Töpfchen

Hallo ihr Lieben,

ich wollte euch mal fragen, wann ihr ein Töpfchen besorgt und ins Bad gestellt habt? Ich will jetzt nicht mit Töpfchentraining anfangen oder so (Krümel ist erst 15 Monate alt). Aber ich frage mich, wann ich so sein Interesse daran wecken könnte und mit dem Töpfchen im Bad findet er das vielleicht irgendwann interessant. Wir nehmen ihn eigentlich immer mit auf die Toilette, damit er auch mitbekommt wie es funktioniert :-D
Wie habt ihr das gemacht?

Liebe Grüße

1

Mit 17 Monaten hingestellt und sie kommt schon lange oft mit ins Bad. Mit jetzt 18 Monaten interessiert sie nur der Toilettengang, das Töpfchen ist noch nicht so interessant.

2

Ab etwa 2.

Mein eines Kind hatte mit 2,5 eine kurze Phase, wo das Töpfchen interessant war, dann für mehrere Monate garnicht mehr. Mit 3 war es trocken.

Das andere Kind hat erst mit 3 Interesse entwickelt, war aber dann auch innerhalb von wenigen Wochen trocken.

3

Beide ganz von alleine. Kein Training, keine Erwartungshaltung, kein Druck!

4

Huhu

Wir bekamen eins zur Geburt Geschenkt 😅
Das stand früh im Bad, mit ca einem Jahr habe ich sie auch morgens regelmäßig drauf gesetzt, da kam dann auch was. Wenn sie nicht wollte musste sie natürlich nicht.
Mit fast 2,5 wollte sie keine Windel mehr, war ein bisschen ein hin und her, mit fast 3 ist sie jetzt definitiv Windelfrei 👍

Liebe Grüße

5

Mit 10 Monaten haben wir angefangen, unsere aufs Töpfchen zu setzen. 😂 Nur wenn sie wollte allerdings.
Nächste Woche wird sie 3 und ist seit Mai etwa tagsüber trocken, seit wenigen Wochen auch größtenteils unfallfrei.
Mit 2,5 hat sie das erste Mal geäußert, dass sie ohne Windel sein will, was anfangs überhaupt nicht klappte. 😅

6

Hi,
Wir haben auch so mit 18 Monaten ein Töpfchen gekauft und ins Bad gestellt und immer mal wieder angeboten. Er hat dann relativ schnell angefangen abends regelmäßig aufs Töpfchen Pipi zu machen. Dann gab‘s aber auch immer wieder Phasen, in denen er null Interesse hatte und das Töpfchen in der Ecke vor sich hin gestaubt ist.

Komplett trocken war er aber erst ein paar Wochen vor dem 3. Geburtstag.

Meine Meinung dazu ist: Früh anbieten und das Kind entscheiden lassen ist immer gut😊...auch wenn die Kinder dadurch nicht unbedingt früher trocken sind.
Training oder Ähnliches lieber nicht (aber das habt ihr ja eh nicht vor😊).

Liebe Grüße

7

Wir haben rund um ersten Geburtstag ein Töpfchen besorgt und hatten es im Bad stehen. Im Sommer, so mit 15 Monaten, hatten wir das Töpfchen im Garten und sie nutzte es gern, wenn sie musste.
Sie ging/geht auch immer mit uns ins Bad. Über den Winter ging sie eigentlich nur morgens auf die Toilette (haben da so einen Aufsatz besorgt, der gefällt ihr sehr gut) und im April, einen Monat nach ihrem zweiten Geburtstag wurde sie von heute auf morgen recht zuverlässig trocken. Sie ist jetzt 2 Jahre und 4 Monate alt und das Töpfchen nutzt sie kaum noch.

8

Hallo,

wir hatten nie ein Töpfchen und werden auch keins bekommen. Wir haben uns für eine kleine Leiter und Aufsatz für die normale Toilette entschieden.
Mein Sohn wird im Oktober 3. mal hat er Interesse daran und mal nicht... wir trainieren da gar nichts. Er wird schon irgendwann zur Toilette gehen, wenn er bereit dafür ist.

LG

9

Ich habe meine Kleine mit 11 Monaten das erste Mal auf den Topf gesetzt. Das klappt aber nur, wenn ich merke, dass sie Stuhlgang hat. Allerdings ist sie manchmal schneller als ich mit Ausziehen. Mir wurde gesagt, man kann nicht früh genug damit anfangen. Trotzdem sage ich mir, wir haben es alle irgendwann gelernt. Würde sie das Töpfchen ablehnen, würde ich sie auch nicht draufsetzen.