Kleinkind

    • (1) 16.06.17 - 12:48

      Mama Phase seit Monaten /22 Monate u so anstrengend

      Seit Monaten geht es nur noch so das ich den kleinen ins Bett bringen muss. Versucht es mein Mann schreit der kleine so arg das er nass geschwitzt ist u hysterisxh wird. Mittlerweile geht das schon gut 3 Monate so u wir haben es nun schon so das wir es gar nicht mehr versuchen zu ändern. Schläft er dann endlich begleitet ein wacht er trotzdem in unregelmäßigen Abständen auf u mein Mann darf ihn. Nicht aus dem Bett holen nur ich. Sonst brüllt er gleich hysteriscg los. Somit kann ich nirgends aus abends was mich nun mittlerweile einfach stresst. Seit Wochen brüllt er auch los wenn ich nur mal 5 min weg bin am Tag. Haben wir Besuch wie gestern u ich möchte in die Küche was holen -Terror. Ich kann u mag so nicht weiter aber was könnte man dagegen tun. Phase ist das wohl nicht mehr eher ein tick.. kennt das jemand ?

      • Viel weiter helfen kann ich Dir nicht. Kann Dir nur sagen, dass unsere Nr. 2 genau so ist. Sie wird jetzt Ende Juni 2 und das ganze ging im letzten Sommer los. Davor ging sie nur nicht zu meiner Mutter und zu Fremden auch nicht. Aber Papa, mein Vater oder meine Schwiegermutter waren kein Problem. Bei uns klappt es problemlos, wenn ich nicht da bin. Gehe einmal die Woche zum Sport. Es gibt kurz Protest wenn ich gehe, aber sie lässt sich dann problemlos von meinem Mann ins Bett bringen. Sie schläft sogar schneller ein, als wenn ich dabin. Aber wenn ich im Haus bin geht gar nichts. Seit wir vor 4 Wochen im Urlaub waren hab ich das Gefühl, dass sie zumindest sich wieder von meinem Mann wickeln lässt und dass sie manchmal auch mit meinem Mann mitgeht, wenn er am Wochenende z.B. zum Bäcker geht. Ich hoffe es geht einfach irgendwann vorbei ...

Top Diskussionen anzeigen