Das ist doch nicht gesund đŸ˜©

Wir wissen einfach nicht mehr weiter unser Sohn im Mai 2 Jahre alt möchte einfach kein morgen und Mittagsschlaf mehr machen seit paar Wochen dementsprechend ist er unertrĂ€glich đŸ™ˆđŸ˜©. Ich erzĂ€hl euch mal wie der Tag so lĂ€uft also morgens ca um 6 Uhr morgens ist die Nacht vorbei so gegen 10 Uhr versuchen wir ihn hin zu legen klappt nicht okay versuchten es dann 1 std spĂ€ter immer noch nicht đŸ˜© wir haben schon alles probiert spazieren gegangen, Auto gefahren, hab ihn rum getragen ( und das ist nicht mehr so leicht wie frĂŒher 🙈) aber er möchte nicht mehr schlafen so mault er denn ganzen Tag rum egal was ich mache tu es ist falsch. Und ca 18-19 Uhr schlĂ€ft er erschöpft in meinen Armen ein aber das ist doch nicht gesund oder er braucht doch noch etwas Schlaf... wir haben noch ein Kind diesen Monat wird er 4 Monate alt ein sehr zufriedenes baby 😍 aber so langsam brauche ich und mein Mann auch mal etwas Pause wir lieben unsere Sohn aber er ist so schlecht drauf schreit um sein Leben warum weis keiner er macht es einfach nur so... der große schlĂ€ft noch nie gut ob Tag oder Nacht ( seit Geburt) aber das was jetzt hier ab geht ist wirklich nicht mehr schön 😭. Er schlĂ€ft noch nicht mal nachts ruhig er schreckt jede Nacht auf schreit oder schlafwandelt jeden Tag also ist er noch nie richtig ausgeschlafen.
Bitte habt ihr noch Tipps was wir noch tun können damit er auch wenn es nur eine halbe std ist schlĂ€ft. Wir alle können schon nicht mehr.. manchmal weine ich einfach mit ihm oder Schrei in einem Kissen rein 😔 ich bin keine schlechte Mama wir lieben unsere Kinder nur wir können langsam nicht mehr...

Lg und Danke schon mal

1

Huhu

Meine Tochter hat mit knapp 9 Monaten auf einen Mittagsschlaf umgestellt, mit ~17 Monaten hat sie den Mittagsschlaf komplett aufgehört, die Nacht geht knapp 13/14 Stunden.
Zum schlafen zwingen kann man sie ja nun nicht, da mĂŒssen wir Eltern eben durch, mir fehlt die Mittagspause auch 🙈
Es hat eine Weile gedauert, aber mittlerweile hat sie keine Probleme mehr damit das sie 10/11 Stunden auf ist.
Mittags machen wir eben eine ruhige Pause, kuscheln, lesen in Ruhe ein Buch
 danach ist sie dann wieder fit 😅

Liebe GrĂŒĂŸe

7

Ruhig sitzen / liegen geht gar nicht haben wir auch schon versucht đŸ˜©

2

Kannst du dich mit deinem Mann abwechseln? Also dass jeder mal eine Nacht schlÀft und der andere ausschlÀft? Vielleicht kannst du ja mal eine Nacht bei Freunden/Verwandten auf der Couch schlafen.

LG
Muriel 🐇

8

Geht leider nicht da unser zweiter Sohn mit fast 4 Monate auch Nacht immer mal wach wird und wach bleibt 😭

3

Wenn es so schlecht lĂ€uft im Tagesablauf und ihr absolut keine Ideen mehr habt, was man machen könnte.... Wieso fragt ihr nicht mal bei einer Erziehungsberatungsstelle nach? Sowas gibt es ĂŒber die Awo usw....

Es kann viele Ursachen haben, weshalb das 2 JĂ€hrige Kind so ein terz schiebt.... zumal Ihr ja nun auch noch ein Baby habt, da ist es ja logisch, dass das Erstgeborene Kind sich "vernachlĂ€ssigt" fĂŒhlt, ohne das man es bemerkt, da auch der Altersunterschied relativ klein ist. Da mĂŒsste man nun schauen, WAS man verĂ€ndern könnte ect und vor allem merken die beiden Kinder auch, das ihr beide gestresst und evtl genervt seid.
Probiert einfach mal so eine Stelle aus.... oder fragt beim Kinderarzt um Rat, was man machen könnte oder wo man sich hilfe suchen kann. LG

11

Meine KinderĂ€rztin ist leider keine Hilfe egal was ich sie mal gefragt habe kommt immer als Antwort das ist normal.. 😡 zB der große hat stĂ€ndig Verstopfung was sagt sie als Antwort in dem Alter drĂŒcken die es rein statt raus deswegen hat er Verstopfung 😡 und noch ein Beispiel der kleine hat seit fast 3 Monate die Nase zu wir haben leider Schimmel ( ziehen in 2 Monaten aus) frage ich sie ob es daran liegen könnte was sagt sie: nein das Kind mĂŒsste 1 Jahr in dieser Wohnung leben um davon krank zu werden 😡😡 aber bei dem anderen rufe ich am Montag an google mal gleich direkt die nr raus Danke

4

Meine hat mit 2 Jahren fĂŒr 3 Monate den mittagsschlaf abgesetzt.. geschlafen von 19:30-5:30h mit 8-10x wach nachts.. ja es ist anstrengend..aber zum schlafen zwingen geht halt auch nicht

12

Ich weis aber er ist ja mĂŒde nur er will einfach nicht schlafen obwohl er es eig noch braucht.

13

Ich weiß auch das meine Tochter mĂŒde ist.. aber Ă€ndern tut es nichts. Entweder es ist nur ne Phase und er schlĂ€ft iwann wieder..oder ihr mĂŒsst euch FreirĂ€ume anderweitig schaffen

weiteren Kommentar laden
5

Allgemein sagt man, dass 2jĂ€hrige nach 6 Stunden Wachzeit wieder mĂŒde sind und „schlafbereit“.

Unsere Sohn steht um 7 Uhr auf, und
macht gegen 13 Uhr Mittagsschlaf fĂŒr 1,5 Std (wird geweckt)
und bleibt dann wach von 14:30 bis 20:30-21:00.

Mit den 6 Std Wachzeit kommen wir ganz „natĂŒrlich“ gut hin.


Von 6 Uhr morgens bis 10 Uhr wĂ€re meiner noch nicht mĂŒde, 4 Std hĂ€lt er locker durch und ist noch nicht bettreif.

6

Ganz nĂŒchtern betrachtet wĂŒrde ich sagen, dass dein Sohn um 10 Uhr einfach noch nicht mĂŒde ist. Somit wird er wohl keine 2 SchlĂ€fchen mehr am Tag brauchen. Mein Sohn (2) steht auch gegen 6 Uhr auf und macht seinen Mittagsschlaf gegen 12 Uhr / 12:30 Uhr. So wĂŒrde ich es also an deiner Stelle mal versuchen. Und ihn am Vormittag eben richtig schön auspowern mit Spielplatz o.Ä.

Zum Nachtschlaf kann ich leider nicht viel sagen, da ich die genauen UmstÀnde bei euch zu Hause nicht kenne. Aber vielleicht googelst du mal "Schlafhygiene Kinder"

Alles Liebe

9

Hmm ich könnte mir vorstellen, dass er um 10 Uhr noch nicht mĂŒde ist und 1 Stunde spĂ€ter auch noch keine Lust hat - und dann vielleicht bockt. Unser Sohn macht seit er 11 Monate ist nur noch 1 Mittagsschlaf. Versuche doch mal ihn um 12 nach dem Mittagessen hinzulegen. Dann ist er 6 Stunden wach, satt und schlĂ€ft vielleicht. Vorher noch schön toben und mĂŒde machen...

15

Das haben wir auch schon versucht hab ich sogar extra in die Badewanne gesteckt ( danach ist er normalerweise mĂŒde) aber echt nichts hilft. Ihm fallen immer mal kurz die Augen zu aber nach paar sek/ min sind die wieder auf

10

Meine Kinder haben beide mit 20 Monaten den Mittagsschlaf abgeschafft. Ab und zu wenn wir Vormittag was ganz aufregendes gemacht haben, sind sie mal im kiwa oder Auto eingeschlafen. NatĂŒrlich ist das anstrengend vor allem wenn man Noch ein Baby hat, aber ich empfinde das durchaus als normal. Und ja, die ersten Monate ohne Mittagsschlaf waren meine Kinder nachmittags auch ordentlich motzig. Es ging dannzwischen 18 und 19 Uhr mit dem immer gleichen Ritual ins Bett. Aufgestanden sind sie trotzdem fast immer zwischen 5 und 6 Uhr...

16

Ist das echt normal das er außer " nachts " ĂŒberhaupt nicht schlĂ€ft? Ich finde fĂŒr so einem kleinen großen Mann ist es doch zu wenig. Er zeigt auch das er hundemĂŒde ist aber er kommt irgendwie nicht zu Ruhe um ein zu schlafen und abends dann um 18 Uhr schlĂ€ft er total erschöpft ein. Wir haben immer das gleiche Ritual

14

Meine kleine im April zwei geworden, hat mit 1 Jahr nur noch 1 Mittagsschlaf mit Max 1 Std gemacht. Mit ca 21 Monaten gab es Mittagsschlaf nur noch ein oder zweimal pro Woche. Seit ein paar Wochen gibt es Mittagsschlaf wieder bis zu 5x pro Woche. Egal wann sie abends einschlĂ€ft aufgestanden wird zwishen zwischen 5.45 und 6.30 zeitweise sogar um 5 rum. Macht sie keinen Mittagsschlaf liegt sie abends zwischen 18.00 und 18.30 schlafend im Bett. Nachts kommt sie auf ca 11 bis 11.5 Std Schlaf. Durchschlafen ist auch hier nicht, sie wird zwischen 1 und 3 mal nachts wach. Was ich dir raten könnte Versuch den Mittagsschlaf ausfallen lassen und dafĂŒr abends frĂŒher ins Bett zu gehen. Oder zumindest erst spĂ€ter. Meine beginnt ihren Mittagsschlaf meistens gegen 13.30, natĂŒrlich gibt es Ausnahmen das sie mal schon um 10.00 schlĂ€ft oder erst nach 14.00 Uhr. Was ihr noch machen könntet wĂ€re es zu versuchen das Bett umzustellen.