Schub 55. Woche?

Hallo!

Mein Paulchen hat nächste Woche seinen 1. Geburtstag.

Er ist zur Zeit recht anstrengend. Er wird sehr schnell wutig und trotzig und will ständig auf meinem Arm sein. Er zieht anderen Kindern ständig an den Haaren und benimmt sich ganz schön rüpelhaft. Das ist mir manchmal richtig unangenehm. Außerdem ist die KiTa-Eingewöhnung sehr schwierig, weil er mich nicht aus dem Raum lässt...

Kann es sein, dass er schon im 55. Wochen - Schub ist?
Kann mir jemand ein paar Auszüge aus seinem "Ohje ich wachse" aufschreiben? (Ich habe meins verborgt und komme so schnell nicht da ran...)

Oder hängen seine Launen mit dem Laufen lernen zusammen?

Vielen Dank für Eure Antworten!

Anja und Paul der Rabauke #gruebel (26.08.05)

1

Ihr Baby ist missgestimmt, nörgelig, quengelig und weint öfter. Die Stimmung wechselt plötzlich von weinerlich zu fröhlich und umgekehrt. Es will mehr beschäftigt werden und "hängt an Ihrem Rockzipfel". Es ist "übertrieben" lieb und bekommt öfter Wutanfälle. Es fremdelt häufiger und protestiert, wenn der Körperkontakt zu Ihnen abgebrochen wird. Es schläft schlechter, hat häufiger schlechte Träume. Es isst schlechter, plaudert weniger und bewegt sich weniger. Manchmal sitzt es still da und träumt. Es will nicht gewickelt werden, lutscht häufig am Daumen und braucht sein Kuscheltier. Es benimmt sich babyartiger.


Robin ist auch immer noch so drauf#schwitz.....LG Ute+ Robin 11.08.05

2

Danke!!!

#freu