Gibt’s hier Kinder, die ihren Mittagschlaf nicht am Stück machen?

    • (1) 25.02.19 - 22:30

      Liebe Mamis,

      meine Tochter ist jetzt 15 Monate alt und schläft viel aber hat selten längere Schlafphasen.

      Während ihres Mittagschlafes wacht sie meist alle 30 Minuten auf. Manchmal geht es länger oder jetzt während einer Erkältung sogar noch kürzer 😱. Sie wird dann zum Weiterschlafen getragen oder gestillt.

      In den 15 Monaten hat sich das immer mal wieder gewandelt. Mit ca. sechs Monaten hielt sie Mittagschlaf manchmal 2 h AM STÜCK! 😍 Ich bin also zuversichtlich, dass das irgendwann wieder kommt.

      Trotzdem würde mich interessieren: Kennt das jemand? In meinem Bekanntenkreis bin ich damit mal wieder ein Alien und treffe auf Unverständnis 😂🤷🏼‍♀️ Weil: Ich muss ja dann dabei bleiben/liegen und kann währendessen kein Haushalt machen. 🤦🏼‍♀️😂🙈

      Freue mich auf Erfahrungen, vielleicht sogar Gleichgesinnter. 🌷

      • Hallo, wir hatten immer mal wieder Phasen, in denen meine Tochter auch viel zu früh aufgewacht ist. Ich musste dann auch neben ihr liegen bleiben, damit sie ihren kompletten Mittagschlaf halten konnte. Allerdings ist bei uns diese Phase dann Mal ein oder zwei Wochen und dann ist sie wieder vorbei. Also verstehen kann ich dich, aber wie man es ändert weiß ich selbst nicht. LG

        Du bist auf jeden Fall nicht alleine! Meine Tochter (12 Monate) hat in ihrem Leben tagsüber alleine in ihrem Bett noch nie länger als 30 Minuten geschlafen. Bei uns ist’s sogar noch „schlimmer“, ohne dauergenuckel an mir geht oft gar nichts. Du bist also kein Alien:) lange hat mich das auch genervt, dass ich während ihres Mittagsschlafs nichts machen kann, jetzt finde ich es aber schön, soooo lange geht diese kuschelzeit nicht mehr und ich habe handyzeit oder schlafe einfach mit😊

        Jaaaaa hier 🙋🏻‍♀️

        Es gab Phasen da hat meine Tochter 3-4 std am Stück geschlafen und dann gab es Phasen wie letzte Woche da hat sie komplett auf den Mittagsschlaf verzichtet. Anscheinend braucht sie mal mehr mal weniger Schlaf und ich habe gelernt dies zu akzeptieren. Bei meinem Sohn das gleiche phasenweise mehr oder eben weniger. Sie sind beide nun 15 Monate.
        Seitdem sie 1 Jahr sind bringe ich sie nicht mehr zum schlafen wenn sie nach 30 min wieder wach sind. Der Abend wird dann zwar sehr anstrengend, aber machbar. Dann schlafen sie nachts besser 😂 die holen sich alles was sie brauchen, auch den Schlaf.

        Mir ist aufgefallen, dass wenn sie nachts fast durchschlafen, mittags weniger schlafen. Anscheinend bekommen sie genug Schlaf. Achte mal darauf, ob es bei euch auch so ist.

        Alles gute euch 🍀

      • war bei uns auch die ersten 6 Monate so. Aber dann ging es von alleine weg. es kam dann immer wieder wenn er einen Entwicklungsschib hatte. War dieser nach ein paar Wochen vorbei schlief er auch wieder super. Als wir dann mit 18 Monaten alle Schübe durch hatten ist es dann auch nie wieder passiert.

        🙋🏻‍♀️ Hier meiner ist jetzt noch 14 Monate alt. Er schläft manchmal am Stück durch. Oft wird er aber nach exakt 40 Minuten wach. Dann muss ich wieder rein, in Arm nehmen un schaukeln, bis er wieder schläft. Manchmal muss ich dann dabei bleiben, weil er sich nicht nicht mehr ablegen lässt.
        Meiner schläft allerdings noch 2x am Tag.

Top Diskussionen anzeigen