Abendliche Schlafprobleme

    • (1) 06.02.19 - 23:20

      Hallo liebe Mamas,

      wir haben folgendes Problem. Mein Sohn ist 12 Monate alt. Steht i. d. R. gegen 8:30 uhr auf, dann folgt nach zwei Stunden sein erstes Schläfchen und am Nachmittag gegen 15 uhr sein zweites Schläfchen. Beide gehen ca. 1 Std.
      Abends gehts dann gegen 19/19:30 uhr ins Bett und nach ca. 1 Std ist der kleine Mann wieder putzmunter für mind. 2 Std.... das geht schon seit einigen Wochen so, mal besser und mal schlechter. Nur Frage ich mich, woran das liegt? Habt ihr Tipps?

      By the way, heute habe ich auf ein Schläfchen am Mittag reduziert. Konnte ihn bis 18:45 Uhr ziehen, aber nach ne Std war er wieder wach.... und ist jetzt um 23 uhr bei mir eingeschlafen.

      Freue mich auf Tipps von euch, damit ich am Abend mal wiede in die Badewanne kann 😃

      Lg

      • (2) 07.02.19 - 07:16

        Hallo,

        ich würde es weiter mit nur einem Mittagsschlaf probieren. Bis Kinder sich an neue Schlafensgewohnheiten gewöhnt haben dauert es ca. 1 Woche.
        Man sagt in dem Alter soll zwischen Mittagsschlaf und Nachtschlaf ca. 5 Stunden liegen.

        Weiter würde ich versuchen den Mittagsschlaf von Nachtschlaf zu unterscheiden.
        Wir machen es Mittags so:
        - kein Einschlaffläschli, sondern ich lese ihr was vor, wir fahren den Rollo runter das noch etwas Licht reinkommt und es geht ins Bett

        Abends dann:
        - ins Bad, Einschlaffläschli, Zähne putzen, etwas singen und kuscheln auf der Couch, dann ins Bett, Rollo komplett runter und kleines Steckdosennachtlicht

        Probiere mal die Rituale vor dem Schlafen unterschiedlich zu halten, so dass dein Sohn lernt zwischen Mittags- und Nachtschlaf zu unterscheiden.

        • (3) 07.02.19 - 10:04

          Vielen Dank für deine Antwort... mittags schläft er immer bei tageslicht . Die sonne kanlllt jetzt nicht rain, mache es gemütlich aber nicht dunkel... dann. Werde ich aufjedenfall versuchen, nur einen mittagschlaf durchzuführen, damit er abends platt ist. Ich danke euch allen😘😘

      (4) 07.02.19 - 08:11

      Vielleicht hast du so eine Eule wie wir. Jeglicher Schlaf vor 20/21 Uhr zählte bei ihr nie als Nachtschlaf. Sie geht auch mit 2,5 Jahren frühstens 21:30 ins Bett.

    (6) 07.02.19 - 11:32

    Meine tochter ist aktuell 14 monate.... wir hatten zur selven zeit das selbe Problem. Es war tatsächlich nur eine Phase.

    Mach dir nicht zu viel Sorgen. Ich würde es erstmal hinnehmen. Bei uns ging es ungefähr 4 Wochen. Entweder am Abend nochmal 2 Stunden wach oder mitten in der Nacht.

    Um den 12 Monat ist ein wirklich fieser entwicklungsschub

Top Diskussionen anzeigen