Meine Tochter ist zu klein

    • (1) 09.11.18 - 12:52

      Hallo, wir hatten jetzt die U8 mit genau 4 Jahren. Ist ist 91,8cm klein und wiegt 11,2kg. Da sie schon immer zu klein ist (bei Geburt 45cm) war sie schon immer im Fokus mit der Größe nur die Linie wird nun immer flacher und der Arzt meinte wir müssten dann mal das Wachstumshormon kontrollieren. Und gegebenenfalls sie auch deswegen behandeln. Was meint ihr dazu, oder hat vielleicht schon jemand Erfahrung mit sowas?

      • Wie groß seid ihr denn? Also Mama und Papa? Und die Omas, Opas?

        Hallo Ayis,

        wir haben das gleiche Thema bei meinem Sohn. Er ist jetzt 4,25 Jahre alt und gerade 98 cm groß. Seine gleichaltrigen Schwestern sind 6-7 cm größer.

        Wir waren mit 3,5 Jahrem beim Endokrinologen, der seine Blutwerte (nicht Wachstumshorme) getestet hatte, die aber alle in Ordnung waren. Vor zwei Monaten das gleiche Prozedere und auch wieder alles okay. Er wächst auf der 6 Perzentiele und ist für einen Wachstumshormonmangel zu groß. Trotzdem sollen wir weiterhin alle sechs Monate zur Kontrolle kommen.

        Ich bin 1,66 und mein Mann 1,84. unser Sohn „müsste“ somit 1,82 groß werden. Es gibt Kinder, die erst in der Pubertät einen Schuss machen. Ich hoffe, dass das bei ihm der Fall ist!

        Ich an eurer Stelle würde mal zum Endokrinologen gehen und das mit ihm besprechen.

        Alles Gute!

      Unsere war bei der Geburt auch 45 cm 6 Wochen kam sie zu früh auf die Welt. Ist nun 90 cm mit 2.5 jahren

      Ist das denn so schlimm das sie so klein ist?
      Jeder Mensch ist anders. Und kleinwüchsigkeit wurde doch bestimmt ausgeschlossen

      Würde einem kleinen kind keine Medis verabreichen. Stelle mir das so vor das sie auch dann mit den Hormonen zu schnell ihre Tage bekommt und in die Pubertät
      Würde da nix machen. Als ob sollen Medikament sie 20 cm größer macht. Das sind auch schmerzen bestimmt wenn die knochen so schnell wachsen

      • Ich bin ja generell für freie Meinungsäußerung und gerade in einem Forum soll ja jeder mitreden ABER bei Gesundheitsthemen muss man doch etwas vorsichtig sein. 🤔
        Ich finde es schon fahrlässig, das Wachstum mit "jeder Mensch ist anders" abzutun... Das du auf Medikamente verzichten würdest ist gut und schön aber hier geht es ja nicht um Viren oder Bakterien. Wenn das Kind nicht "richtig" wächst, kann dies unbehandelt auch Probleme mit sich bringen. Da muss man schon abwägen, ob man behandelt.

        @TE: Ich würde auf jeden Fall die Hormone checken lassen. Wenn nichts bei rauskommt, dann kannst du beruhigt sein oder nochmal in der Verwandtschaft schauen, wer noch klein ist... Sollte sich ein Mangel herausstellen, dann lass dich gut beraten, ggf. auch mit einer Zweitmeinung und entscheide dann, was ihr tun wollt.

      • Naja es kann schon Probleme machen wenn der Körper nicht richtig wächst. Wir haben es in der Familie allerdings genau anders herum der war mit 14 Jahren schon 2,00m groß und hat dadurch lauter Verwachsungen.
        Meine Tochter kam nur 3 Tage zu früh und war trotzdem so klein

    Ich würde erstmal alles checken lassen und dann weiter sehen und ggf auch eine zweite Meinung einholen.

    (9) 09.11.18 - 14:49

    Ich finde das es gut ist das es kontrolliert wird und das der KIA die Größe im Auge behält. Es hängt bestimmt auch mit Eure Körpergröße zusammen, obwohl 91 Cm mit 4 Jahren wirklich sehr klein ist.

    Wir sind zum Beispiel beide relativ groß. Ich 175 cm und meinen Mann 185 cm. Unsere Tochter ist jetzt mit 20 Monaten, 89 cm groß und wiegt 12 Kg.

    • (10) 09.11.18 - 15:19

      ich bin 1,60 und mein Mann 1,79 das hat der Arzt schon alles berücksichtigt auch mein Sohn mit 9 Jahren ist mir 1,30 und 24,5kg nicht der größte aber im Rahmen.
      Ich suche hier einfach nur jemand der mir seine Erfahrungen hierzu mitteilen kann.

      • (11) 09.11.18 - 19:17

        Hallo.
        Mein Sohn war bei der u8:
        95 cm
        13 kg. Mit 4 Jahren und 2 Monaten.
        Haben das ales durch mit Untersuchungen bzgl. Wachstum. Es konnte damals kein hormonmangel beim bluttest festgestellt werden. Jedoch beim handwurzelknochen messen eine deutliche retardierung. Haben nie hormone gegeben und die Zeit einfach machen lassen. Schule war die ersten Jahre der horror weil er wirklich sehr unter seiner Größe gelitten. Hat und geärgert wurde. Aaaaaaaaber : heute ist er 17 Jahre und 1,74 cm groß!
        Ich würde an deiner Stelle auch dranbleiben an dem Thema und alle nötigen Untersuchungen machen lassen. Und dann gut abwägen was sinnvoll ist!
        Alles Gute

        • (12) 10.11.18 - 09:56

          mein Sohn war zwar nicht so klein wie meine Tochter aber er war uns ist heute noch einer der kleinsten in der schule, und er leidet auch darunter. immer die sprüche du bist zu klein du kannst das eh nicht usw.

(13) 11.11.18 - 10:28

Hey ...

Wollte dir mal mitteilen ..
Ich bin 1,50cm klein
Mein Mann dürfte so 1,75cm sein ...
Im großen und ganzen beide nicht gerade groß.. mein Sohn fast 3 auch eher klein .. geboren mit 52cm.
Meine Tochter 9 Monate auch klein ... mit 50cm geboren ...
Ich gehe mal davon aus " hoffentlich " das meine Kinder größer wie ich werden und so wie mein Mann ,oder eben ein zwischending von uns werden ...

Mich stört es nicht... bin auch mit pro und kontra durchs Leben gekommen ..

LG

Top Diskussionen anzeigen