Zum Sprechen ,,keine Lust''?

    • (1) 07.01.19 - 01:34

      Hallo, mein Sohn wird Ende Februar 2 Jahre alt, kam damals 9 Wochen zu früh und ist ein sehr aufgewecktes Kerlchen, der genau zu wissen scheint was er tut und auch genau versteht was man sagt.
      Die Sache ist, dass er außer den Wörtern Heiß, Kalt, Kakao, Kater, Ja, Nein, Papa und Mama noch keine anderen Wörter oder Sätze sicher sagt. Oft ist es aber so, dass er abends noch ein neues Wort nachplappert und ich das auch intensiv mit ihm wiederhole, aber am nächsten Tag will er nichts mehr davon wissen und scheint mich zu ignorieren. Das komische ist auch, dass er nach seinem ersten Geburtstag am besten Katze sagen könnte und das dann auch völlig verworfen hat. Dafür plappert er den ganzen Tag eine Brabbelsprache mit verschiedensten Betonungen, so als würde er tatsächlich was erzählen, nur dass keiner versteht was er da sagt. Bei der nächsten U-Untersuchung werde ich das natürlich auch ansprechen und danach hat er auch einen Termin wegen der Frühgeburt, wo geschaut wird inwieweit er von der Entwicklung her eher dem ET entspricht oder nicht. Eigentlich hasse ich es Vergleiche zu machen, aber nervös bin ich schon und musste das jetzt einfach loswerden und möchte wissen, was ihr davon haltet.

      • (2) 07.01.19 - 07:33

        😉 Mein Sohn wird Mitte Februar 2 und sagt Hallo, Tschüß, Mama, gelegentlich Nase und sehr oft Nein 😋. Wir erziehen zwar zweisprachig, haben uns aber auch schon gefragt, wann mehr kommt. Kommunikativ ist unser Kleine übrigens auch.

        (3) 08.01.19 - 14:40

        Ich habe mir immer gesagt dass Kinder sprechen wenn es so weit ist. Nun mache Ich mich auch langsam Gedanken. Meiner Tochter ist 22 Monaten und und spricht gerade Mal ein einziges Wort, sonst redet Sie viel, aber halt nur Geräusche die keinen Zusammenhang haben.

        Sie versteht absolut alles. Wenn Ich Sie um was bittet, macht Sie es sofort. Ich lese sehr viele Bilderbücher mit ihr. Wenn Ich Sie zum Beispiel frage wo der Frosch ist, zeigt Sie sofort auf den Frosch. Blättert auch im Buch, bis Sie das von mir erwähntes Tier findet.. Zeige Ich dagegen auf den Frosch und frage Sie was das für einen Tier ist, schweigt Sie..#kratz

        Der KIA hat oft die Ohren untersucht, wenn Sie zum Beispiel erkältet war und hat nie gesagt dass was mit den Ohren nicht in Ordnung sein sollte.. Ich denke auch dass wenn es so wäre, würde Sie auch vieles nicht verstehen oder hören können, aber so ist es ja gar nicht..

        Ich habe es aber von mehreren gehört, dass die sehnsüchtig auf das sprechen gewartet haben und es dann plötzlich soweit war, meistens wenn die Kinder im Kindergarten oder bei der Tagesmutter anfing.. Ich hoffe dass es bei uns auch so sein wird..

        Meine Tochter wurde bei 41+0 geboren. War also alles anders als einen Frühgeburt.. wir haben noch den U7 vor uns.. Bin gespannt..

Top Diskussionen anzeigen