Verbrennung ­čśş

Hallo,

Meine 13 monatige Tochter hatte heute einen Unfall.
Und hat sich ├╝ber und unter der Brust verbrannt.
Waren direkt beim Krankenhaus
Der Arzt meinte jedoch ,dass es ganz ok ausschaut und das wahrscheinlich keine Narbe bleiben w├╝rde.
Ihr gehts super wie immer sie spielt und ist aktiv
Auch wenn man dagegen kommt es tut ihr gar nicht weh..

Meine Sorge ist jetzt aber dass sie Narben kriegt die Stellen sind schon ziemlich rot und gro├č..

Hat jemand Erfahrungen mit Verbrennungen. 2 Grades ( a Gruppe)
Klar Gesundheit geht vor aber weil ihr es so super geht denke ich halt jetzt auch an die Zukunft so eine Narbe wird sie bestimmt nicht toll finden ­čśş­čśş

1

Hallo,
darf ich mal fragen, woran sie sich verbrannt hat? Ich w├╝rde vielleicht noch mal eine Zweitmeinung in einem Brandverletztenzentrum einholen. LG

3

An hei├čem Tee :(
Ja ich werde morgen erstmal zum Kinderarzt.
Weil es weiter behandelt wird
Und mache dann noch ein Termin

2

Hallo!
Meine Tochter hatte mit 9 Monaten einen Unfall, bei der sie Verbr├╝hungen Grad 2a davon getragen hat.
Der Arzt in der Klinik hat eine Erstversorgung gemacht und uns sofort an einer 1 Stunde entfernten Klinik mit Brandstation angemeldet. Dort wurden wir station├Ąr aufgenommen und die Wunden unter Narkose ges├Ąubert und die Blase ge├Âffnet und dann 2 weitere Male unter Narkose der Verband gewechselt (ein Eingriff ambulant). Sie hat auch k├╝nstlichen Hautersatz aufgelegt bekommen als reine Prophylaxe zur Wundversorgung. Da es ihr soweit gut ging waren wir nur 4 Tage im KH und die Weiterbehandlung erfolgte ambulant im KH (1x die Woche Vorstellung in der Verbrennungssprechsrunde ├╝ber 3 Wochen).
Wir haben die betroffenen Stellen ├╝ber 8 Wochen jedesmal beim Wickeln mit Linola Fettsalbe eingeschmiert, damit die Haut geschmeidig bleibt. Danach haben wir weniger gecremt, da sich die Haut gut regeneriert hat. ├ťber die n├Ąchsten 2 Jahre m├╝ssen wir jetzt darauf achten, dass die Haut keiner Sonne ausgesetzt wird... also lange Klamotten und 50er Sonnencreme, da ansonsten Pigmentst├Ârungen auftreten k├Ânnen. An einer Ministelle wird eventuell eine Narbe bleiben da hier schon ein ├ťbergang zu 2b war.
Man sieht die Stellen noch, aber es ist alles sehr gut abgeheilt.

Auch wenn es deiner Tochter gut geht (unsere war auch fit und man hat ihr so nichts angemerkt, au├čer dem ersten Schreck und Initialschmerz), ich w├╝rde mir auch noch mal eine Meinung vom Spezialisten einholen. Lieber einmal zu viel gucken, als das da was nach bleibt. Kinderhaut ist ja doch um einiges empfindlicher.

Gute Besserung an die kleine Maus!

4

Das h├Ârt sich ja sehr schlimm an.
Sie hatte auch eine Blase aber die ist sofort abgegangen von alleine.
Ich kenne mich auch gar nicht aus
Wusste nicht was ich machen soll..
erst meinte er wir sollen da bleiben und dann hat r mit dem Ober Arzt gesprochen und die meinten dann das wir jeden Tag zum Kinderarzt sollen.
Habe auch gesagt das ich gerne lieber dann dort bleiben w├╝rde wenn es besser w├Ąre
Er meinte aber so schlimm ist es nicht.

H├Ąttest du vlt ein Bild von der Wunde damals ?
Zum Vergleich von meiner kleinen

8

Bei uns war es ├Ąhnlich.
7 Monate ist es jetzt her und zum Gl├╝ck ohne Probleme abgeheilt,nur die kleine Stelle wo auch 2b war ist noch leicht sichtbar.

Ich mache mir immer noch Vorw├╝rfe deswegen obwohl es nicht bei mir passiert ist.
Sobald irgendwo hei├če Getr├Ąnke sind,kriege ich schlimmes Kopfkino.
Ich bin so dankbar das bei uns alles gut abgeheilt ist.

Sch├Ân zu lesen das es bei euch auch so gut geheilt ist.

5

Wir hatten hier vor ca 2 Monaten das selbe Spiel mit Kaffee, der keine 10s aus der Maschine raus war...

Man sieht es noch, aber dauerhafte Narben werden wohl nicht bleiben. Behandlung war weite T-Shirts, Luft, keine Salben oder Mittelchen, damit es in Ruhe trocknen und heilen kann. Ebenfalls schien sie keine Schmerzen zu haben.

6

Vertraue doch dem Arzt ;)

Ich hab mir als Kind mal ausversehen den Wasserkocher ├╝bergesch├╝ttet (zum Gl├╝ck hat es noch nicht ganz gekocht); ich hab keine Narben :)

Wenn es ihr auch nicht so weh tut ist doch auch ein gutes Zeichen.

Motte hat sich am Freitag den Finger verbrannt (auf die Herdplatte gefasst ­čĄŽÔÇŹÔÖÇ´ŞĆ) und da hat sie echt 2 Stunden gebr├╝llt, trotz k├╝hlen und auch geweint, sobald sie dran kam. Das sah auch richtig ├╝bel aus :(

Also bei euch w├Ąre ich mal vorsichtig optimistisch :)

7

Oh je,das tut mir sehr leid f├╝r deine Tochter.

Mein Kleiner hat sich vor 7 Monaten auch verbrannt am hei├čen Kaffee.
Er hatte Verbr├╝hungen zweiten Grades a und ein kleines St├╝ckchen sogar b.
Ich habe sofort gek├╝hlt und wir sind ohne Umwege ins Krankenhaus gefahren.
Dort wurde die Wunde erstmal ges├Ąubert und versorgt,anschlie├čend waren wir eine Woche station├Ąr im Krankenhaus.
Schmerzen hatte mein Sohn anscheinend auch nicht,er war aktiv und hat viel gespielt.

Nach einer Woche wurden wir entlassen,mussten aber noch regelm├Ą├čig in's Krankenhaus zum Verbandswechsel und zur Kontrolle kommen.
Wir haben dann eine fettreiche Salbe bekommen und haben ├╝ber Wochen regelm├Ą├čig zwei mal t├Ąglich eingecremt.

Zum Gl├╝ck ist alles ohne Probleme abgeheilt,ein kleines bisschen sieht man es noch aber eine Narbe ist nicht geblieben.

Wie wurde die Verbr├╝hung denn versorgt?

Uns wurde erkl├Ąren,das erste K├╝hlen sein sehr wichtig und das ganze Ausma├č ist erst ca.48 Stunden nach dem Unfall sichtbar.
Denn es brennt ja noch nach in der Haut.

Wichtig ist auf jeden Fall das ihr direkte Sonnenstrahlen vermeidet,auf keinen Fall ohne T-shirt in die Sonne gehen!
Ich glaube ich w├╝rde nochmal zum Kinderarzt damit gehen.

Alles Gute f├╝r deine Tochter!

9

ein bisschen off-topic, aber da in den Beitr├Ągen von K├╝hlen geschrieben wurde, w├╝rde ich gerne darauf hinweisen, dass es derzeit nicht empfohlen wird, am K├Ârperstamm zu k├╝hlen. (Extremit├Ąten ja, Bauch, Brust etc nein) Zudem nie mit eiskaltem Wasser k├╝hlen und nur bei Verletzungen die kleiner als die Handfl├Ąche des Betroffenen sind.

https://www.drk.de/hilfe-in-deutschland/erste-hilfe/verbrennungen/


Alles Gute f├╝r deine Tochter!

10

Mein Sohn hat sich mit gerade 2 Jahren an Suppe den Unterarm verbr├╝ht. War eine gro├če Brandblase, die Haut ging direkt ab. Verbrennung 2.Grades. Ich sch├Ątze die Wunde war 3x8 cm ungef├Ąhr. Wir waren nat├╝rlich auch direkt in der Klinik, er hat einen Verband gekriegt. Darunter war irgendein Pflaster, das sich wohl selbst l├Âst, sobald das ganze abgeheilt ist. Wir durften wieder heim, mussten aber mehrfach zum Verbandswechsel/zur Kontrolle.

Man sieht die Stelle heute, 1,5 Jahre sp├Ąter noch. Es ist keine Narbe in dem Sinne, aber die Haut hat einen anderen Farbton (ist irgendwie heller und frischer­čśą). Ich denke bis er erwachsen ist, gleicht sich das an...

11

Meine Tochter hat sich mit 13 Monaten 2 Finger verbrannt (Grad 2a). Wir hatten das Problem, dass ihre Gelenke getroffen wurden und es nicht Narben durfte, weil die Finger sonst steif geworden w├Ąren. Wir sind 1 Woche lang t├Ąglich ins Krankenhaus gefahren und die chirurgin hat sich das immer angeschaut, die Haut abgeschnitten und neu verbunden. Sie ist nun 22 Monate alt und man sieht ├╝berhaupt nichts mehr. Die stellen waren noch ein paar monate rot, jetzt ist aber alles wieder normal.

Das dauert echt lange, also mach dir nicht so viele Sorgen und vertraue da ein bisschen auf Die Ärzte.

12

Mein Mann hat sich als Jugendlicher literweise kochendes Wasser ├╝ber den Oberschenkel gesch├╝ttet, das sah wohl aus wie eine einzige riesige Blase und obwohl die Hautregeneration in dem Alter ja schon langsamer l├Ąuft, sieht man gar nichts mehr davon.
Meine Tochter hat sich mal nen Teller heisse Suppe ├╝ber ziemlich die ganze Vorderseite gekippt, da haben wir 3 Sekunden sp├Ąter unter der Dusche gek├╝hlt und da gabs zum Gl├╝ck nur ne R├Âtung.
Die Sorge betreffend Narben finde ich auch gar nicht mal so verkehrt, so was kann vor allem im Teenageralter sehr belastend sein. Meine Tochter hat einen verpfuschten Nabel nach Nabelbruch-OP und f├╝r uns steht fest, falls das f├╝r sie mal ein Problem sein sollte, darf sie das richten lassen.