Kleinkind

    • (1) 16.06.17 - 22:25

      Kleiderschrank hensvik

      Hallo. Ich überlege den Kleiderschrank zu kaufen. Wir haben noch eine Wickelkommode mit 2 Schubladen und haben eher wenige Klamotten. Da unser Sohn aber noch ein baby ist ksnn ich schwer abschätzen ob der Schrank ausreicht. Danke

      Wir haben den Schrank ca 1,5 genutzt für unsere Tochter. Dann wurde es doch ziemlich knapp und wir haben eine Kombination aus Schrank und Aufbewahrungskombi der Serie Stuva gekauft. Da passt jetzt wirklich viel rein und wir können problemlos erweitern.


      • Danke. Stuva ist leider so gar nicht meins. Seid ihr eher von ich brauche jeden Tag ein neues Outfit Fraktion oder eher genügsam?

        • Wir haben schon viele Klamotten das stimmt. Aber gerade in dem Alter fängt das selber essen an und im Sommer im Garten toben usw...da wird viel dreckwäsche produziert und dann hab ich lieber etwas mehr im Kleiderschrank. Ich wasche dafür nicht mehrmals die Woche.

        • "Seid ihr eher von ich brauche jeden Tag ein neues Outfit Fraktion oder eher genügsam?"
          Das ist ja eine merkwürdige Frage. Kleine Kinder machen sich nun mal wesentlich öfter dreckig als Erwachsene. Das alleine bedeutet schon, das sie mehr Kleidung haben...,außer es ist einem egal, das die zugeschmierte Kleidung vom Kindergarten noch nachmittags weiter getragen wird. Und auch das geht nur, wenn die Kleidung nur dreckig und nicht naß wurde. Und es kommt doch auch auf das eigene Waschverhalten an, ich selber habe keine Lust jeden Tag die Waschmaschine laufen zu lassen und deswegen hat mein Kind mehr im Schrank. Eigentlich logisch, oder?

          Wir hatten den Schrank (gab es damals günstig im Set) und nach 1,5 Jahren ist er rausgeflogen. Ich gehöre zu der "Fraktion", die Bügel eher selten nutzt und es blöd findet in einem Schrank hinten in der zweiten Reihe zu suchen. Also, eigentlich muß doch bei einem Kleiderschrank das Innenleben (Aufteilung) zu einem passen.

          • Ne das ist keine merkwürdige Frage. Wenn ich nach meinen Freundinnen gegangen wäre hätte ich wohl 30 body pro Größe und 20 Strampler. Da ich aber unseren kleinen nicht wegen jedem kleinen Mittelchen umziehe kommen wir mit unserer spärliche Ausstattung super zurecht.

            • Ok dann reicht der Schrank vllt länger für euch. Wir haben sicher 20 Bodys von jeder Größe, dann noch Shirts, Kleider, Hosen usw.

              Du musst aber auch abwarten wie dein Kind ist. Ich zieh unsere manchmal 3x am Tag um.. einfach weil sie liebend gern mit Wasser spielt, beim spülen aktiv hilft und ich zB kein nasses Kind in der Wohnung lasse.

    (11) 16.06.17 - 23:07

    Ich persönlich würde (wenn wir nicht von Freunden einen übernommen hätten) direkt einen normal großen Schrank kaufen. Da kann man dann eventuell einen Boden mehr rein legen und muss nicht in ein paar Jahren direkt wieder was neues kaufen…
    Da würde ich dann einfach nach etwas schlichtem gucken, zu denn später dann auch eigentlich alles passt

    Lg

    Hallo
    Sagen wir es mal so, Stauraum ist schon wichtig. Aber ich versuche auch darauf zu achten was wirklich nötig ist. In den Kleiderschränken meiner Kinder werden auch noch andere Dinge aufbewahrt.
    Nur für die aktuellen Kleidungsstücke würde der Schrank definitiv reichen mit Kommode.
    Der Schrank meiner volljährigen Tochter ist nur ein paar cm größer, mehr hätte nicht unters Dach gepasst. Mit Kommode kommt sie seit Jahren so klar.

    LG

    • Hallo, ja bei uns ist das platztechnisch eben auch so ein Problem. Ich will das Kinderzimmer nicht so voll stellen da sonst später kein Platz mehr zum Spielen ist. Will aber natürlich auch keinen Schrank kaufen der wahnsinnig unpraktisch ist.

      Bisher waschen wir für 3 Personen, mit 9 Wochen alten baby, auch nur 1-2 mal pro Woche. Und ich merk jetzt schon dass wir eigentlich alle viel zu viele Klamotten haben.

(14) 16.06.17 - 23:40

Hallo
Wir sind vor kurzem umgezogen. Bis dato hatte unser Sohn kein eigenes Zimmer.
Wir haben den Brimnes mit 3 Türen genommen. Nur ein bisschen teurer aber etwas größer und weniger kindlich.

Liebe Grüße

  • 1
  • 2
Top Diskussionen anzeigen