Stokke Tripp Trapp Anschnallgurt

    • (1) 22.01.19 - 18:12

      Guten Abend, ich wollte gerne Fragen ob und wie lange ihr den Anschnallgurt für den Tripp Trapp bei euren Kleinkindern/ Kindern genutzt habt.
      Bin unsicher, ob ich bei 16 Monaten Unterschied noch einen zweiten brauche.
      Glg

      • (2) 22.01.19 - 18:14

        Hab ich nie benutzt... meine Tochter wäre ausgetickt.

        Ich kenn aber auch niemand der den benutzt hat.

        Liebe Grüße

        • (3) 22.01.19 - 19:19

          Hier ist jemand, weil ich nicht wissen will was sonst teilweise passiert wäre, mussten so ja schon einmal eine Nacht im KH verbringen weil sie sich anstatt wie erlaubt auf die untere Stufe (wenn ich gekocht habe ) auf die obere gestellt hat, klar hab ich es gesehen, Stand direkt daneben, hab was gesagt, sie wollte sich hinsetzen, landete kurz auf der Lehne U viel darüber.
          Bei uns solange Pflicht bis sie halbwegs sicher war. Wir haben das Ding Überrings besorgt als sie das erstmal in Babyeinsatz stehen wollte.

      (4) 22.01.19 - 18:51

      Unsere Große wird im März 2 und sie wird noch immer angeschnallt. Wenn sie fertig ist, dann steht sie auf und wenn ich zufällig den Kleinen auf dem Arm habe, dann könnte ich nicht rechtzeitig reagieren...

      Sie schafft es auch ohne Fußbrett aufzustehen wie beim Ikea hochstuhl.

    • Ich weiß es nicht mehr genau, unsere kam auf die Welt da war die große ca21 Monate da war er noch dran aber wir haben ihn schon nicht mehr genutzt. Aber bis das zweite sitzen kann vergehen ja teilweise 8/9 Monate und bis dahin müsste es doch gehen.

      (6) 22.01.19 - 19:17

      Wir haben nie einen Anschnallgurt benutzt. Wir hatten den einfachen Bügel vor dem Bauch, der hat gereicht. Mit 16 Monaten war Söhnchen dann zu groß dafür und er kam weg. Ohne Bügel hat er sich anfangs sehr oft gerne oben auf den Stuhl hingestellt.... Mehrmals ermahnt, hat ihn natürlich noch nicht interessiert... Hab ihn dann mal, als er wieder rumgeturnt hat, nur minimal vorne angestupst und ihn dann aufgefangen, als er rückwärts vom Stuhl fiel. Der Schock saß und er hat es dann erst einmal gelassen. Einen Monat später fing er aber wieder an und segelte selbst runter und landete hart auf den Po. Jetzt ist es scheinbar bei ihm angekommen, denn wenn wir sagen, er soll sich hinsetzen, dann macht er das auch.

      Ich bin kein Freund vom Anschnallen, ich selbst würde durchdrehen, wenn ich mich bewegen will, aber nicht könnte.
      Haben die Gurte eigentlich ein schnelles Öffnungssystem? Ich bin bei weitem keine Übermutter, aber wenn mein Kind mal ein Stück Apfel im Hals hängen hat, will ich ihn sofort packen können und ihn nicht erst noch abschnallen.

      • (7) 22.01.19 - 19:22

        Also wir waren Mal im KH weil meine Hinten rüber gefallen ist als die sich hingestellt hat und sie hatte eine Gehirnerschütterung. Dann lieber anschnallen. Beim verschlucken Jan ich es immer auf bekommen, muss man ruhig bleiben.

    Meine Kinder hatten alle drei nie einen Gurt am Tripp Trapp. Auch den Bügel haben wir immer früh entfernt, bei der Kleinen sogar noch vor dem ersten Geburtstag. Sie konnte da gut und sicher frei laufen und ist gerne geklettert. Das ist mit Bügel gefährlicher als ohne. Ja, Kinder können fallen, aber sie können immer und überall fallen.

    Bis das zweite Kind dann überhaupt sitzen kann und den Gurt bräuchte, ist das erste ja schon locker zwei Jahre alt. Da wären meine Kinder durchgedreht, hätte ich versucht sie festzubinden. Davon abgesehen: So ein Gurt ist nicht so teuer, dass man drauf sparen müsste und er ist innerhalb kürzester Zeit gekauft. Da muss man sich doch im Vorfeld keinen Kopf machen, sondern guckt einfach, ob man ihn doch haben möchte und kauft ihn schnell.

    lg

    (9) 23.01.19 - 07:51

    Meine hatten beide den Gurt, ohne wäre es nicht gegangen, sie wären einfach nicht sitzen geblieben und es hätte mit Sicherheit mehrere Unfälle gegeben.
    Ich weiss allerdings nicht mehr, wie lange ich die Gurte benutzt habe und wann wir den Bügel abgemacht haben. Ich glaube recht spät war das als sie angefangen haben über den Bügel in den Sitz zu klettern.
    Wenn deine 16 Monate Unterschied haben, würde ich erstmal abwarten wenn das Kleine dann im Tripp Trapp sitzt und schauen ob das Grosse Kind es schon ohne anschnallen schafft, ansonsten lieber noch einen zweiten besorgen, vllt gibts die ja auch gebraucht.

    (10) 23.01.19 - 11:14

    Das ist auch abhängig vom Kind... warte doch erstmal was es für eins wird 😉😊
    Kind 1 ist nie aus dem Stuhl geklettert, war immer vorsichtig und hat Dinge erst gemacht wenn sie sich die selbst zugetraut hat... Kind 2 saß mit 10 Monaten lachend auf dem Tisch, als ich es gewagt habe mich kurz umzudrehen, sie hat seit dem einen Anschnallgurt 😏
    Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen