Kind zwei Sprachige bei getrennte Eltern

    • (1) 23.02.19 - 13:22

      Hallo ihr Lieben,
      Ich bin neu bei euch, und hab direkt eine Frage :
      Kurz zur Vorgeschichte: ich bin Marokkaner und meine Exfrau ist deutsch, und haben eine gemeinsame Tochter 3 Jahre alt, lebt bei der Mama.
      Wir waren uns einig, dass wir unser Kind zweisprachig großzuziehen, die Mama nur deutsch, und ich nur arabisch mit der kleinen sprechen, was auch gut funktioniert hat, schon bei der Schwangerschaft haben wir damit angefangen, und unsere Tochter hat uns beiden verstanden, bis sie 1,5 Jahren wurde, wir haben uns getrennt, und bin dann ausgezogen, ich habe unsere Tochter aber regelmäßig besucht und weiterhin mit ihr arabisch gesprochen..
      An einem Tag war ich wie gewohnt zu Besuch da, da hat mir meine Ex gesagt: entweder du redest mit ihr ab sofort nur deutsch, oder du wirst sie nie wieder sehen !
      Ihre Argumentation war dass die kleine durcheinander kommen könnte wenn sie ein mal die Woche von einer fremden Sprache angesprochen wird.
      Bevor ich meine Tochter verliere habe ich zugestimmt und angefangen mit ihr deutsch zu reden..
      Nach 1,5 Jahren haben wir jetzt eine Umgangsvereinbarung wo ich die kleine erst mal für 3 Stunden zu mir hole wöchentlich, und mit der Zeit soll mehr werden.
      Jetzt zu meine Frage, kann ich dann in diese drei Stunden anfangen langsam wieder mit der kleine arabisch zu reden ? Wie soll ich das am besten machen ? Für den Anfang damit sie mich wieder versteht ( ein Wort deutsch dann seine Übersetzung) ? Oder wie soll ich genau vorgehen ? Mir liegt sehr viel daran dass die kleine auch ihre Wurzeln behält, und auch die andere Hälfte von ihrer Familie dadurch besser versteht .
      Ich bin sehr dankbar für eure Meinungen .

      • Hej! Erstmal klasse das du dich so um deine Tochter kümmerst.
        Meine Kinder wachsen zwei sprachig auf. Deutsch und dänisch. Sie lernen bei mir zu 90% Deutsch und im kiga dänisch..
        Meine Tochter ist mittlerweile in der 2. Klasse und spricht beide Sprachen fließend!
        Ich rate dir auf jeden Fall dazu. Es kann nur fördern gerade in dem Alter saugen sie es auf wie ein schwamm..
        Ich kann dir etwas erzählen wie ich es mache und der kiga
        I'm kiga fangen sie spielerisch mit Farben an erst auf deutsch dann auf dänisch so auch mit zb Obst Sorten und Farben und zählen.. Immer wieder es auf beiden Sprachen sagen iwann bleibt es hängen dann fragt das Kind auf deutsch du antwortest auf deine Sprache hast du das gefühl es versteht nicht sagst du es auf deutsch und stück für stück wird es immer mehr verstehen.. Aber fange langsam an und immer wiederholen ein kind muss ein wort oft hören ehe es hängen bleibt. Nur gedult und so mache ich es zuhause und manche Worte gibt es hier nur noch auf dänisch andere auf deutsch.
        Ich empfehle dir noch Bücher auf deine Sprache mit ihr an zu gucken. Viel Glück!

        Übrigens leben wir auch getrennt.
        Ich Deutsch er dänisch und ich kann nur einzelne Worte. Wir arbeiten gut zusammen. Aber das kann klappen :)

        Hallo
        ich würde mit ihr zB Kinderbücher für sehr kleine Kinder anschauen und die Bilder auf arabisch benennen. zB wenn es Tiere sind, jedes Tier auf arabisch. Und wenn sie es auf deutsch sagt, loben, aber auch auf arabisch wiederholen.
        Auf dem Spielplatz die Rutsch, den Sand, den Ball.. auf arabisch benennen.
        Und einfache Kinderlieder auf arabisch Vorsingen. Mit Musik verknüpft, lernt man Wörter noch leichter.
        Generell wirst du ja merken, ob sie unsicher wird oder nicht. Dann kannst du übersetzen, kurz ins deutsche wechseln.. aber ich denke, wenn du 1.5 Jahre mit ihr arabisch gesprochen hast, wird sie es schnell wieder lernen. Es ist toll, dass dein Kind die Möglichkeit hat, diese Sprache schon früh zu lernen. Und auch für euch beide ist es wunderbar, wenn sie deine Sprache spricht.

Top Diskussionen anzeigen