Mein Kind lässt sich nicht die Zähne putzen Tipps gesucht

Hallo Mamis,
vielleicht hat hier wer den ultimativen Tipp für mich.
Mein kleiner sehr willensstarker junger Mann ist 14 Monate und lässt sich nicht die Zähne putzen. Ich habe alles durch, verschiedene Zahnbürsten, elektrische, Handpuppe, Lieder singen, sogar Handy Video, zusammen putzen, Mamas Zähne putzen. Aber sobald die Zahnbürste kommt presst er die Lippen aufeinander.
Vielleicht hat jemand einen Tipp/ eigene Erfahrungen?
(Mit Gewalt festhalten und gewaltsam den Mund öffnen kommt für mich nicht in Frage)
Lieben Dank

1

Dann musst du leider damit rechnen, dass dein Sohn Karies bekommen könnte.
Ich weiß, niemand macht das gerne, aber als letztes Mittel, wenn alles andere nicht hilft, bleibt einem nur Zwang oder mit den Konsequenzen zu leben.
Für logische Erklärungen ist er zu jung, die Folgen werden ihn dennoch treffen.
Du als Mutter trägst da die alleinige Verantwortung für die Zahngesundheit deines Kindes.
Mein Rat: Erst mit euren liebevollen Methoden probieren, mit Handpuppe, Tablet, was auch immer. Wenn das nicht hilft: Ihn auf den Schoß nehmen, von hinten mit dem linken Arm seinen Kopf umgreifen, mit der linken Hand den Kiefer spreizen und dann schnell mit der rechten Hand so gut es geht putzen. Ja

2

Leider habe ich keinen ultimativen Tipp, den du noch nicht probiert hättest. Meine beiden hätten monatelang nicht putzen lassen und ihre Zähne wären schon braun, hätte ich sie nicht festgehalten, um mit der elektronischen Zahnbürste mit Kinderliedermelodien mal kurz drüber zu gehen. Wenn nichts hilft, muss man das einfach tun, weil die Kinder ja tatsächlich Karies bekommen und dann haben sie wirklich schreckliche Schmerzen und müssen die Zähne rausgemacht bekommen. Da müssen sie dann auch den Mund aufmachen, es wird gebohrt.... fürchterlich. Das ist doch fahrlässig, wenn ich es als Mutter so weit kommen lasse.

3

Ah und wenn du denkst ich sei ein Unmensch: Ich habe schon einige Kindergartenkinder mit verFAULTEN Milchzähnen bei mir gehabt. Wieder andere erscheinen mit einem Gebiss voller Silberkronen...

4

Das hatten wir auch kurze Zeit. Mein Sohn war kurz vorm zahnen
Hab dann einen Silikon Fingerling genommen und das klappte wunderbar,wahrscheinlich weil er mir immer auf den Finger beißen durfte😂
Dann hat er seine elektrische Zahnbürste bekommen und wir haben keinen Stress mehr.
Er ist jetzt auch schon 2.

5

Wir haben auch das gleiche Thema. Zwischendurch habe ich fangen gespielt und dann hab ich ihr beim Lachen schnell die Zähne geputzt. In letzter Zeit habe ich aber auch mal festgehalten und erklärt weil ich essen auch Angst vor schlimmeren folgen habe.
Aber das erste was wirklich gut klappt ist das sie entdeckt hat das man immer ausspuckt beim Zähne putzen. Hat sie sich wohl bei uns abgeguckt. Seit dem kommt sie gerne mit, lässt sich putzen (ich sage Schaum machen) und spuckt mehrmals zwischendurch aus. Sie ist aber auch bereits 21 Monate. Hatte bisher zum Glück aber noch nicht so viele Zähne.

6

Uns geht es hier mit 13 Monaten ähnlich.
Ich darf zwar immer erstmal kurz mit der Bürste rein, aber wirklich was geputzt bekomme ich in den 3 Sekunden nicht.

Anfangs ging es echt super, da fand sie es wohl noch spannend.

Was mal gut ging, war das wir ihrer Geliebten Puppe parallel die Zähne putzen. Hat er ein Kuscheltier dad vielleicht mit putzen kann?
Aber das geht auch nicht mehr.
Heute hat der Papa sich daneben zum Affen gemacht und ich konnte so gut putzen wie fast noch nie 😊 darf er jetzt immer so machen 😅

Auch wenn Zähne putzen sein muss, ich werde sie nicht mit Gewalt festhalten und ihr den Mund öffnen. Sry aber für mich persönlich geht das garnicht.

Ein bisschen putzt sie immer selbst und für 3 Sekunden lässt sie auch mich immer. Jede Sekunde mehr ist super. Dann geht der Mund zu und nicht mehr auf.
Ich denk mir, alles besser wie garnicht.

7

Hallo

Wir haben das selbe Problem.
Mal mehr mal weniger ausgereift.
Kann es am zahnen liegen ?
Ansonsten Versuch mal unterschiedliche Zahnbürsten aus, bei unserem kommen die von Lidl am besten an.
Bei uns hilft momentan ebenfalls gut Video schauen übers Handy. Das darf er auch nur beim Zähneputzen, weshalb es etwas ganz besonders ist.

Ansonsten hilft leider wirklich nur festhalten und zwingen. Es ist absolut nicht schön, aber Zähneputzen auch nicht sonderlich schlimm.
Mach dir das dabei bewusst, sowieso wirklich nochmal drauf zu achten keinen Druck auf die Zahnbürste auszuüben.

Und einen Termin beim Zahnarzt machen, vielleicht hat er noch einen Rat und Tipp.

Grüße

8

Bei uns hat das in dem Alter auch noch nicht richtig geklappt. Wir haben trotzdem nie den Kopf fixiert. So übergriffig wäre ich maximal wenns um Antibiotika oder andere noch wichtige Dinge ginge. Wir haben's einfach so gut es ging gemacht und bis das mit dem Zähne putzen besser klappte gab es keinerlei Kristallzucker im Essen und auch keine Säfte o.ä. zu trinken.
Heute mit 2 klappt es einigermaßen...

9

Bei uns das gleiche. Seit den Backenzähnen geht es nicht mehr ohne festhalten... Leider. Ich mach das nicht gern. Ab und zu gibt es mal zwei Wochen dazwischen, wo es mit Video klappt..aber dann ist wieder der Wurm drin. Er ist jetzt 17 Monate.. ich hoffe auf Besserung... Aber für MICH kommt Karies nicht in Frage. Daher leider festhalten und blitzschnell putzen. Danach und davor kaut er trotzdem mit Begeisterung auf der Zahnbürste rum;)