Welches 1. Hilfe Set?

    • (1) 10.02.19 - 22:12

      Hallo,

      ich suche ein Erste Hilfe Set für Kinder für unterwegs. Es sollte jetzt nicht nur das aller aller nötigste enthalten, aber auch noch in eine größere Handtasche passen. Ich hatte mal ein einfaches günstiges, aber da hat kein Pflaster gehalten usw.
      Wer kann mir ein gutes empfehlen? Was habt ihr unterwegs so dabei?
      Ich bekomme noch ein Baby, aber ich denke da wird unterwegs noch nicht viel von Nöten sein in Sachen Erste Hilfe. Vorrangig brauche ich es für meinen 2,5 jährigen Kamikazesohn :-)
      Danke schonmal.

      • Auf meiner ***zon Wunschliste ist noch die „Kindernotfallbox“, hatte mal positiv drüber gelesen.
        Habs aber noch nicht bestellt.

        Unser Großer ist 8, die Kleine 2 und wir hatten noch nie ein 1.-Hilfe-Set dabei. Meist hab ich in unserem Ausflugsrucksack (den wir aber wirklich nur bei Wanderungen und großen Ausflügen - mindestens halbtags, wenn nicht Tagesausflügen dabei haben) so ein Pflasterpäckchen wie man es manchmal in der Apotheke bekommt (womit ich meist eher meine eigenen Blasen abdecke). Ein Taschenmesser ist auch immer mit dabei (aber eher für Notfälle à la "Wir bekommen die Weinflasche nicht auf #rofl). Dazu noch ein Packerl Tempo - wobei ich das eh schon wieder meist vergesse. Und als die Kleine noch Windeln hatte, ein Packerl Feuchttücher und ein paar Windeln.

        Mehr hab ich für unterwegs noch nie gebraucht. Für den Urlaub hab ich Fieberthermometer, Fiebermittel und Nasenspray dabei, weil der Große oft mal hoch fiebert, v.a. in der Nacht und ich es nachts um 3 in Süditalien beruhigend finde, wenn ich ein Zäpfchen geben kann, wenn er 40° Fieber hat.

        Aber sonst? Nichts. Haben wir auch noch nie gebraucht.

        Ich hatte von nen billigen erste Hilfe Set dann die Pflaster gegen hochwertige ausgetauscht. Eben weil die nicht gehalten haben.
        Dann habe ich eine Zeckenkarte hinzugefügt, Arnica Globuli und eine Zahnbox, um ausgeschlagenen oder angebrochene Zähne gleich sicher zum Arzt transportieren kann.

        LG
        ChaosSid

      • Wenn wir Tagesausflüge machen, packe ich auch immer unser Set mit ein...haben ist besser, als brauchen 🙈

        Bei Rossmann gab/gibt es immer mal wieder ein Set mit Verbandszeug, Schere etc. Dazu nehme ich noch ein einweg-kühlpad mit.
        Im Sommer kommt noch was gegen Stiche bzw Sonnenschutz dazu.

        Also ich habe mir selbst eins zusammen gestellt.
        - Plaster
        -Pinzette
        -Zeckenkarte
        -Octenisept
        - einmal Kühlkissen
        - verband mit Kompresse
        - Traumeel
        -Arnica
        -Apis

        Ich habe zwei Söhne... wir haben es schon öfter gebraucht...

      • Ich denke ja auch, dass du bei so kleinen Kindern und normalen Ausflügen außer Plaster nichts brauchen wirst.

        Ich mach oft lange Radtouren oft alleine mit mehrern Kindern, da nehme ich dann immer eins dieser kleinen ersten Hilfe Sets mit, die es überall zu kaufen gibt, hin und wieder sogar bei Aldi und Co. Die Pflaster werden natürlich am meisten genutzt (für Blasen...), da rüste ich nach und kontrolliere, ob genügend in unterschiedlichen Größen dabei sind.

        Hallöchen
        Ehrlich gesagt habe ich kein Set dabei🙈 Schande auf mein Haupt😬
        Ich habe immer "nur" ein paar Pflaster, octenisept, zinksalbe und Wattetupfer dabei... Alles in einem Kulturbeutel und die Tupfer sind steril verpackt... Ich muss aber auch ehrlich gestehen, dass ich keine Lust hätte mit Arztkoffer shoppen oder spazieren zu gehen... Sollte was passieren, wird eh auf direktem Wege umgedreht... Zuhause habe ich das komplette Equipment und versorgen dort dann die Wunde erneut...

        Alles liebe

      Hatte bisher auch nur Pflaster in der grossem wickeltasche dabei.
      Ich würd mich in der Apotheke beraten lassen.

      (11) 11.02.19 - 12:46

      Hallo,

      Wir haben gar nichts dabei, außer Pflaster, die ich schon immer mit mir trage.
      Wenn etwas passiert, was mit mehr als einem Pflaster versorgt werden müsste, gehts eh nach Hause.
      Wunden sollen wegen der Wundeilung nicht desinfiziert werden. Schmutz wie kleine Steinchen werden mit einer Pinzette entfernt, Pflaster drauf und fertig.
      Zu Hause haben wir noch ein Zeckenset mit Pinzette und Karte und das übliche für Kleinkinder:
      Nurofensaft
      NaCl Tropfen
      Sab Simplex
      Wundschutzcreme
      Thymian-Myrthe-Balm.

      Ich putze auch nicht mit Sagrotan oder ähnlichem, ist auch völlig unnötig und birgt bloß noch mehr Gefahren, als Nutzen.

      LG
      Bella mit 4⭐, ❤ an der Hand +💙 20. SSW

      Ein solches Set haben wir auch nicht. Ich habe eine Packung Pflaster in verschiedenen Größen und ein Spray zur Wundreinigung. Das ist so ein kleines Extra für die Handtasche. Ich habe in den 2,5 Jahren nicht eines davon benötigt

      Hey
      Guck dir mal die 1. Hilfe Taschen von Lässig an. Ich bin sehr zufrieden.
      Ich habe die Tasche dann mit den Sachen bestückt,die für mich wichtig waren.
      Pflaster verschiedene Größe
      Verbandmaterial
      Globuli
      Schere
      Wundspray
      Zeckenkarte
      Und ein Schnuffeltuch,wenn du das in Wasser tränkst und schleuderst, kannst du das als " Kühlpad" benutzen.
      Tipp aus einem Kinder 1. Hilfe Kurs.

      Lg Thommy04

      Ich danke euch für die Vorschläge. Ich werde mir auch selbst etwas zusammen stellen :-)

Top Diskussionen anzeigen