Ständig Stress mit anderen Müttern

Hallo
Mein Sohn ist jetzt 22 Monate und haut gern mal andere Kinder
Nicht jedes Kind und auch nicht fest

Klar sag ich was entweder dass er lieb sein soll oder das aua macht
Ich sag’s auch in nem lauteren Ton wenn es sein muss

Dennoch flippen regelmäßig andere Mütter aus und fangen regelrecht an zu streiten


Seh ich das zu locker oder die es zu eng ?

Hat jmd nen Rat dass er aufhört damit ?

ach, das ist schwer. ich würde ihn wenn möglich vorher aus der situation nehmen, wenn du erkennen kannst, dass er gleich hauen wird.
Ich finde jetzt 22 Monate auch nicht zu jung, um ihm klarzumachen, dass mehrmals hauen auf dem spielplatz z.b. die konsequenz hat, dass ihr geht (wenn auch nur kurz mal um den block).
meine hat auch gern mal gehaun, ich habe das dann so gemacht, dass wir gegangen sind. hat auch nach einer zeit gut gewirkt. es hat dann aufgehört.
Reden und sagen es ist nicht ok, wirkt nicht bei jedem kind gleich gut...

Ja das mit dem reden klappt im Moment anscheinend nicht

Hab’s probiert mit positiver Antwort..-
Also dass er lieb sein soll

Und auch mit Gegenteil dass das eben nicht ok ist
Auf beides bekomme ich keine richtige Reaktion von ihm
Das mit dem gehen werde ich mal probieren
Denke aber es wird ihm egal sein 😐

Hey mein Kind ist noch jünger (14 Monate) und da verstehen sie es noch weniger. Aber ich muss sagen, dass ich da noch recht entspannt bin, wenn jemand mein Kind grober anfasst oder so. Ich würde schon erwarten, dass die jeweilige Mutter ihrem Kind erklärt dass es nicht okay ist aber ansonsten kann man da nix erwarten.

Anders sieht es aus wenn jetzt z. B. dein Kind nur meinem hinterher wäre und es wiederholt haut/nicht in Ruhe lässt. Dann würde ich schon erwarten, dass du dein Kind aus dem der Situation nimmst.
Ist das denn der Fall bei euch?
Dann wäre ich genervt wenn du irgendwie deinem Kind von weitem zurufst, dass man es nicht darf aber ansonsten nicht :)

Lg juju

Also heute zum Beispiel ist er immer mal wieder zu dem Kind von ner Freundin und hat sie auf den Arm gehaut
Das Mädel fand es nicht schlimm sie hat sogar gelacht
Trotzdem hab ich ihn „geschimpft „

Im Anschluss kam ne Nachricht dass es nicht ok ist wenn er auf sie einprügelt 🤷🏼‍♀️
Also denke mal prügeln ist anders immerhin hat das Kind ja noch gelacht

Tjoa schwer zu sagen. Einprügeln ist jetzt vll etwas hart ausgedrückt wenn die Situation so ist wie du sie beschrieben hast, aber nur weil das andere Mädchen gelacht hat, sollte es nicht okay sein dass er sie haut. Auch dann würde ich klar machen dass es nicht okay ist. Dass sie lacht, zeigt ihm nämlich dass es lustig ist was er macht und animiert ihn, das wieder zu tun.
Von daher würde ich raten: unabhängig von der Reaktion des anderen kindes, solltest du ihm konsequent klarmachen dass es so nicht geht.
Lg juju

weitere Kommentare laden

Also ich finde nicht das man es "zu eng" sehen kann wenn ein Kind oft haut.
Klar kann das mal passieren. Aber öfter? Fände ich jetzt als Mama eines anderen Kindes nicht so toll.

Ich denke es kommt auch nicht unbedingt darauf an, wie "laut" du deinem Sohn sagst, dass es falsch ist. Sondern mit welcher Autorität und ob du es dann auch wirklich ernst meinst.

Natürlich findet man nicht toll wenn sein Kind gehauen wird aber es kommt doch auch auf das Ausmaß an oder nicht
Also nicht dass ich das jetzt unterstützen werden aber man muss die Kinder doch auch bis zu nem gewissen Grad selber mal machen lassen oder nicht


Mit laut hab ich mich vielleicht falsch ausgedrückt, natürlich schrei ich da mein Kind nicht an oder so aber eben dass er begreift er macht gerade was falsches

Sehe Ich haargenau so#pro

Hallo,

ich finde es anhand deiner Infos schwierig, mir das genauer vorzustellen- was sind das für Situationen in denen er haut?
Zeigst du ihm Alternativen zum hauen z.B.?

Viele Grüße

Also es gibt keinen ersichtlichen Grund
Zumindest für mich
Auch einfach so aus dem nichts haut er eben mal andere Kinder
Während des Spielens oder er geht einfach auf andere zu und haut

Wie gesagt ist auch nicht bei allen Kindern so
Mit anderen ist er sehr lieb und spielt sofort ohne Probleme

Hm, hast du das Gefühl, er versucht so Kontakt aufzunehmen?
Und sagst du nur z.B. "sei bitte lieb" oder benennst du konkret z.B."hauen ist verboten, erlaubt ist streicheln"?

weitere Kommentare laden

Also das ist jetzt echt nicht böse gemeint, aber in deinem Beitrag liest es sich so als ob du es nicht schlimm findest, sondern ihn eher schimpfst weil andere es erwarten. Ich meine weil du schreibst "ich sage es lauter wenns sein muss". (sag mir ruhig wenn ich das jetzt falsch verstehe. ich finde zb das Wort "einprügeln" ja selbst übertrieben und gebe dir da recht aber manchmal hilft nur "du du du" nicht und du musst ihn vll wegnehmen)

Also nochmal zum thema konsequent sein: wenn er dein schimpfen nicht akzeptiert und in dem Moment trotzdem weitermacht, würde ich ihn aus der Situation nehmen.
Wenn er dann aber aufhört, wäre ich da als andere Mutter nicht böse und damit sollte es dann auch gut sein.
Lg juju

Ach sorry, das sollte oben als Antwort auf unsere letzte Konversation :)

Also ich finde es bis zu einem gewissen Grad nicht sooo schlimm
Natürlich muss er lernen dass es nicht ok ist aber ich finde auch dass Kinder es ruhig mal untereinander ausmachen können
Zumindest solange noch keiner weint oder jetzt übertrieben gesagt blutet oder am Boden liegt
Verstehst du was ich meine ?
Und ja die meisten Mütter erwarten schon dass man sofort los schimpft wäre das nicht so würde ich wahrscheinlich meistens noch etwas abwarten bevor ich eingreife und schauen was passiert

weitere Kommentare laden

Du siehst es wirklich etwas zu locker. Nimm ihn aus der Situation. ZB er haut, du gehst mit ihm vom Spielplatz (aber dann bitte nicht Eis essen oder so). Du musst Konsequenzen setzen, irgendwann ist es sonst zu spät.
Alles Gute

Ja na klar würde ich ihn dann nicht belohnen

Sorry, aber viele machen es einfach. Nicht als Belohnung, aber als „Entschuldigung“ dass man eine Konsequenz gesetzt hat.

weitere Kommentare laden

Ich finde du solltest dich ein wenig in die Situation der Mütter der gehauenen Kinder versetzen. Mein Sohn wurde auch schon gehauen, aus dem nichts heraus von einem Kind “was halt gerne mal einfach so haut”. Mein Sohn hat fürchterlich geweint und mir hat er extrem leid getan. Wer will denn bitte auch zusehen wie dem eigenen Kind sowas widerfährt? Das Kind welches gehauen hatte fand ich in dem Moment auch ziemlich doof - ganz egal ob das nun normal ist fuer Kleinkinder oder nicht, ein abneigendes Gefuehl baut sich da einfach auf, und von der Mutter haette ich auch ne klare Ansage gewünscht. Die hat nur gesagt “aber T. Man haut doch nicht”. Sauer auf die Mutter des hauenden Kindes zu werden ist einfach Mutterinstinkt, Beschützerinstinkt....

Sehe ich genauso. 10 Punkte für Ravenclaw 👏👏

Er haut aber nicht so dass andere Kinder weinen
Und mein Sohn würde auch schon das ein oder andere mal gehauen oder geschubst
Finde ich natürlich als Mutter nicht schön aber ich mach auch kein Drama drauß solange nix passiert

Und ich greife ja auch rechtzeitig genug ein

Ein tip war übrigens in deiner Antwort nicht 😉

weitere Kommentare laden

Was erwartest Du denn ?

Dass andere Mütter seelenruhig zusehen wenn deren Kind als Prügelknabe für deinen Sprößling herhalten soll? Warum sollten sie das zulassen?

Wenn mein Kind sehr grob traktiert wurde, habe ich das prügelnde oder beißende Kind an die Hand genommen und es mit der Ansage, dass nicht gehauen wird, einen guten Meter weiter weggeleitet und dann sich selbst überlassen.
Meist wurde dann von der zugehörigen Mutter doch hingeschaut oder schlimmstenfalls vom Handy hochgeschaut.

Gefiel einigen Müttern zwar nicht, war mir aber dann auch total wurscht. Mir gefiel schließlich auch nicht, wenn mein Kind gehauen oder gebissen wurde.

Was sie dann aus der Situation gemacht haben (erklären, schimpfen, heimwärts, etc.), war dann für mich auch zweitrangig.

Genau solche Mütter wie dich meine ich
😂
Euch wünsche ich mal dass euer Kind sowas macht und ihr dann den Stress habt

Prügeln.... du warst wohl dabei und hast anscheinend mitgelesen ....

Das ist aber nicht deine Aufgabe. Einem fremden Kind eine Ansage machen, das finde ich überhaupt nicht ok. Das kann man normal sagen und der Mutter die Ansage machen. Meine Meinung

weitere Kommentare laden

Hallo 🙂

Ich kann dir aus Erfahrung sagen das du es enger sehen solltest , mein Sohn war auch so , mein erster und bisher einziger , und ich fand das auch nie tragisch , und dann kam er in den Kindergarten und da ging der Stress dann los , das wieder aus ihm rauskriegen und ständig hinterher und Gespräche und was nicht alles 🙄

Versuch besser ihm das jetzt abzugewöhnen das erspart Dir viel Theater

Ich hab ihn dann aus Situationen rausgenommen und mit Engelszungen auf ihn eingeredet , oder auch mal geschimpft , es war wirklich anstrengend

Lg