Mein Kleiner hasst Schuhe đŸ€š

Hallo,

mein Zwerg (14 Monate) lÀuft seit zwei Wochen frei und sicher, auch schon lÀngere Wege.
Also haben wir ihm auch schon die passenden Schuhe gekauft. Nun ist es so, dass er Schuhe einfach hasst. Sobald ich sie aus dem Schrank hole, fĂ€ngt das Theater an. Zieh ich sie vorsichtig an, schreit er als wolle man ihn abstechen đŸ„”
Ich lasse ihn so viel wie möglich barfuß oder in Socken gehen, aber ĂŒberall geht das halt leider nicht und es wĂ€re mir dann schon recht, wenn er da Schuhe tragen wĂŒrde.
Habt ihr vielleicht Ideen, wie ich ihm Schuhe "schmackhaft" machen kann? Weil zwingen möchte ich ihn auch nicht...

Danke und einen schönen Sonntag :)

Hi!
Ich komme gerade von einem Treat ĂŒber Barfußschuhe und das wĂ€re jetzt auch meine erste Frage: welche Schuhe habt ihr denn?

Ansonsten Socken mit Vollgummisohle. Es ist ja wirklich noch recht frĂŒh fĂŒr Schuhe und zum GlĂŒck liegt noch kein Schnee ;)

Wie habt ihr die Schuhe denn beim Kauf anprobiert?

Die Schuhe haben wir in einem KinderschuhfachgeschĂ€ft nach Ausmessen und durchprobieren gekauft. Es sind welche von Superfit und Elefanten geworden, zumal die Elefanten eine dĂŒnne und total biegsame Sohle haben.
Wie gesagt, ich lasse ihn so viel wie möglich ohne laufen, aber ĂŒberall... đŸ€”
Barfußschuhe hab ich schon gehört, kann man die irgendwo ausprobieren?

Das war bei meinem Sohn auch ganz genau so. Ich hab mich echt gefragt was mit ihm los ist. Selbst wenn ich es geschafft habe ihm die Schuhe anzuziehen, ist er keinen Schritt mehr gegangen und hat geschrien. Schuhe kaufen - da flippt er heute noch aus đŸ€Ł wir haben ihm jeden Tag wieder die Schuhe gezeigt und bestaunt. Haben sie Oma und Opa gezeigt, ihm gesagt schau Mama und Papa haben auch Schuhe usw. jeden Tag wieder, auch mal angezogen und abgelenkt. Draußen hat es dann irgendwann Klick gemacht bei ihm und er muss gemerkt haben, Schuhe sind ja doch nicht so schlecht â˜ș Hab Geduld. Es ist fĂŒr die kleinen einfach ungewohnt!

weitere Kommentare laden

Hallo.

Mein erster Gedanke wĂ€ren Leguanitos jetzt fĂŒr den Übergang zu normalen Schuhen. Die kannst du ihm quasi als Socken fĂŒr draußen verkaufen. Unsere Tochter trĂ€gt Filii Barfußschuhe und das klappt auch von Anfang an gut. Ist nur schade um die Schuhe die ihr schon gekauft habt.

Liebe GrĂŒĂŸe

Probier doch erstmal Lederpuschen aus.

Ich wĂŒrde auch erstmal Lederpuschen probieren, damit er sich dran gewöhnen kann.
Meine Tochter mochte normale Schuhe auch nie besonders, sie trĂ€gt jetzt Barfußschuhe, die auch weitestgehend Klaglos (wobei sie Barfuß noch immer bevorzugt)
Es lÀuft sich darin einfach anders, ich finde sie auch sehr viel bequemer.
Manche Marken haben auch normale LĂ€den, aber nicht alle, da musst du schauen.

Vielleicht passe die Schuhe einfach nicht.
Oder die Passform ist unangenehm.

Vielleicht wĂ€ren Leguanitos zB was fĂŒr euch.

Hallo...Oje das Ding mit den ersten Schuhen kennen wir und das haben wir auch durch...er hat sich so sehr dagegen gestrĂ€ubt...er sah sie und das Theater ging los...es war zum Haare raufen...alsl ĂŒberlegt wie am besten lösen...- Schuhe immer in Sichtweite...bei uns standen sie mitten im Wohnzimmer...irgendwann fing er an mit ihnen zu spielen....- war er abgelenkt ( gegessen oder milchflasche ) hat mein Mann die Schuhe angezogen, wurde er unruhig gab's ein GummibĂ€rchen oder irgendwas was er seeehr gern mag vor die nase( ablenken) das alles ging dann ganz fix und der Spuck war vorbei...Barfuss-schuhe sind eine prima Sache, kannst du wirklich ausprobieren...unsere 2 kleinen (3 und 1,5) tragen sie auch super gerne....LG teeundwurst