Auge tränt. Schlimm?

Hi.
Wie viele wahrscheinlich will ich grad lieber nicht zum Arzt mit der maus. Sie wird bald 2 und ihr eines Auge tränt seit gestern. Es ist aber nix rot, oder dick, also weder im Auge noch am Lid. Fremdkörper kann uch nicht entdecken. Kennt ihr das? Da es sie nicht stört, nehm ich an es ist nicht so schlimm und hängt vielleicht irgendwie mit der rotznase zusammen, die sie grade hat.
Was meint ihr?
Für diese tränenkanal Sache ist sie doch wohl schon zu alt oder? Zumal sie noch nie was am Auge hatte...
Bei ner allerg9nehm ich an, wären beide Augen betroffen.

1

Schwer zu sagen... ich würde beim KiA anrufen und einfach mal nachfragen.

2

Huhu,
ist sie denn auch erkältet? Unser Sohn hat das oft an einem Auge, wenn er erkältet ist. Wenn er niest kommt da eine richtige „Träne“ raus gekullert, ist wohl gar nicht so selten bei Kleinkindern. Ansonsten würde ich sagen, wenn’s nicht besser wird oder sogar schlimmer, vielleicht mal beim Kinderarzt anrufen und fragen, wie du dich aktuell am besten verhalten kannst.
LG

3

Hallo! Wir hatten letztes Wochenende dasselbe. Mein Kleiner ist 14 Monate alt und sein Auge hat getränt, aber war weder rot noch dick oder geschwollen. Habe Montag beim Kinderarzt angerufen. Habe danach Euphrasia-Augentropfen in der Apotheke geholt. Innerhalb eines Tages war das Tränen verschwunden.
LG und alles Gute!

4

Meine Tochter hatte das jetzt auch mal ne ganze Zeit lang. Sie war erkältet, da fing es an. Manchmal war das Auge auch etwas verklebt, aber immer wenn ich dann abends gesagt hab "morgen gehe ich zum KiA!", war es am nächsten Morgen wie weggeblasen 🤷‍♀️
Es kam und ging über ein paar Wochen, meistens hat schon die einfache Gabe von Euphrasia Augentropfen geholfen. Hol sie dir doch mal in der Apotheke, aber wenn es eitrig oder gar nicht besser wird, würde ich zum Arzt gehen.

5

Ich hab das ganz oft und eines meiner Kinder auch. Wenn ich leicht erkältet bin oder mit Heuschnupfen zu tun habe, dann ist es schlimmer.

Vielleicht liegt gerade irgendwas in der Luft. Wenn da nicht noch was dazu kommt, würde ich nicht zum Arzt gehen.