Trainingsunterhosen?

  • Wir haben uns Welche geholt, liegen meist unbenutzt Rum. Bei den ersten Versuchen war die noch nicht so weit, die Finger waren ständig in der Wäsche und es war immer zu wenig. Jetzt wollte sie wieder ohne Windel und ich ziehe ihr die meistens nicht an, die gehen viel schlechter rauf und runter als Unterhosen. Wir sind jetzt ca 14 Tage ohne Windel haben höchsten noch einen Unfall am Tag. Das einzige was die können ist eine geringe Menge Pipi besser aufhalten so dass nicht gleich alles nass ist, z.b wenn sie nicht schnell genug zum wc ist. Oder halt das wenn's eine volle Ladung ist, nicht bis in die Schuhe läuft, daher nehmen wir sie teilweise unterwegs wenn wir wissen dass sie z.b. stark abgelenkt sein wird. ich würde sie allerdings nicht noch mal kaufen es geht definitiv auch ohne wenn das Kind so weit ist. Lg

Wir haben die auch nicht. Hatte mal kurz überlegt, aber jetzt im Nachhinein macht es keinen Sinn mehr.
Anfang gab es oft Momente, wo in der Unterhose entweder ein Tropfen drin ist oder halt ein bisschen mehr, er aber nicht die ganze Hose voll gepullert hat. Ich fand das gar nicht so schlimm, das Kind hat es so auch gleich gemerkt und konnte gut anhalten lernen, bis wir fix auf Toilette waren. Hat mir dann auch gesagt „ich muss pipi, ein Tropfen schon drin“. Wir haben dafür etwa 20 Unterhosen 🤷‍♀️
Wir sind gerade noch im Trocken-werden-Prozess. Unterwegs sagt Junior oft, wenn man ihn fragt, ob er muss, dass er nicht muss, aber wenn ich dann ein Tröpfchen in seiner Unterhose entdecke sehe ich, dass er eigentlich doch muss und wir suchen doch ein geeignetes Örtchen auf… Also diese eigentlichen Trainingsunterhosen halten ja auch nicht wirklich viel auf…

Hallo.

Ja. Wir hatten die von ImseVimse und waren sehr zufrieden. Mittlerweile benutzen wir sie nicht mehr.

Liebe Grüße

  • Danke für deine Antwort- und hielten die dann was aus?

    • Das kommt ganz drauf an wie du "was aushalten" verstehst. Wenn eine volle Ladung Pipi drin landet sind sie nach kurzer Zeit auch von außen nass. Aber im Gegensatz zu normalen Unterhosen gibt es dann halt keine Pfütze auf dem Teppich oder Sofa. Ein paar Tropfen halten sie dagegen locker. Auch nach unzähligen Runden in der Waschmaschine und auch ein paar Unfällen mit dem großen Geschäft sehen sie immer noch tiptop aus.

      Wir wollten damals vor allem eine Alternative zur Wegwerfwindel. Die Stoffwindeln, die wir probiert haben waren gefühlt riesig und haben trotzdem nicht wirklich was ausgehalten. So sind wir schließlich bei den Trainingshosen gelandet. Die sind dünn und gerade im Sommer fand ich sie super. Unsere Tochter hatte letztes Jahr zuhause eigentlich nur Trainingshose und Tshirt an. Den ganzen Sommer. Danach hat es dann schon super geklappt mit dem Bescheid sagen. Im Winter hatten wir dann unterwegs noch Höschenwindeln, weil ich mich bei der Kälte einfach noch nicht recht getraut habe. Und seit dem Frühling braucht sie weder Trainingshosen noch Windeln mehr.

      Liebe Grüße

Wir benutzen Bambino Mio und imse vimse. Imse vimse trainingshosen sind saugfähiger und sind darum etwas kompakter. Bambino Mio Höschen unterscheiden sich kaum von einer Unterhose, außer eben das sie kleine Unfälle aushalten aber auch sofort innen wie außen nass sind.
Mein kleiner scheint noch weit vom trocken werden zu sein, wird jetzt bald 2. Aber er zieht sie deutlich lieber an als einwegwindel, darum benutzen wir sie immer zuhause. Er meldet sich sobald er nass ist und wir wechseln die Hose. Das klappt sehr gut. Wir sparen damit eine Menge Windeln und haben den Betrag schon lange raus den ich für die Anschaffung der Trainer bezahlt habe. Wir haben damit im Frühling begonnen und bisher halten sie immer noch super.

Wir haben 5 trainingshöschen besorgt. Junior hat mit 20 monaten angefangen zuhause aufs töpfchen zu gehen (er lief zuhause nackt rum jetzt im sommer). Da er das schon nach wenigen tagen sehr zuverlässig und ohne unfälle gemacht hat, wollten wir ihn in einem weiteren schritt zuhause mit trainingshöschen rumlaufen lassen (um das rauf- und runterziehen der hose zu üben und dass er eben noch ein kleines bisschen zeitiger bescheid sagt). Es hat nicht geklappt bei ihm - er erkennt beim trainingshöschen den unterschied zur windel nicht und pinkelt kommentarlos rein. Wir haben jetzt normale unterhosen besorgt, damit klappt es besser :-)

Top Diskussionen anzeigen