Kleinkind

  • 14.06.17 - 09:55

    Kleinkind und wieder schwanger

    Hallo ihr Lieben, ich habe eine fast 2 hatte alte Tochter (wird am 3.08. Zwei) und bin frisch geplant schwanger und hoffe natürlich, dass alles gut geht! Habe aber doch ein bisschen bedenken, dass es sehr stressig wird mir zwei kleinen Mäusen. Vor allem wenn klara krank wird und dann noch ein kleines baby, das stelle ich mir sehr anstrengend vor. Ich wollte natürlich einen relativ kurzen Abstand und freue mich auch total! Wie meistert ihr das?

    Antworten  0
    • Herzlichen Glückwunsch!
      Ich kann dir zwar nicht sagen wie das ist aber mir geht's gerade wie dir, mache mir auch Gedanken. Meine Maus ist 14 Monate und ich bin gerade in der 9SSw. Ich habe hier auch schon gefragt.
      Lg

      Huhu,

      wir haben auch ziemlich genau 30 Monate Abstand. Es ist furchtbar anstrengend und wunderbar schön.

      Mach Dir nicht zu viele Gedanken, man wächst da rein.

      Ich wünsche Dir eine gesunde Schwangerschaft und alles Gute!

      LG Jelinchen

      • Furchtbar anstrengend... oh je, naja ich denke auch, dass man da einfach durch muss! Mit der Zeit wird es wohl besser. Vorallem denke ich, dass zwei windelkinder anstrengend sind. Glaube boxt, dass die große bis dahin trocken ist. Sind zwar bei dem schönen Wetter gerade dabei die Windeln ab zu lassen aber es klappt leider noch überhaupt nicht. Naja, man kann es nicht erzwingen...


        • Ja, ich hatte zwei Wickelkinder. Man braucht für das Kleine eine gute Ablagemöglichkeit neben dem Wickeltisch und ein Repertoire an Liedern, dann wird das schon.

          Man muss ein Kind dann halt echt manchmal warten lassen. Nicht nur beim Wickeln. Das war und ist für mich die größte Herausforderung. Aber man kann sie ja dabei haben und begleiten.

          Wird schon. #pro

      Huhu,

      Und herzlichen Glückwunsch. Ich bin zwar noch nicht schwanger, aber wir werden aufs Ende diesen Jahres hinplanen, dass wir wieder schwanger werden. Mein Kleiner wird dann 1,5 Jahre alt sein und wenn Baby Nummer 2 auf die Welt kommt (wenn alles gut geht, bin da leider schon ein gebranntes Kind) etwas über 2 Jahre.
      Ich stelle mir das auch anstrengend vor, aber bei uns geht einfach nicht anders. Blöd das man das so planen muss.

      Dir wünsche ich trotz allem eine wundervolle Schwangerschaft, genieße deine Kugel und dein Kleinkind und lasse es auf dich zukommen. Wir packen das schon :).

      Liebe Grüße

      Heike mit Emilian

    • Alles machbar! Mit drei wird die Große dann wahrscheinlich auch im Kinder sein?!

      Als meine Älteste noch keine 2 war, kam mein Sohn. Als der gerade 2 war, meine Jüngste.

      Die Babyzeit fand ich immer easy. Schwieriger wird es jetzt, wo jeder Hobby, Freunde und Co hat.

      Aber ja, so Sachen wie Magen-Darm zB sind nicht lustig.

      Kinder sind kein Hexenwerk.

      14.06.17 - 15:00

      Hallo,
      unsere große ist gerade 3 geworden, die Kleine ist 9 Monate alt.
      Der Alltag ist beides- sehr schön die beiden zusammen zu sehen- sehr anstrengend beiden gerecht zu werden und dazu was eben so anfällt kurz ausgedrückt.
      Jede Phase hatte bisher ihre besonderen Seiten und "Herausforderungen" und wir stellen uns immer wieder mal mehr, mal weniger schnell erfolgreich darauf ein. Manche Tage sind sehr anstrengend, manche Tage braucht die Große mehr Aufmerksamkeit und umgekehrt, manchmal suche ich den Knopf zum 2 Teilen...
      Ich wünsche dir jetzt erstmal eine entspannte Schwangerschaft und viel Freude an deinen beiden wenn es soweit ist :-)
      Den Alltag richtet ihr euch schon ein.
      Liebe Grüße, Skye

      Huhu, meine Töchter sind genau zwei Jahre auseinander. Das erste Jahr war sehr anstrengend, aber für meine Töchter gab es nichts Besseres. Jetzt sind sie 14 und fast 12 und immer noch meist ein Herz und eine Seele. LG

Top Diskussionen anzeigen

Passende Artikel aus unserem Magazin