendefekt festgestellt, der wohl einzigartig auf der Welt ist.
Ein weiteres Problem ist die fehlende Unterstützung von den Ämtern für Haushalts und Pflegehilfen. Die Mutter hat noch 2 weitere Kinder und ist getrennt vom Mann.

Alles Gute für die Familie #klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee

1

Ich hab's auch gesehen und fand's einfach nur schrecklich und traurig :-(

2

ich habe nur den ersten teil bis zur werbung gesehen und fand es schrecklich.

was die arme kleine alles durchmachen muss, kann sich nicht dazu äußern...

die mutter ist eine echt starke frau. #pro ich weiß nicht ob ich das so könnte.
ich find es auch gut dass sie an die öffentlichkeit geht, vielleicht bekommt sie jetzt endlich unterstützung.

schrecklich fand ich die aussage der mutter dass die ärzte die kleine aufgegeben haben, da sie sowas eben noch nicht kennen. #schock

3

ja, ich denke auch es war richtig damit in die Öffentlichkeit zu gehen. Und dank den Medien bewegt sich nun auch etwas, schrecklich das es vorher nicht möglich war.
Mir tun auch die zwei anderen Kinder leid, die bleiben sicher auch auf der Strecke.

4

Hallo,

ich kenne Yasmin und die 3 Mäuse. Yasmin ist ne starke Mama und ne tolle Frau und ich hoffe sooooo sehr, dass die Öffentlichkeit via rtl helfen kann, ihre Situation zu verbessern. Es ist wirklich unglaublich, was Yasmin alles leisten muss.

LG

5

Hier noch 2 Seiten dazu: http://hilfe-für-mayla.de/index.html und https://www.facebook.com/HilfefuerMayla

LG

6

...ich hab die ganze Zeit geweint weil ich es so traurig und zugleich die Mutter so stark fand. Mich lässt es bis heute nicht los.