18 Monate und Angst vor anderen Kindern

    • (1) 12.08.19 - 16:18

      Hallo,

      Mein Kleiner hat Angst vor anderen Kindern. Erst dachte ich es sei eine Phase aber es geht schon seit Monaten so.
      Sobald wir mit anderen Kindern zusammen kommen traut er sich nicht hin auch wenn ich mit gehe. Er lässt sich auch alles weg nehmen und weint dann..
      Gibt es hier jemanden mit ähnlicher Erfahrung?

      • (2) 12.08.19 - 16:59

        Hallo!

        Ja, das kenne ich von meiner Tochter. Sie ist mittlerweile sieben Jahre alt und kommt in die zweite Klasse.

        Was soll ich dir sagen. Die Angst vor Kindern ist langsam einem ziemlichen Respekt und einer großen Scheu gewichen. Mit fremden Kindern mag sie nach wie vor nichts zu tun haben, lässt sich aber darauf ein, wenn es die Situation erfordert. In der Schule kommt sie super zurecht, aber in Kindergarten hat sie überhaupt erst im letzten Jahr zu sprechen begonnen - und selbst da mit das absolut notwendigste.

        Bei meiner Tochter ist es eindeutig ein Charakterzug. Manchmal denke ich mir schon, es wäre schön, wenn sie mutiger wäre. Aber sie ist so wie sie ist und jeder Versuch sanft anzuschieben stresst sie nur massiv, also lieber sein lassen.

        LG,
        Id

        (3) 12.08.19 - 18:26

        Hat er schlechte Erfahrung, wurde er von einem Kind mal geschlagen oder so?

        • (4) 12.08.19 - 18:43

          Nein nicht das ich wüsste. Er hat jetzt sogar vor seiner Cousine Angst die ist jetzt 6 Monate alt und ja auch noch viel kleiner als er. Er lässt sich auch von ihr alles weg nehmen
          Es macht mich einfach traurig wenn alle miteinander spielen und er nur unter Strom steht. Weiß einfach nicht wie ich ihn unterstützen kann. Er soll jetzt dann auch drei Tage in die Krippe und mir graut schon davor.

          • (5) 12.08.19 - 19:02

            Hm OK, war jetzt so ne Idee von mir.... Leider kann ich dir sonst keine Ratschläge geben. Kenne ich so nicht. Vielleicht gibt es sich im Kindergarten, wenn er einfach öfters mit anderen Kindern konfrontiert wird 🤷‍♀️

      (6) 13.08.19 - 06:41

      War bei meiner Tochter auch so. Ich bin ja nicht unbedingt für einen frühen krippenstart, hat uns aber soooo geholfen. Durch den täglichen Kontakt mit den gleichen Kindern hat sich das total verändert. Hätte nie damit gerechnet dass sie jetzt mit 3 ganz offen auf kinder zu geht. War bei uns auch wirklich sehr schlimm. Durch eine regelmäßige Betreuung legt sich das. Spielkreise 1-2 mal die Woche bringen leider gar nix

Top Diskussionen anzeigen