Schlafsituation bei der Tagesmutter. Erfahrungen gesucht!

    • (1) 25.02.19 - 19:16

      Hallo ihr :),

      mein Sohn geht seit dem 01.02.19 zur Tagesmutter. Er hat bis jetzt zwar erst 2x dort geschlafen, aber er ist leider nach 1 Stunde immer wach ,weil das Mädchen was auch dort ist schon immer nach 1 Stunde wach ist und ihn dann natürlich auch weckt. Ich weiß an der Situation kann man nicht viel ändern (leider :() .. mein kleiner braucht mindestens seine 1 1/2 - 2 Stunden Mittagsschlaf sonst ist er echt nicht genießbar ...
      aber haben sich eure Kids an den wenigen Schlaf gewöhnt? Weil auf Dauer ist das echt nicht schön ...

      Danke euch für Erfahrungen ❤️
      LG
      Josi und bennet (knapp 14 Monate)

      • (2) 25.02.19 - 19:28

        Sind dort nur 2 Kinder oder nur 2, die schlafen?

        Bei unserer Tagesmutter gibt es zwei Räume, sodass die wachen Kinder in einem Raum spielen und die schlafenden Kinder nicht stören.

            • (5) 25.02.19 - 19:35

              Ja darüber haben wir schon gesprochen. Mein Sohn hat dort wahrscheinlich so einen leichten Schlaf das er gleich bei einem piep von ihr mit wach ist. Die Tagesmutter holt sie dann schnell raus , aber dann ist er auch schon wach...
              mit dem babyphone da haben wir heute drüber gesprochen , sie hat halt eins mit Ton..
              ich hoffe das er vielleicht bald einen festeren Schlaf dort hat ..

      (6) 25.02.19 - 20:37

      Das ist bei meiner Tochter auch so. Zu Hause schläft sie locker 2 Stunden mittags, bei der TaMu nur 1 Stunde.

      Das hat sich aber eingependelt und sie kommt mit dem Schlaf aus. Ist aber auch pünktlich um 18 Uhr im Bett, nur in Ausnahmen später. Sonst ist es ihr zu wenig Schlaf.

      VG Isa

    • Als meine Tochter mit 1 Jahr bei der Tagesmutter war, hat sie vormittags noch ein Schläfchen gebraucht. Die anderen Kinder nicht. Die Tagesmutter hat deshalb ihr Reisebett ins Schlafzimmer gestellt und sie dort mit Babyphone schlafen lassen. Die anderen Kinder haben mit ihr im Wohnzimmer gespielt. Das hat eigentlich gut funktioniert.
      Vielleicht hat deine Tagesmutter auch die Möglichkeit, die beiden räumlich getrennt schlafen zu lassen?

      Hi,

      sprich mit ihr, ob es möglich wäre, dein Kind eventuell in einen anderen Raum zu legen. Eventuell auch draußen im Kinderwagen schlafen lassen (wenn Garten/Terrasse vorhanden). Ich bin selbst Tagesmutter und verteile die Kinder auf mehrere Räume, so lange bis alle sich dem Schlafrhythmus angepasst haben...das klappt wunderbar.

      Lg Sternchen

      Unser Sohn geht in die Krippe und er schläft dort auch nur 1std - 1 std 15 min. Zuhause schläft er 2-3 Stunden. Er hat sich aber daran gewöhnt und ist mittags fit.

Top Diskussionen anzeigen