Schwarz angemalte Gesichter im Ordner vom Kindergarten

Hallo!
Ich hätte gerne eure Meinungen gehört zur folgenden Situation:

Unsere Tochter ging seit fast einem Jahr zum KiGa. Nach ein paar gravierenden Differenzen haben wir entschieden, den KiGa zu wechseln. Wir hatten auch nicht eingewilligt dass ihre Fotos in den Fremden Ordnern benutzt werden. Ohne uns darüber zu sagen, hat der KiGa ALLE Gesichter im Ordner unsere Tochter schwarz angemalt trotz dass die anderen Eltern es zugestimmt haben, dsss die Fotos ihrer Kinder benutzt werden dürfen. Der Ordner ist jetzt Schrott.

Meine Frage: ist das überhaupt rechtens ok? Da wird man doch aufgrund freier Entscheidung diskriminiert und trägt Nachteile.


Liebe Grüße
Alena

2

Naja, wer A sagt muss auch B sagen oder? Ihr verwehrt anderen ein Andenken an Eure Tochter, wegen Euch müssen in allen anderen Ordnern Gesichter geschwärzt werden, aber ihr wollt bitte einen makellosen Erinnerungsordner? Das is mal ne Doppelmoral wie man sie nicht besser erklären könnte!

4

Danke für deine Antwort. Siehe bitte meine Meinung dazu oben.
Außerdem ist meine Frage gewesen ob es rechtlich ok ist, und nicht unbedingt wie es jemand subjektiv empfindet.

7

Makellosen muss nicht sein. Ich respektiere die Wahl und Meinung anderer Eltern, die nicht möchten, dass Fotos deren Kinder irgendwo veröffentlicht werden-aus welchem Grund ja immer, jeder hat frei zu entscheiden. Mir hätte es nichts ausgemacht, wenn manch Gesichter aufgrund der nicht-Zustimmung der Eltern geschwärzt wurden. Wenn alle nicht zugestimmt hätten-auch, ich akzeptiere und respektiere es. Nur nicht wenn es so willkürlich wird.

weitere Kommentare laden
1

Hm... schön ist das bestimmt nicht. Kann mir gut vorstellen, dass der Ordner jetzt Schrott ist. Aber ich kann mir auch gut vorstellen, dass die Ordner der anderen Kinder dadurch komisch aussehen, oder? Da sind bestimmt viele Fotos, die nun, aufgrund des schwarz übermalten Gesichts deiner Tochter unbrauchbar sind.
Oder verstehe ich es nicht richtig? Du willst nicht, dass andere Kinder Fotos von deinem Kind im Ordner haben, zur Erinnerung, aber du selbst willst alle Fotos der anderen Kinder haben?

3

Hallo! Danke für deine Antwort!
Ich denke, das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Der KiGa betreute über 50 Kinder, wenn auf 2-3 Gruppenbilder ein Gesicht schwarz angemalt ist, ist es normal (ich hätte auch nichts dagegen, wenn es bei uns der Fall wäre). Aber ganzer Ordner mit jedem einzelnen Gesicht in Schwarz sieht schon gruselig aus.
Ich denke, alle sind mündige Bürger und wenn man schon so eine Einwilligung vorlegt, soll man den Eltern auch die Entscheidung lassen, zumindest über Konsequenzen aufklären.
Das Anmalen aller Gesichter ist auch gegen Willen anderer Eltern-somit auch nicht ok.

5

Man hätte es dir zuvor auf jeden Fall sagen können, da hast du absolut recht.

weitere Kommentare laden
6

Ich habe das jetzt so verstanden, dass die Kiga Leute alle Gesichter der anderen Kinder in ihrem Ordner schwarz übermalt haben, weil sie das auch mit ihrer Tochter in allen anderen Ordnern machen mussten.
Naja, ist so n bisschen wie du mir so ich dir, ist sehr kindisch, vielleicht auch verständlich. ich denke aber nicht, dass du da rechtlich was machen kannst

9

Danke für deine Antwort! Ja... schade. (((

13

KiTa oder Kindergarten sind überhaupt nicht verpflichtet überhaupt irgendeinen Ordner mit Fotos zu basteln. Sie könnten ihn einfach vernichten und gut ist es.

Es besteht keinerlei Anspruch da irgendwas zu verlangen. Und wenn dir Datenschutz so wichtig ist, dann bist du ohne den Ordner am besten bedient.

15

Danke für deine Antwort!

Ich denke, keinerlei Ansprüche oder Rechte würden bestehen, wenn es nicht so willkürlich wäre. Ansonsten ist das nur gegen unsere Familie gerichtet. Man kann nicht sagen (zB): es besteht keinen Anspruch auf die Fotos und uns den Ordner verweigern, wenn alle andere ihn bekommen, stimmt? Es ist dann eine Diskriminierung

30

Hi,
auch wenn ich deine Ansicht subjektiv seltsam finde, möchte ich eine objektive Antwort geben. Es liegt keine Diskriminierung vor, da kein Diskriminierungsmerkmal betroffen ist (Geschlecht, Herkunft, sexuelle Orientierung, etc).
Grüße

weitere Kommentare laden
16

Hallo,
Wie das rechtens aussieht kann ich dir nicht sagen. Meine Meinung dazu, wäre ich Mutter eines geschwärzten Kindes im Ordner deiner Tochter, und ich hätte es nicht verweigert, dass mein Kind in anderen Ordnern zu sehen ist, wäre es mir im Grunde gesagt egal. Es ist nicht der Ordner meines Kindes.
Ich denke nicht, dass es Eltern gibt die sich daran stören so wie es bei eurem Ordner lief. Ich denke auch nicht, dass sie etwas sagen werden, dass es ihnen nicht gefällt etc.
Ist blöd gelaufen für euch. Kann mir auch vorstellen, dass du erst mal erschrocken bist. Aber rechtlich hast du keine Handhabung. Wäre die Aufgabe der Eltern der Kinder.
Dumm gelaufen und hört sich für mich nach "wie du mir so ich dir" an

17

Vielen Dank dir!
Ja, hast sicher recht!

18

Naja, auch wenn das Verhalten des kigas sicherlich kindisch ist, so kann ich es doch ein bisschen verstehen, sie müssen schließlich alle bilder wo deine Tochter drauf ist schwärzen, was für die anderen Kinder echt blöd ist. Rechtlich wirst du nichts machen können. Ausserdem warum soll dein Kind Bilder von anderen haben und bei anderen nicht zu sehen sein? Ist irgendwie etwas gegensätzlich.

20

Bei 50 Kinder wären das 2-3 Gruppenbilder. Mir hätte es nichts ausgemacht, wenn da jemand geschwärzt wäre. Ich respektiere die Wahl und Meinung anderer Eltern, die nicht möchten, dass Fotos deren Kinder irgendwo veröffentlicht werden-aus welchem Grund ja immer, jeder hat frei zu entscheiden. Mir hätte es nichts ausgemacht, wenn manch Gesichter aufgrund der nicht-Zustimmung der Eltern geschwärzt wurden. Wenn alle nicht zugestimmt hätten-auch, ich akzeptiere und respektiere es. Nur nicht wenn es so willkürlich wird.

19

Du hast alle anderen Eltern gefragt, ob sie der Verwendung der Bilder ihres Kindes in fremden Portfolioordnern zugestimmt haben?

21

Ja. Alle haben zugestimmt.

22

Verstehe ich das richtig?
Dein Kind soll in allen Ordnern unkenntlich gemacht werden, aber ihr wollt trotzdem die Fotos mit den anderen Kindern?
Sprich ihr wollt für euer Kind eine Erinnerung, aber die anderen Kinder sollen keine Erinnerung von eurem Kind haben?

Zu deiner Frage, ob du damit rechtlich vorgehen kannst? Nein, denn solch ein Ordner ist kein Gesetz.

Datenschutz?
Ja schön und gut, aber doch nicht so.
Was machst du wenn jemand in der Öffentlichkeit fotografiert und zufällig dein Kind im Hintergrund zu sehen ist?
Angenommen du bemerkst das. Verklagst du dann die fotografierende Person, wenn diese sich weigert das Bild zu löschen?
Ist nicht böse gemeint, mich interessiert es nur.

26

Danke für deine Antwort!
Ne, ein bisschen nicht richtig. Mir geht es um Erinnerung an den Kindergarten. Es könnte auch nur Einzelfotos oder Fotos mit Erzieherinnen sein können. Es soll einfach kein schwarz übermalter Ordner sein.

27

Ich kenne mich nicht so gut mit dem Datenschutz. Aber wenn es im Hintergrung fast unnennbar ist-nein. Wenn sie als Hauptdarstellerin präsentiert wird-eventuell, kommt drauf an.

weitere Kommentare laden
23

Ich liebe Eltern wie dich. :)

Nein, du hast keine rechtliche Handhabe oder in welchem Gesetzestext sollte so etwas formuliert sein?!

24

Ich liebe mich auch sehr)
Deswegen hab ich ja gefragt, fragen darf man ja)