MMR-Impfung;Fieber;Erbrechen..?!?!?

    • (1) 17.01.19 - 19:56

      Guten Abend :),

      ich habe eine Frage & zwar wurde mein Sohn vor 9 Tagen geimpft - MMR. Gestern und heute hatte(hat) er aufeinmal Fieber bekommen und hat auch erbrochen. Der Arzt meinte das bei der Impfung Fieber nach 6-10 Tagen auftreten kann. Kennt das auch jemand von seinem Kind? Er hat vorher noch auf keine Impfung so reagiert & ehrlich gesagt mach ich mir auch etwas sorgen .. auch wegen dem Erbrechen .. Fieber und Erbrechen hmm...
      Am 05.02 soll die zweite Impfdosis folgen...🤔
      & wenn es nicht von der Impfung ist dann hatte er jetzt schon 3 Monate hintereinander Fieber - das ist doch nicht normal?? Jedesmal konnte der doc nicht sagen was er hatte ... & er hatte nicht nur 1-2 Tage Fieber ...
      Ich mache mir sorgen das er so oft Fieber hat... Weiß nicht was in dem Alter normal ist ... mein Sohn ist 12,5 Monate.

      Jemand ähnliche Erfahrung?
      LG

            • (5) 17.01.19 - 21:31

              Naja so hoch fiebern beim zahnen? Zähne bekommt er gerade definitiv - auf jeden Fall einen den ich gesichtet habe.
              Ja schon echt seltsam & klar man macht sich Gedanken... er leider ja auch , er weint viel und möchte am liebsten den ganzen Tag auf dem Arm und umher getragen werden...
              Mal schauen wie es morgen früh ausschaut ..

              (6) 17.01.19 - 21:32

              Leider =leidet

      Also bei der MMR sind Symptome oft immer erst zwischen 6 bis 10 Tagen. da dieser Impfstoff ein sogenannter lebendimpfstoff ist und viele Kinder echt heftig drauf reagieren. Bei uns steht die 2 Dosis auch noch aus aber mein Sohn hatte zum Glück nichts bei der ersten. Hoffe es kommt auch nichts bei der zweiten.

      Was heißt die letzten drei Monate immer fieber? Dauerhaft? Oder mit Pause? Vllt mal ein blutbild machen lassen.
      Alles gute euch

      • In den letzten drei Monaten hatte er jeden Monat 4-5 Tage Fieber. Einmal hatte der Arzt „rote Flecken“ im Rachen gesehen und dann Blut abgenommen , war aber nichts weiter auffällig ..

        • Das echt schlimm der arme Wurm. Vllt mal ne Zweitmeinung einholen? Weil es muss ja schon nen Grund geben das er dass immer wieder hat.

          • Ja , auch schon überlegt , aber weiß ja eben nicht , ob das nun von der Impfung kommt oder ob er einen Infekt hat. Weil es mit den Tagen aber „gut hinkommt“ denke ich aber eher das es von der Impfung kommt. Ich werde mal abwarten .. wenn er nächsten Monat wieder Fieber hat dann hau ich aber mal auf den Tisch oder geh eben woanders hin - kann ja nicht sein !! & er hat bei Fieber eben schon des Öfteren sich erbrochen ... habe aber gelesen das das wohl nicht ungewöhnlich sein soll ... 🤷🏼‍♀️

            • Ich würde die letzte MMR abwarten. Vllt reagiert er wirklich sehr extrem auf Impfungen. Wenn es dann nach den Impfungen weiterhin so ist auf jedenfall mal ne Zweitmeinung einholen.

              • Oh je .. da habe ich jetzt schon Bammel vor der zweiten Impfung .. & die ist ja auch schon in 2 1/2 Wochen .. dann hat er sich quasi gerade erholt und dann schon wieder ... 😢😢

                • Wir haben das nie. Einmal Fieber bei der Impfung.. er war auch nur einmal erst richtig krank und das am ersten Geburtstag. Sonst immer fit.
                  Hoffe das ihr nach der letzten Impfung Ruhe habt.

                  • Dankeschön

                    Warum kommt bei euch die zweite Impfdosis schon so früh?
                    Hat der Arzt da was dazu gesagt?

                    Ich wundere mich nur gerade, weil wir die erste MMR Impfung im November hatten (mit 13 Monaten) und die zweite dann erst im April ansteht 🤔
                    Das ist ja ein viel größerer Abstand als bei euch, aber unser Kinderarzt hat nichts gesagt, also wird es schon passen 😬

                    Wir haben auch die Info bekommen, dass nach 7-14 Tagen Fieber auftreten kann, da es ein Lebendimpfstoff ist und es etwas länger dauert, bis der Körper da reagiert.
                    Es war aber zum Glück nichts.

                    LG

                (17) 17.01.19 - 21:58

                Ich würde die zweite Impfung verschieben. Unsere Ärztin impft die zweite erst nach 8 Wochen. Der Körper braucht die Zeit sifh zu erholen. Bei der zweiten hatte unsere nix. Bei der ersten hatte sie nach 8 Tagen Ur hohes Fieber für zwei Tage.

                • (18) 18.01.19 - 10:50

                  Sehe ich auch so. Da ja offensichtlich nicht klar ist, ob das Immunsystem ggf geschwächt ist, würde ich es mit impfen nicht zusätzlich belasten.

(19) 17.01.19 - 21:26

Ahso und grundsätzlich fiebern kleine Kinder recht schnell sehr hoch. Das ist oft nicht dramatisch... Ich sehe da dann eher die unerklärliche Häufigkeit

(20) 17.01.19 - 21:43

Ich würde ihn auch nochmal durchchecken lassen. Und auch in Betracht ziehen, dass manche Kinder tatsächlich vor Aufregung richtig Fieber bekommen können. War ja auch Weihnachten etc.
Gute Besserung!

(21) 18.01.19 - 08:17

Nach der MMR + Windpocken Impfung bekamen unser Tochter auch nach 8 Tagen Fieber und auch die sogenannten Impfmasern. Es dauert 2-3 Tage, dann war es vorbei. Sie hätte 38, 5 Fieber und war abends ein bisschen quengelig. Das war es aber auch. Erbrechen hätte Sie aber nicht und von Erbrechen nach eine MMR Impfung, habe Ich persönlich auch nie was gehört. Es ist aber vollkommen normal dass Fieber Auftritt nach ungefähr 8 Tagen.

Bei alle andere Impfungen hat meiner Tochter auch kaum reagiert.

Ich würde in deiner Stelle allerdings bei KIA anrufen wegen die Erbrechungen, weil Erbrechungen gehören eigentlich nicht zu den Nebenwirkungen von MMR Impfung, der Fieber aber schon..

(22) 18.01.19 - 10:46

Ohne alle antworten gelesen zu haben: wir hatten Recht starkes und häufiges Erbrechen noch in der Nacht nach der Impfung. Fieber ca. 9-10 Tage später.

Lg und alles gute!

wurden mal die Ohren angeschaut? also meiner hat auch auf diese Impfung (erstes Mal überhaupt) mit leicht erhöhte Temperatur reagiert. aber wenn deiner so oft Fieber hat und das ohne jedes mal geimpft worden zu sein würde ich auch mal genauer nachschauen lassen.

  • Er schaut vor jedem impfen in die Ohren , hört die Lunge ab , schaut in den Mund bzw in den Rachen.. (ist Doch auch muss vor einer Impfung würde ich sagen) er hat dabei nie etwas bedenkliches geäußert außer eben einmalig das mein Sohn rote Flecken im Rachen hatte (da hatte er wieder den 3. Tag Fieber).. daraufhin haben Sie Blut abgenommen , aber da war alles ok . 🤷🏼‍♀️

(25) 19.01.19 - 23:44

Hey josi.

lang nicht mehr geschrieben, liegt an mir (tut mir leid 🙈).

Wegen der Impfung, die steht uns noch bevor, aber da haben dir ja schon einige ihre Erfahrungen geschildert.

Wegen dem häufigen Fieber. Babys bekommen ja schnell Fieber, auch von kleinen Infekten. Mein dicker hatte letzte Woche nen entzündeten Hals und 4Tage 40Fieber.. Es war das 3tagefieber, hatte deiner dann auch Ausschlag am Körper, als das Fieber weg war? Seit Samstag ist das Fieber weg, dafür ne Erkältung da..
Wir hatten so hohes Fieber auch schon wegen eines kleinen schnupfens, aber auch schon wegen einer Angina.. Sagt dein Arzt vllt einfach nur nicht, was er findet oder findet er wirklich nix?

Übrigens wegem zahnen. Mittlerweile heißt es von manchen Experten wohl, dass Zähne durch Fieber schneller wachsen und nicht, dass das Fieber vom zahnen kommt. Weil Fieber ja immer aufgrund von Infekten auftaucht.

Ich hoffe, deinem Knopf gehts bald besser..
Liebe grüße 🤗

Top Diskussionen anzeigen