Eltern-Kind-Turnen ja/nein mit Zwillingen?

    • (1) 22.01.19 - 22:19

      Hallo ihr lieben,

      Ich überlege mit meinen Zwillingen in ein Eltern-Kind-turnen zu gehen.

      Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was ich mir darunter genau vorstellen soll und ob es den Kindern gut tut, kann mir jemand dazu was von sich berichten? Lohnt es sich überhaupt? Was kostet sowas?
      Ich habe jetzt bei mir in der Nähe was gefunden, aber online steht da nicht viel.

      Was mir noch durch den Kopf geht ist, ob ich die beiden getrennt bringen soll? Der Kurs wird in der Woche 2 mal angeboten, dienstags und donnerstags. Oder beide gleich zusammen?

      Danke schon mal für eure Tipps und Erfahrungen ❤️

      • Hallo,
        Bei uns ist es kostenlos bzw man tritt dem Sportverein dafür bei.

        Bei uns werden unterschiedliche Bewegungsangebote aufgebaut (zum klettern, balancieren, kriechen, etc).
        Dazu gibt es zb Bälle, Tücher, Rollbretter, Reifen mit denen die Kinder sich auch beschäftigen können.
        Zum Abschluss wird im Kreis noch etwas gespielt und das Abschiedslied gesungen.

        Es ist ganz locker, die Kinder können alles ausprobieren, müssen sie aber natürlich nicht. Meine Tochter hat viel Spaß, denn die genannten Dinge kann ich ihr im Alltag so nicht bieten.

        Ob es mit beiden Kindern gleichzeitig sinnvoll ist kommt auf das Alter an.
        Meine Tochter wird nun zwei und braucht für viele der aufgebauten Stationen meine volle Aufmerksamkeit.
        Ich habe noch einen fünf Monate alten Sohn. Ihn lasse ich bei der Oma. Beiden könnte ich beim turnen nicht gerecht werden.

        Ansonsten rufe einfach mal an und frage wie es dort abläuft.

        • Danke für deine Antwort!

          Ach ja meine Zwillinge sind jetzt 14 Monate. Ich werde morgen dort anrufen und mich richtig informieren.
          Aber so wie du berichtest hört sich das toll an, ich denke die beiden werden Spaß haben. Bin mal gespannt 😂

      Hey,
      ich bin Übungsleiterin für die Eltern-Kind-Gruppe in unserem Turnverein.
      Ich mache mit den Kindern und Eltern Übungen und Spiele die, die Beweglichkeit und Geschicklichkeit der Kinder (und teilweise auch die der Eltern) fördern. Es geht um Spaß an der Bewegung und nebenbei wird die Beziehung und das Vertrauen zwischen Mama/Papa und Kind gestärkt.

      Ob es sich für dich und deine Kinder lohnt, kannst nur du selbst herausfinden wenn du ein paar Mal dort hingehst. Vielleicht kannst eine Schnupperstunde mitmachen? Bei uns ist das kein Problem.

      Sprich mit der Übungsleiterin, sie wird dir alle nötigen Infos geben können. Wie hoch die Vereinsgebühr für den Turnverein ist, erfährst du entweder direkt bei der Trainerin oder in der Geschäftsstelle des Vereins.

      Ich habe in meiner Gruppe Mütter und Väter mit nur einem Kind oder auch mit Geschwistern. An sich ist es doch toll, mit beiden Kindern dort mitzumachen. Wenn es dir zu stressig ist, von Anfang an mit beiden gleichzeitig hinzugehen, dann würde ich dir empfehlen, eine zweite Erwachsene Person deines Vertrauens mitzunehmen. Jemand dem auch deine Kinder Vertrauen. Es kann auch eine/r Jugendliche/r sein, die deiner Meinung nach verantwortungsvoll genug ist.

      Du kannst natürlich auch getrennt mal mit dem einen, mal mit dem anderen gehen. Aber dann ist der organisatorische Aufwand für dich umso größer.

      • Hey schön gleich von einer Leiterin was zu lesen. Danke!

        Gleich 2 mal einen „Ausflug“ zu organisieren ist wirklich nicht leicht, da gebe ich dir recht. Evtl würde ich dann die Oma mitnehmen, statt dass sie immer auf eins zu Hause aufpassen muss. Die andere Überlegung war eben, ob es den beiden gut tut mich für sich allein zu haben für ein paar std... fragen über fragen, denke das muss alles ausprobiert werden 🤷🏻‍♀️

    Bei uns kostet das den Jahresbeitrag im Verein.
    In 2 Hallendritteln sind verschiedene Geräte aufgebaut, also schräge Leitern, Bänke an den Sprossenwänden, Reckstange auf Kinderhöhe, Kasten zum hoch klettern, irgendwo rüber balancieren und runter springen bzw. hüpfen, Bälle, Matten mit was drunter zum drüber laufen, Seile, reifen, Rollbretter etc.
    Davor und danach je 2 Lieder im Kreis, dann freies bewegen.
    Bis 3 ist das bei uns gemeinsam mit den Eltern und wenn du die Möglichkeit hast, das jemand auf dein 2. Kind aufpasst würde ich getrennte Termine wahr nehmen oder noch besser eine zweite Person mit zum turnen.

Huhu ich habe ebenfalls Twins und hab in dem Alter ebenfalls mit dem Kinderturnen begonnen. Meine lieben es bis heute. Also ich geb dir den Tipp definitiv nicht allein mit beiden zu gehen, in dem Alter benötigen sie noch viel Hilfe, das bekommst du mit zweiten kaum hin. Nehm jemand mit oder mach es so dass du nur mit einem gehst und der andere bei der Oma bleibt. Das hab ich hin und wieder auch gemacht. Da hatten sie die Mama mal ganz für sich alleine.
Man kann eigentlich in jedem Verein an zwei schnupperstunden teilnehmen.

Bei uns im Eltern Kind Turnen ist eine Zwillings Mutti, die immer noch ihr wenig älteres Kind dabei habt. Die gute Frau hat meinen höchsten Respekt!! Sie bekommt das super gut hin, aber es gibt beim Turnen selbst auch zwei Sportstudentinnen, die aufpassen oder helfen und andere Eltern sind sonst auch zur Stelle.

Ich gehe seit 1 Jahr mit meinem 2,5jährugen hin, seit Sommer bringen wir unser neues Baby mit. Sind zwar keine Zwillinge, aber der Große braucht manchmal mehr Betüddelung als der kleine. Auch da gucken dann die anderen nach dem mittlerweile durch die ganze Halle krabbelndem Baby.

Ich würde mit beiden zusammen hingehen.

  • Bei uns ist es in einer Turnhalle einer Grundschule. Die Sportstudentinnen und die Eltern, die schon fertig sind bauen was auf, dann wird ein Lied gesungen, frei geturnt und gespielt, manchmal noch ein Bewegungsspiel dazwischen, am Ende wieder ein Lied und dann kommt die nächste Gruppe, die später auch abbaut.

Ich habe mit meinen Zwillingen mit 15monaten angefangen.. da waren wir vormittags knapp 15min von uns mit dem Auto bei einer turngruppe. Das war echt super.. alle haben auf jedes Kind geachtet..geholfen etc

Dann mussten wir zeitlich in einen anderen Verein wechseln..da war es alleine mit Zwillingen nicht möglich weil die Stationen überhaupt nicht zum Alter aufgebaut waren.. es mit knapp 20 Kinder auch sehr überlaufen war.

Jetzt sind meine 2.5 Jahre und wir sind seid einigen Monaten in einem Nachbarort..da ist alles super.. ich kann es alleine mit den beiden


Wegen trennen und mal für sich sein als Kind.. ich denke das kommt noch früh genug. Dann würde ich lieber mal am Wochenende oder so die Kinder zwischen Vater und mir aufteilen sodass jeder exklusiv Zeit bekommt :)

(12) 23.01.19 - 12:02

Wie es beim Eltern-Kind-Turnen abläuft, steht ja schon in den anderen Beiträgen. Ich möchte dich einfach noch mal ermutigen, mit deinen Zwillingen hinzugehen! Ich selbst gehe mit meinen Zwillingen zum Sport seit sie 8 Monate alt sind. Sie lieben es! Und es ist wirklich kein Problem, dass man nicht auf beide gleichzeitig achten kann. Die anderen Mamis helfen immer mit, falls zB Zwilling A schon auf die Leiter klettert, ich aber gerade Zwilling B Hilfestellung am anderen Ende der Sporthalle geben muss.

Ich wünsche euch viel Spaß!
Liebe Grüße
Nimiba

(13) 23.01.19 - 12:12

Huhu... Also ich würde es so machen, dass ich mit beiden Kindern gehe und eine Begleitung mitnehmen würde - falls sich das einrichten lässt.

Unsere Tochter ist zum Beispiel zweieinhalb Jahre und braucht definitiv die volle Aufmerksamkeit beim Kinderturnen. Wenn ich unseren Sohn (13 Monate) mitnehme, dann nur wenn ich eine Begleitung dabei habe. Entweder kann es mein Mann (je nach Arbeitsschicht) einrichten oder ich nehme meine Mutter mit.
Mit beiden Kindern alleine würde es definitiv nicht gehen. Es ist bei uns sehr wuselig (viele Kinder, viele Geräte, viele GefahrenFaktoren wenn man sie nicht im Auge bzw. an der Hand hat).
Das ist dann wirklich schwierig bei zwei quitligen Kids - wie unsere es zum Beispiel sind.
Einfacher wäre es wenn man ein Kind hat, was schon selbstständiger ist und alleine turnen kann. Wir haben in unserer Gruppe auch Mütter, die den älteren Bruder oder Schwester mit haben. Dann ist es mit zwei Kindern o. k. Aber im gleichen Alter würde ich die Verantwortung alleine nicht übernehmen wollen.
Wie gesagt, da kann ich jetzt nur von uns und unsere Art von Kinderturnen sprechen.
Liebe Grüße

  • (14) 23.01.19 - 12:16

    In unserer Turngruppe sind z. B. oft über 30 Kinder im Alter von unter einem Jahr bis ungefähr sechs Jahren ältere Geschwister). Das sind viele Stationen aufgebaut, bei denen die Kinder einfach noch volle Unterstützung der Eltern brauchen und eben auch Gefahrenstellen wie Schaukeln (wo es natürlich gefährlich wäre wenn ein kleines Kind in ein schaukelndes Kind hineinrennt). Oder ältere Kinder Fußball spielen und kleinere in die Quere kommen.
    Ich finde es mit einem Kind alleine schon immer recht anstrengend hinterher zu jagen. Daher gehe ich mit beiden halt nur in Begleitung.

Hallo.

Ich gehe mit meinen Mädels, werden in 2 Wochen 2 schon ein gutes Jahr ins Eltern kind Turnen.
bei uns sind auch so Bewegungsstationen aufgebaut. Am Anfang und am Ende wird gemeinsam gesungen.

Ich gehe aber selbst lieber hin wenn noch jemand mit kommt. Klar schauen andere Mamas gerne mal mit auf die eine oder andere, aber sie haben ja selbst ihre Kinder.

Es macht auf jeden Fall eine Menge spass.

LG

Top Diskussionen anzeigen