Kleinkind

  • 15.06.17 - 14:51
    schnumpi (1)

    Keinen Mittagsschlaf mehr

    Hallo ihr da draußen, wir haben jetzt das Problem, dass mein 2 jähriger Sohn keinen Mittagsschlaf mehr machen will. Mein Baby 8 Monate braucht aber diesen schlaf, natürlich. Mein großer ist sehr laut und ständig in Bewegung und jetzt weiß ich nicht, wie ich es schaffen soll ihn 2 Stunden ruhig zu beschäftigen. Habt ihr einen Rat?

    Antworten  0
    • Ich würde mich mit ihm einfach hin kuscheln und was vorlesen etc. Wenn er das nicht möchte würde ich ihm einfach klar machen das mittags nicht gerannt und getobt wird, weil sonst das Baby wach wird. Mein 1.5 jähriger versteht sowas, vom Verständnis her. Ansonsten draußen im garten spielen und Babyphone mitnehmen, falls ihr ein haus habt.

      15.06.17 - 15:41

      Hallo, na ich würde jetzt mal behaupten das ist nicht möglich ;)

      Bei mir war es ähnlich aber der kleine war Lautstärke gewöhnt und hat meist trotzdem ruhig geschlafen! Zudem hat er viel draußen im kiwa geschlafen auf dem Spielplatz zum beispiel! Draußen Lärm wurde auch immer besser toleriert! Ansonsten Schlafplatz soweit entfernt vom spielenden Zwerg wie möglich, Bücher lesen, malen, basteln!! An schlimmen Tagen wenn man einfach auch mal ne Auszeit braucht, ne halbe Stunde Biene Maja oder ähnliches! Als Mama von so 2 kleinen Zwergen völlig ok ;)

      Viel kraft und starke Nerven für dich :)

      Lg

      Ich kann dir da zwar nicht helfen, aber mich interessiert wie alt dein Kind genau ist. Mein Sohn ist 2 Jahre und 3 Monate alt und weigert sich auch seit kurzem Mittagsschlaf zu machen. Obwohl er total müde ist. Im Kindergarten schläft er. Ich frag mich ob das jetzt so bleibt oder nur eine Phase ist...


      • Meiner ist 2 Jahre und 1 1/2 Monate. Wenn der Mittagsschlaf wegfällt ist das wirklich eine Umstellung. Ja meiner darf für ne Weile nicht in die Kita, wegen akuten Lungenentzündungen. Und das ist furchtbar. Wir versuchen ihn vormittags auszupowern, aber schlafen will er trotzdem nicht. Ich hoffe jedesmal, das mein baby schlafen kann. Wir haben mit Baby so einen schönen Rhythmus. Aber wenn es so ist, müssen wir da durch.

      15.06.17 - 18:03

      Könnt ihr nicht in der Mittagsschlafzeit mit dem Kinderwagen auf den Spielplatz? Dann kann das Baby im Wagen schlafen.

      Und weckt er das Baby denn überhaupt. Unser Zwerg war als Baby nicht so leicht aufzuwecken. Könnte neben seinem Bett staubsaugen. Auch jetzt, er ist 2 Jahre und 4 Monate, schläft er gut. Im Urlaub hat ihn weder das Gerenne der Jugendlichen auf dem Flur, noch das Gequatsche der Jungs auf dem Balkon gestört, morgens um 4. Ich war wach ;)

    • 15.06.17 - 21:58

      Hallo,

      ja, das kenne ich, ich denke, das kenne alle mit 2 Kindern, die etwas näher beisamen sind vom Abstand. Schläft das Baby denn im Schlafzimmer? Geht es darum, wenn das Baby schläft, was du mit dem Großen machst? Wacht das Baby auf, wenn der Große laut ist? Wie wäre es, wenn du das Baby im KiWa schlafen lässt und mit dem Große zum Spielplatz? Baby pennt im Schatten, der Große kann toben? Oder könnt ihr raus in den Garten und das Babyfon mit? Sonst bleiben halt die üblichen Sachen: Bücher anschauen, puzzeln, irgendwas spielen, essen oder (ganz unpädagogisch) etwas im TV/DVD anschauen ... Wird schon werden, bei uns war es auch oft schwierig, aber irgendwie ging es auch! Wirst sehen, musst einfach einen guten Weg für euch finden.

      LG

      16.06.17 - 22:33

      Ich hab mit 22 Monaten den Mittagsschlaf abgeschafft.

      Wir gehen jeden Tag mindestens 2h spazieren, da kann das Baby im Kinderwagen wunderbar schlafen. Sind wir zu Hause, ist auch immer Krach und es schläft trotzdem. An manchen Tagen schläft das Baby am Tag nicht so viel, dafür holt es dann nachts den Schlaf nach. Finde ich auch okay.

      Ich finde aber ehrlich gesagt auch, dass man von einem 2jährigen nicht so viel Rücksichtnahme erwarten kann. Unser Spielzeug ist momentan einfach laut. Die ganzen Tut Tut Flitzer quasseln in einer Tour. Ich versuche dann zwar mit ihm und seinen anderen Auto's zu spielen, aber da macht er so laute Geräusche, dass es auch nicht viel leiser ist...

      Huhu, also ich bin mit der großen (jetzt 2, sie macht schon länger keinen Mittagsschlaf mehr) immer im Spielzimmer, während das Baby im Schlafzimmer schläft.
      Da kann sie auch laut sein, das kriegt die kleine nicht mit.. sie hat immer Hummeln im.Hintern und ist auch selten ruhig aber wenn sie doch mal leiser sein soll, helfen uns Wimmelbücher ganz gut, da ist sie ganz gut beschäftigt (ich frage sie wo der/die/das xy ist und sie sucht)

Top Diskussionen anzeigen

Passende Artikel aus unserem Magazin