Welches Laufrad habt ihr?

    • (1) 10.03.19 - 07:15

      Hallo,
      unser Laufrad wird zu klein und nun suchen wir ein neues zum dritten Geburtstag.
      Bisher hatten wir ein kleines Puky, aber eigentlich wollen wir diese Marke nicht mehr. Das XL ist zwar groß, aber auch der Preis schreckt mich etwas ab.
      Ich bin auf Bikestar gestoßen, welches auch Bremse, Ständer und sogar ein kleines Schutzblech hat. Und der Preis ist vollkommen in Ordnung.
      Zuerst haben wir uns ein Holzlaufrad überlegt, weil die auch leicht sind, aber es sollte eine Bremse und einen Ständer haben, auch zur Vorbereitung auf das spätere Fahrradfahren.
      Mein Sohn ist ca. 95 cm groß.
      Es sollte von 3-5 Jahre gut nutzbar sein, da wir nicht so früh mit Fahrradfahren beginnen wollen.

      Welches habt ihr und wie zufrieden seid ihr? Auf was habt ihr geachtet?

      Grüße Feli

      • Wir haben ein Puky, mit Ständer und sind sehr zufrieden...
        Kann dir also nicht wirklich weiterhelfen.
        Lg

        Warum wollt ihr erst mit 5 mit dem Rad anfangen?

        • Vllt auch mit ca. 4,5 zu Weihnachten dann, wobei da dann Winter ist...

          Ich finde, dass heutzutage irgendwie mit allem so früh angefangen wird. Und zum Fahrradfahren soll mein Sohn den Straßenverkehr verstehen können. Klar, das kann nächstes Jahr mit 4 anders aussehen, aber im Moment wäre es mir noch zu gefährlich mit dem Rad.

          Zudem hat er einen Trettraktor und dann das Laufrad. Er muss auch nicht jedes Jahr ein neues Fahrzeug bekommen :)

          Aber das sehe ich (momentan) so, vllt ändere ich meine Meinung nächstes Jahr.

          Habt ihr das XL? Ist es viel größer als das L?

          • Hallo,
            Unser Sohn hat mit 3,5 Jahren Fahrrad fahren gelernt, halt auf wegen an denen kein Verkehr herrscht.
            Wir sind damals auch vom kleinen puky direkt aufs Fahrrad umgestiegen (woom bike, absolut top).
            Deine Aussage, dass dein Sohn den Straßenverkehr verstehen soll wenn er Rad fahren lernt hat mich zum antworten gebracht. Man sagt Kinder sind erst in der Lage den Straßenverkehr richtig zu verstehen und zu reagieren wenn sie zur Schule kommen.
            Unser Sohn hat so riesigen Spaß am Fahrrad fahren, das würde ich ihm bis zu dem Zeitpunkt gar nicht nehmen wollen. An Straßen schieben wir, und sobald es losgehen kann fahren wir. Das hat er mittlerweile selbst schon so verinnerlicht. Im Straßenverkehr fahren, würde ich ihm jetzt mit 4,5 absolut nicht zutrauen, die Einschätzung, dass die Kinder es erst ab Schulalter wirklich können stimmt schon denke ich.
            Vielleicht lässt es sich doch nochmal umschwenken

            • Ich will auch niemanden kritisieren, der früh Fahrradfahren lernt.
              Das soll jeder selbst entscheiden, aber mit 3 will ich auf keinen Fall anfangen.
              Mit 4-5 Jahren sind die Kleinen doch nochmal “reifer“.
              Ich habe auch erst mit 5 Jahren Fahrrad gelernt und habe es vorher nicht vermisst :)

              Aber das ist meine Meinung.

      Hallo
      Wir haben das gekauft ist ab 3 Jahre. Bei real.de schau mal da. Sind wirklich echt gute dabei und auch nicht so teuer.
      Ich hoffe ich konnte helfen.
      Lg

    • Hiho, wir haben ein Pucky, ich glaube L.
      Wir kaufen einfach das größere Modell immer auf ebay Kleinanzeigen. Da kosten die dann zwischen 15 und 20 Euro. Da ist auch nichts dran ausser evt mal eine kleine Macke. Wenn es zu klein wird verkaufen wir es wieder und besorgen die nächste Größe

    Wir haben das Puky L mit Bremse. Unser Sohn ist damit gefahren bis er fast 5 war, er wollte einfach nicht Fahrrad fahren und hatte Angst davor. Es war dann größenmäßig ausgereizt aber es ging bis zum Schluss. Wie groß er war weiß ich nicht mehr, aber er liegt immer so auf der 50. Perzentille. Bei der Oma hatte er ein Fahrrad bei dem man Pedale Abbauen konnte und als Laufrad nutzen. Ich glaube es ist ein kidsbike. Umbau ist ein bisschen fuckelig aber ansonsten waren wir zufrieden.

    Wir haben das Cruzee, sehr leicht, sehr stylisch. Eine zweite längere Sattelstütze ist dabei, dass das Kind bis 4/5 damit fahren kann. ☺️ Für uns perfekt.

    (11) 11.03.19 - 22:10

    Meine Tochter bekommt im April (da ist sie dann 3,5 Jahre) ein woom bike - bereits mit Pedalen. Sie möchte selbst kein Baby Rad mehr - wie sie sagt ;-) zuvor hatten wir das Rocky bike (Laufrad ab 2 Jahren) - das kann ich wirklich nur empfehlen. Top rad - schön leicht auch zum tragen - und personalisierbar - preislich auch völlig ok.
    WWW.laufrad.at

Top Diskussionen anzeigen