14 std Autofahrt mit 1 jährigen?!

    • (1) 13.02.19 - 20:41

      Hallo ihr lieben

      Und zwar will mein Mann unbedingt im Sommer nach Italien fahren natürlich mit dem Auto da er nicht fliegen will.
      Wie macht man das denn dann mit so einem kleinen Mops?
      Klar macht man Pausen aber alle 2 std 30 min Pause da fahren wir dann aber noch viel länger.

      Kennt sich da jemand aus?
      Kann so ein kleiner Mann denn auch länger im maxi Cosi oder im Reboarder sitzen?

      Lg janine

      • Hallo, wir habens gemacht als mein sohn 5 monate alt war, über nacht zwar nur 9 stunden aber sogar dass war horror..

        Ich persöhnloch würde es nicht machen aber meine kinder hassen auch autofahren

        • Den kleinen stört Auto fahren nicht er schläft dann immer.
          Ich dachte eher an den Rücken in dem blöden sitz.
          Klar werden wir über Nacht fahren aber ein Bett ist schon was anderes.

      Hey
      Wir fahren jedes Jahr nach kroatien.
      Bei der Großen waren wir das erste mal als sie knapp 2 jahre alt war, die kleine war bei ihrem ersten Urlaub 8 Wochen alt....
      Es sind 1300 km, wir fahren immer über Nacht, sprich, abends um neun ca gehts los, wir hatten in all den Jahren noch nie Probleme. Über Nacht haben die kinder geschlafen, und die restliche Strecke, die wir am Tag noch hatten, waren mit mehreren Pausen, bisl essen und trinken, singen, spielen und später auch DVD Player im Auto gar kein Problem.
      Es kommt immer auch drauf an wie man selbst damit umgeht. Geht man entspannt an die Sache ran oder ist man selbst genervt und nervös.....
      LG und einen schönen Urlaub

    Ich würde morgens um 6 losfahren und gegen 13/14 Uhr einen Wildpark o.ä. anpeilen und dann schläft ein Elternteil im Auto und der andere geht schön mit Junior 4 Stunden spielen/gucken/erleben. Dann gemeinsam essen und um 19 Uhr dann wieder los. Der Kleine schläft dann und der ausgeschlafene Elternteil fährt und der andere schläft, so dass man sich dann ggf nochmal abwechseln kann.

Wir haben einen 3tägigen Zwischenstopp in Österreich gemacht, was sehr schön war

Top Diskussionen anzeigen