Verdammter Pilz! Jemand noch eine Idee?

Hi!

Ich bin wirklich mit meinem Latein am ende. Mein Sohn hat seit WOCHEN ( mindestens 6) einen hartnäckigen windelpilz. Zuerst war ich noch zuversichtlicht. Habs mit Schwarzem Tee und Eichenrindensitzbad versucht. Immer schön Mirfulan und Multilind Creme benutzt, jede Stunde die Windel gewechselt, unten ohne laufen lassen, etc. Die Rötung und das Nässen gingen auch immer wieder zurück, aber ganz verschwand es nie und jedesmal wenn die Windel auch nur 5 Minuten zu lange am Körper war, nachdem sie voll war nässte es gleich wieder. Irgendwann hab ich die Nerven verloren und bin zum KIA. Der gab mir zuerst den guten Rat Mirfulan zu nehmen ud als ich sagte, daß ich da schon machen hat er es sich doch angesehen und den Pilz diagnostiziert. Er hat mir dann Mykoderm Creme verschrieben, die ich auch seit einer Woche regelmässig verwende. Ergebnis: zuerst keine Besserung, dann Verschlimmerung.
Seit heute Nachmittag ist es nicht mehr eine Stelle sondern fast der ganze Windelbereich ist knallrot, nässt und einige Stellen werden weiß!!! Ich könnte heulen wenn ich das sehe und logischerweise gibts bei jedem Wickeln Tränen. Werde morgen wieder zum Arzt gehen, aber vielleicht hat ja jemand einen guten Tip? Vielleicht etwas homöopathisches? Eine Wundersalbe? Irgendwas?


Lg, Kira ( etwas verzweifelt und entmutigt)

Das mittel der wahl ist nystatin. ist verschreibungsfrei und das ungefährlichste für kinder. das musst du mindestens 2 wochen raufmachen, 3 mal am tag. Hilft ziemlich sicher. Normalerweise verornet das der KiA als erstes!
Viele Grüße
Manja

Hallo!
Wir haben auch 3 Monatemit einem Pilz gekämpft-ich bin als Sieger hervorgegangen.

Auch alles mögliche versucht,keine Salbe hat geholfen.

Dann habe ich alle!!!! salben weggeschmissen,habe Naturjoghurt auf Idas Windelbereich gepackt,5 mal am Tag ca die Windeln gewechselt und guck mal einer schau:Nach 4 Tagen war der Pilz verschwunden.
Und das jetzt schon seit 4 Wochen#schwitz
ich hoffe es bleibt dabei.
Ich pack auch keinerlei Salbe mehr dran.wenn es sich rötet dann sofort ein wenig Naturjoghurt.Bei nem Scheidenpilz hilfts auch-warum sollte es bei einem Windelpilz nicht auch helfen?

Versuche es mal,lass ihn viel nackig rumflitzen und geh auf jeden Fall noch mal zum Kia.
Armes Kerlchen :-(

Gute Besserung und liebe Grüße
Tina

Homöopathische Hilfe:

4 mal täglich Mercurius solubilis C6

Hilft auch sehr gut bei Hefepilzerkrankungen.Aber obs bei euch einer is musst du echt erst beim Kia abklären.

Nochmals LG Tina

Hallo Kira..

kenne das Problem leider auch, wir bekommen vom KiA immer eine Creme verschrieben die in der Apotheke dann zubereitet wird..Ist u.a. auch Nystatin mit drin...Die wirkt immer sehr schnell, so das meisst schon nach einem Tag Besserung zu sehen ist..Wenns mit ganz schlimm entzündet ist lässt er zusätzlich noch Hydrocortison mit einmischen, das ist aber nur nötig wenns wirklich stark entzüdet ist..

LG #stern

Hey du Luder,

bist ja immer noch nicht im ICQ...

Hatten wir auch wochenlang, ich hab mir die Babytime-Wundschutzcreme vom Penny besorgt.

Das ging total schnell weg. Kostet auch nur 99 cent, da können die Kids wenigstens weiterhin schön ihre Milchschnitte kriegen. *g*

Gruß Julie

Hallo !

Das Problem hatten wir auch.
Ich habe dann gelernt, daß ich die Creme zu dick aufgetragen habe. Die Haut konnte nicht atmen und so die Creme nicht wirken.
Nachdem ich dann dünner geschmiert hab, war der Pilz ruck zuck weg.

LG Sally
#blume