Baby 14 Monate

    • (1) 11.02.19 - 18:17

      Hallo

      Wir hatten heute im 14 Monat die U6 Untersuchung unserer Tochter.

      Die Ärztin und Schwestern waren erschrocken das Sie nur 7100 Kilo wiegt.

      Sie bekommt 90% Muttermilch
      Die Ärztin hat gesgat das Muttermilch alleine nicht reicht

      Sie müsse unbedingt zunehmen.

      Habt ihr Tipps dafür damit Sie mehr zunimmt

      Danke

      • (2) 11.02.19 - 18:24

        Wieviel hat sie denn bei der Geburt gewogen? Und warum bekommt sie noch so viel Muttermilch statt zb familientisch?
        Also unsere Tochter wiegt mit zwölf Monaten jetzt 7860 Gramm bei 3500 Gramm geburtsgewicht und selbst wir bekommen immer zu hören, dass sie viel zu leicht ist (10% Perzentile). Also verstehe ich da die Ärztin schon.
        Aber ohne zu wissen, warum sie noch so viel gestillt wird, kann ich da keine Tipps geben:)

        • (3) 11.02.19 - 19:40

          Bei der Geburt hat Sie 2975 Gramm gewogenbei der Geburt


          Wir haben Ihr bereits vor Monaten Beikost gegeben nur Sie will einfach nicht
          Mit aller Kraft stemmt Sie sich dagegen
          Weint und ist erst ruhig wenn Sie Ihre Muttermilch bekommt.

          Über jeden Tipp bzw Hilfe sind wir dankbar

          • (4) 11.02.19 - 21:07

            Ok, dann sind unsere Kinder ja nicht sooo weit auseinander was das Verhältnis zum geburtsgewicht angeht. Und wie groß ist sie? Ist sie oft krank?
            Ich würde ihr auch immer was von eurem essen anbieten. Ich habe auch eine seeehr schwierige Esserin daheim, aber zb Spaghetti Bolognese geht immer. Sie kriegt auch einen Gemüse-Obst Quetschie am Tag. Die sind zwar nicht sooo toll, aber sie liebt die, alles was aussieht wie Gemüse wird bisher verschmäht. Bei so stark zu dünnen Kindern sollte erst mal im Vordergrund stehen, dass sie essen und nicht was. Sie sollten den Spaß am essen erst mal entdecken😊

      (5) 11.02.19 - 18:50

      Ja, ein paar Randinfos wären schon gut. So kann man schlecht Tipps geben.

      (6) 11.02.19 - 18:59

      Ach herrje... warum isst sie denn nicht richtig? Natürlich kann in dem Alter der kalorienbedarf nicht mit mumi gedeckt werden....

    (8) 11.02.19 - 19:15

    Mein Tipp wäre ihr richtiges Essen anzubieten. Ich stille meinen 14 Monate alten Sohn auch noch ab und zu aber wenn nur nachts oder wenn er krank ist. Finde in dem Alter sollten nicht 90% mumi sondern 90% feste Nahrung normal sein.

(10) 11.02.19 - 19:53

Isst sie auch kein Brot oder Brei? Hast du ihr mal Nudeln hingestellt zum selbst essen? Was ist mit Obst und Gemüse?
Ja ich finde dieses Gewicht in dem Alter auch sehr bedenklich.

(11) 11.02.19 - 19:59

Probier sie ans Essen heranzuführen. Brei kannst du jetzt eigentlich auslassen.
Lass sie das essen erkunden. Irgendwas wird im Mund landen.
90% Muttermilch ist reicht einfach nicht mehr. Sie wiegt wirklich viel zu wenig. Ganz zu schweigen von den fehlenden Nährstoffen.

(12) 11.02.19 - 20:25

Huhu

Meine Tochter hatte mit 14 Monaten teilweise noch Tage an denen sie vollgestillt wurde, hat auch an Tagen an denen sie viel gegessen hat sehr viel weniger gegessen als andere Kinder.
Die Milchmenge passt sich dem Bedarf weitestgehend an. Allerdings kommt irgendwann der Punkt an dem nur Milch nicht reicht.
Biete bei jeder Mahlzeit ihr auch was an, mache ihr einfach das auf den Teller was du auch isst und lasse sie erkunden und probieren, sie wird anfangen zu essen.
Eventuell kannst du parallel oder anschließend füttern wenn sie das mitmacht.
Ich habe 2 Stunden nach dem stillen konsequent etwas zu essen angeboten und auch selbst etwas gegessen. Mittlerweile isst sie mit 1,5 ca 50/50

Liebe Grüße

  • (13) 11.02.19 - 20:27

    Danke
    Für die netten Infos

    • (14) 11.02.19 - 22:42

      Bei uns sah das ähnlich wie bei keate aus. Das Stillen ist an der Essensmenge nicht wirklich Schuld, bzw. wenn man das Stillen durchs Essen ersetzt, landen nicht automatisch mehr Kallorien im Kind. Wichtiger wäre, bei unzureichender Zunahme, nach dem Grund zuschauen. Z.b. Eisenmangel ausschließen. Wenn alles Ok ist, weiterstillen und Essen anbieten. Bei uns wurde mit 12 Monaten wieder 1 Woche ausschließlich getillt und bis min. 14 Monaten, wenn ich zu Hause war auch zu 90%. Jetzt mit 2,5 stillt sie sich anscheinend tagsüber selber ab. Wie wart ihr als Babys?

Top Diskussionen anzeigen