Schaumstoff gegessen - gefährlich?

Thumbnail Zoom

Meine 13 Monate alte Tochter hat gerade ein Stück von dieser Spritzpistole gegessen. Sollte ich zum Arzt mit ihr ?

1

Hallo,

wann immer dein Kind etwas verschluckt bei dem du dir die Frage stellst, ob es giftig/gefährlich sein KÖNNTE: rufe den Giftnotruf an.
Genau dafür ist er da.😌

Liebe Grüße

2

Hallo,
ich würde mit dem Arzt besprechen, was ratsam ist. Unsere Katze hat mal ein Stück von der Puzzlematte unseres Kindes gegessen. Der Schaumstoff wurde im Magen bzw. Verdauungstrakt so hart, dass die Katze fast einen Darmverschluss bekam und notoperiert werden musste.
Das heißt nicht, dass das beim Menschen genauso laufen muss, aber ich würde es sicherheitshalber abklären und das Schaumstoffteil auch mitnehmen.
Alles Gute!

3

Hallo!
Naja ich bin da etwas"leichtfertiger" als meine Vorschreiberinnen.
Ich würde mir keine Sorgen machen. Gib deinem Kind genug zu trinken.
Meine Maus hat im Sommer auch so eine Wasserpistole "gegessen". In ein paar Tagen kommt alles wieder raus.
Alles Gute

4

Unsre beiden Kids haben in dem Alter auch schon einmal Schaumstoff gegessen, Einmal von einem "Kniekissen" abgebissen und einmal von einem Schaumstoffball. Passiert ist nichts, ich wäre aber ehrlich gesagt auch nicht auf die Idee gekommen, deswegen zum Arzt zu gehen. Solche Dinge werden einfach wieder ausgeschieden, giftig ist es ja auch nicht. Wie sich der Schaumstoff im Verdauungstrakt "verhärten" soll wie oben geschrieben, verstehe ich aber nicht. Ich denke also nicht, dass du dir Sorgen machen musst.

5

Hallo

Solange nichts im Hals stecken geblieben ist bzw dein Kind nicht würgt oder atemnot hat ist alles gut.

Wichtig ist bei solchen Dingen dass es im Magen landet. Dann wird es einfach wieder ausgeschieden.

Ich habe als Kind selbst ständig Dinge gefuttert die nicht gut waren... nur beim Waschmittel hat man mir mal den Magen ausgepumpt.

Kannst dich ja noch mal melden ob und wann es draußen war. Meistens sind die Dinge ja dann auch unverdaut in der Windel.

Lg