Gibt es bei euch größere Geschenke auch mal vorzeitig?

    • (1) 07.08.19 - 22:31

      Hallo 😊

      Mich würde mal interessieren, wie ihr das bei Kleinkindern handhabt. Meine Tochter ist jetzt 16 Monate alt. Letztes Jahr hat sie bereits im September ihr Weihnachtsgeschenk bekommen. Wir haben es zu diesem Zeitpunkt gebraucht und sie verstand eh nichts von Weihnachten und Co und selbst an Weihnachten gab es mehr als genug von der Familie und von uns eben nur noch eine Kleinigkeit.
      Jetzt habe ich schon wieder etwas total tolles entdeckt und würde es ihr am liebsten sofort kaufen. Dafür dann eben nur noch etwas Kleines zu Weihnachten. Auf der anderen Seite kann das ja nun nicht so weiter gehen 🙈 nächstes Jahr versteht sie dann sicher, dass es an Weihnachten Geschenke gibt 😅

      Wie macht ihr das mit Sachen, die eure Kinder jetzt schon gebrauchen könnten, die aber eigentlich zu teuer für einfach zwischendurch sind?

      Als Beispiel: Ihr merkt, dass euer Kind besonders gern rutscht/schaukelt/Trampolin springt/... , würdet ihr dann Rutsche/Schaukel/Trampolin sofort kaufen oder bis zur nächstgrößere Feierlichkeit warten?

      • (2) 07.08.19 - 22:40

        Da unser Sohn um Weihnachten herum Geburtstag hat, bekommt er auch während des Jahres größere Geschenke oder ähnliches. Ich fände es schade das ganze Jahr darauf warten zu müssen, da er dann ja zb mit einer Rutsche im Winter weniger anfangen kann.
        Ich nehme mir eigentlich die Freiheit ihn dann zu beschenken, wenn mir danach ist.

        In diesem Alter finde ich es völlig ok, eine größere Anschaffung zwischendurch zu machen, v.a. wenn es sich um alterspassende Dinge handelt (z.B. Schaukel, Rutsche). Zu Weihnachten gibt es sicher noch genug zum Auspacken - den Wert der Geschenke verstehen die Kids noch eine Weile nicht.

        Hallo
        Wartest du bei dir selbst generell bis zum nächsten Anlass, bis du dir etwas kaufst?
        In dem Alter machen die Kinder so schnell so viele Entwicklungsschritte durch, da macht es nur Sinn auch so wie es gerade passt etwas neues (und mit neuem meine ich jetzt nicht neu im Laden gekauft, es gibt es ja etliche Möglichkeiten, sonder neu im Haushalt) zu geben.

        LG

      • Ja, bei uns gibt’s das auch mal zwischendurch.
        Junior hat Mitte August Geburtstag, letztes Jahr gabs das Laufrad 2 Monate vorher, weil er uns bereit dazu erschien (und auch war) und weil er es so übern Sommer gut nutzen konnte.
        Sandkasten gabs natürlich auch mal so.
        Dieses Jahr hab ich auch hin und her überlegt, zu seinem Geburtstag sind wir im Urlaub und der Platz ist beschränkt im Auto... er soll aber big waterplay bekommen, eine Riesen Kiste. Fast hätte ich es ihm auch vorher gegeben, nun wird er es aber bei der Rückkehr bekommen... Kleinigkeiten gibt’s natürlich dennoch am eigentlichen Tag...
        ich beschenk mich ja auch wenn es mir passt...

        Hallo, unsere Tochter bekommt zu Weihnachten und zum Geburtstag die großen Geschenke. Sie hat im August Geburtstag, das Laufrad hat sie einmal zwischendurch im Alter von 2 Jahren bekommen, ansonsten alles zu Weihnachten oder zum Geburtstag. Kinder bekommen das schon mit, ob sie von Mama und Papa immer zwischendurch was geschenkt bekommen.
        Kinder freuen sich auch über Kleinigkeiten.

        • Mit nem August Kind ist das natürlich praktischer. Bei uns fallen Weihnachten und Geburtstag auch zusammen. Wir versuchen da dann schon immer sehr vorausschauend aufs nächste Jahr zu schenken. Aber manche Dinge werden dann doch übers Jahr einfach so angeschafft. Wegen 2 Monaten würd ich vermutlich aber warten. Es sei denn es geht wirklich um Sommerartikel, bevor der Sommer vorbei ist u.
          ä.

      Wir haben die Ikea spielküche super günstig von Nachbarn abgekauft (mit gedöns dazu waren es 15 Euro). Eigentlich wollten wir sie bis Weihnachten wegstellen und sie dann schenken. Aber die Bohne hat schon beim abholen so toll und begeistert damit gespielt, dass wir sie als leicht verspätetes ostergeschenk genommen haben, da gab es nämlich nichts von uns. Sie war da 13 Monate alt.
      Jetzt ist sie 17 Monate alt und wir möchten für unseren Garten noch eine Schaukel kaufen. Die wollen wir aber bewusst nicht zum Geburtstag oder Weihnachten schenken, damit es da keine Grundlage für Streits mit dem geschwisterchen in spe gibt. Die Schaukel gehört dann auch uns allen und nicht ihr. So ist jedenfalls der Plan 😅

      Natürlich bekommt unsere Tochter auch an nicht "besonderen" tagen sachen geschenkt. Das Kind braucht ja auch immer mal sachen, darunter auch Spielzeug und co. Wir schauen da nicht drauf das es nur zu Geburtstag und Weihnachten ist. Oder kauft ihr euch nur zu Geburtstagen und Weihnachten etwas? :) LG

      Hallo bei der großen war es schon so das große Sachen zum Geburtstag oder Weihnachten geschenkt wurden.
      April ist der Geburtstag.

      Bei der kleinen wirds wohl anders sein sie hat am Nikolaus Geburtstag kurz vor Weihnachten.
      Was will sie den da z.b mit nem Laufrad oder später en Fahrrad?! Generell so alles was man draußen macht ist da sinnlos.
      Und im allgemeinen würde Sie dann im Dezember en haufen Geschenke bekommen und musd wieder 1 Jahr warten auch doof in dem Jahr fällt bestimmt einiges auf was man brauchen könnte.

      Lg

      Ich würde es gleich schenken.
      Meine Kinder sind 2 und 4 und bekommen oft was außer der Reihe, z.B. auch ein Klettergerüst (weil ich es eben ein paar Wochen vor Weihnachten bei Kleinanzeigen gefunden habe.)
      Und meine Kinder waren an Weihnachten nicht enttäuscht, selbst wenn der Wert der Weihnachtsgeschenke geringer war.
      Geschenke die ich kaufe weil sie grad im Angebot sind, aber nicht sofort schenke sammle ich in einer Kiste. Leider ändert sich das Interesse aber schnell, so dass Dinge, die ich vor 3Monaten noch "ein tolles Geschenk" fand, jetzt gar nicht mehr schenken will, weil die Kinder sich schon wieder für was ganz anderes interessieren....

      Ich hab als Kind nur was zu Weihnachten und Geburtstag bekommen (aber da sehr viel).
      Aber ich hab immer andere Kinder beneidet die zwischendurch mal was geschenkt bekamen. Ich habe mich da schon sehr benachteiligt und zurückgesetzt gefühlt.

      Ja bei und gibt es das ganze Jahr mal größere Dinge, ich finde ein Kleinkind ,braucht‘ so viel, besonders konnten wir nichts aus der Familie mal eben borgen oder so, wir mussten alles selbst anschaffen.

      Später soll das natürlich nicht die Regel werden aber was bringt es mir wenn mein Kleinkind sich schon mit dem Babyspielzeug langweilt, klar holen wir ihm dann auch im August was altersgerechtes das ihn fordert 😊

      LG

      Hallo,
      Bei uns gibt es größere und kleinere Sachen auch zwischendurch. Die Kinder haben im Oktober und April Geburtstag. Wenn meine große jetzt gerade gerne mit Lego/Barbie spielt dann erweitere ich das Set jetzt und warte nicht bis Weihnachten, da ist dann bestimmt gerade was anderes interessanter. Allerdings sagen wir ihr bei Wünschen schon das sie es dem Weihnachtsmann aufschreiben soll. Sie ist 4 und wünscht sich ein Motorrad und einen schminktisch 🤦‍♀️🤦‍♀️😂😂.
      Der kurze ist erst 10Monate. Da er im Oktober 1 wird warte ich die 2 Monate noch ab für was größeres. Gibt's dann von der ganzen Familie.
      Letztes Jahr Weihnachten gab es übrigens eine wippe/rutsche für beide zusammen.

      Dinge wie Sandkasten, Bobbycar und dergleichen sehe ich als Grundausstattung und die kaufe ich dann wenn es Sinn macht und nicht wenn der Geburtstag ist aber die halbe Saison vorbei. Und auch bewusst nicht als Geschenk. Das zweite Kind ist jetzt unterwegs und wird die Dinge später auch mitnutzen ohne sie nochmal geschenkt zu bekommen. Zu den Festen gibt es jetzt Kleinigkeiten, später wenn er das Prinzip Geschenke verstanden hat dann auch Mal was grösseres was nicht zwischendurch drin ist. Wobei... Kleinigkeiten. Freunde und va Familie haben zum 1. Geburtstag rund 40 Geschenke abgeschleppt. Teils sind sie mit Müllsäcken (ja, Mehrzahl) voll mit Paketen hier angerückt. Da muss ich nochmal reingrätschen.

      (15) 08.08.19 - 12:48

      Bei uns gibt es Weihnachten und Geburtstag eh nur Kleinigkeiten, je nach dem was wir vorab von den Geschenken der Verwandschaft wissen, gibt es dann auch weniger von uns. Zum 2. Geburtstag z.b. haben wir uns dann auch Sachen gewünscht die sie länger brauchen kann wir ein Bademantel mit 2 passenden Handtüchern oder Bettwäsche. Oder Zubehör zum Sandkasten. Schaukel würde an ihrem 2 Geburtstag im April aufgehängt aber kurz vorher fertig gestellt. Passte halt gut zum Geburtstag, hätte sie aber auch so bekommen. Rutsche und Sandkasten wird fertig gestellt wenn Papa mal Zeit hat, spätestens nächstes jahr in der Elternzeit.
      Spiele oder Fahrzeuge werden dann gekauft wenn wir es für nötig halten bzw auch mal wenn sie es haben will. Das kann zum Geburtstag sein oder auch so.

Top Diskussionen anzeigen