2 Jährige beißt

Hallo zusammen! Ich brauche Rat. Meine 2,5 Jahre alte Tochter beißt neuerdings. In der Kita hat sie am Montag schon ein anderes Mädchen ziemlich heftig gebissen und heute auf dem Spielplatz 2x andere Kinder. Sie ist unsere erstes Kind und ich weiß überhaupt damit umzugehen. Beim ersten Mal heute hab ich es mit reden probiert, versucht ihr zu verdeutlichen das es dem anderen Kind weg tut. Ich hab auch da Gefühl sie versteht es, aber keine halbe Stunde später das gleiche beim nächsten Kind. Ich merke das es passiert wenn sie merkt das sie mit Worten nicht weiterkommt. Ich kann daneben stehen und schaffe es fast nicht einzugreifen weil sich sofort ein Schalter bei ihr umlegt. In der zweiten Situation habe ich sie dann direkt mit nach Hause genommen und ihr gesagt das sie nun nicht mehr spielen darf weil sie anderen Kindern damit weg tut. Da war natürlich Riesen Theater. Ich weiß ein Stück weit ist das in dem Alter normal und in der Kita sagen sie man soll dem ganzen nicht zu viel Beachtung schenken. Aber ich kann ja nicht zulassen das sie andere Kinder blutig beißt. Was hilft in der Situation? Konsequent sein? Wie sind eure Erfahrungen?
Lg von einer heute etwas verzweifelten Mami.

1

Tatsächlich ist das nicht ungewöhnlich. Kinder in dem Alter haben auch noch kein Empathie-Verhalten.

Du musst leider einfach ganz dicht an ihr bleiben und so andere Kinder schützen. Und immer wieder erklären. Mehr kann man wohl nicht tun 🤷‍♀️

2

ich lese gerade das buch „das gewünschteste wunschkind aller zeiten...“
da gibt es einen ganz ganz tollen part über das beißen bei kleinkindern.
es gibt unterschiedliche gründe und entsprechend auch andere handlungsempfehlungen.
das wichtigste: dein kind kann mit zwei noch keinen perspektivenwechsel und sich nicht in den schmerz des anderen kindes reinversetzen.
ich kann dir das buch in der situation sehr empfehlen.
liebe grüße
nine mit nelli (bald 2)