Frage zur Familienkost

Hallo.
Mein Kleiner isst nun auch bei uns mit (er wollte sehr lange nur Brei essen) nun frage ich mich aber wie das so mit den Gewürzen ist. Also heute zb habe ich Bratkartoffeln gemacht und die mag ich würzig, nicht scharf, aber gut salzig usw... Ich habe mich nicht getraut es ihm zu geben... oder darf er wirklich all das Essen was wir auch essen?

1

Hi 😊

Ich mache es meistens so, dass ich einfach eine Mini-Portion abfülle, bevor ich würze.
Gerade bei Kartoffelbrei oder auch das Mett für Bouletten. Bei uns kann es nicht würzig genug sein, und Knoblauch kommt eigtl auch fast überall dazu 🙈
Das möchte ich meiner Kleinen (noch) nicht antun 😅

4

Knobi mag ich auch sehr gerne ;-) und wenn das nicht zu viel ist, bekommt er das dann sogar auch

2

Hallo, wichtig wäre zu wissen wie alt sein Kind ist? Meine kleine ist jetzt 23 Monate und bekommt oft genau das selbe wie wir aber wir würzen häufig einfach etwas am tisch nach. Zu viel Salz ist ja bei Klei w Kindern nicht so gut für sie Nieren. Ich würde nach Gefühl gehen, zu viel Salz ist auch für Erwachsene nixht sehr gesund 😉

3

Achso. Sorry vergessen, er ist 15 Monate alt.

5

Meine knapp 13. Bisher gibt es absolut Nichts, was sie nicht mag 😉

weiteren Kommentar laden
6

Wie alt ist er denn??? Ich würze ganz normal wie immer und unser kleiner (2) isst gerne gut gewürzt

8

Meiner ist 1,5 und isst alles ganz normal vom Tisch. Ich brate Zwiebeln an und auch Knoblauch. Zuviel Salz mag ich selber nicht von daher erübrigt sich das. Nur scharfe Sachen lasse ich natürlich weg 😅