Geschwollenes Lid

Hallo zusammen,

ich benötige heute wieder Rat. Meine fast 3 jährige stand heute mit einem leicht geschwollenen Lid auf. Zunächst machte ich mir nicht groß Sorgen, da ja sowas immer mal wieder vorkommen kann. Gerade bei Kindern ist ja alles möglich.

Über den Tag wurde das obere Augenlid immer dicker. Sie wollte sich heute spätnachmittags noch hinlegen, weil alles etwas anstrengend war und nach ihrem Schläfchen war es dann richtig heftig. Es ist enorm zugeschwollen, aber sie kann noch was sehen. Es eitert nicht und es tut ihr absolut nicht weh und es juckt sie auch nicht. Es ist nichts weiteres an dem Auge zu sehen. Weder innen noch außen. Habe aber das Gefühl es schwillt immer weiter an. Haben an einen Mückenstich gedacht, da mein Mann und ich in der Nacht gestochen wurde wie eben gerade auch aber man sieht bei ihr am Auge kein Stich.

Fahre morgen zum Arzt um es abzuklären aber mache mich solche großen Sorgen. Könnte es ein Mückenstich sein oder was könnte es sonst sein?

Lg

1

Könnte wirklich so sein dass es ne Mücke war. Würde damit auf jeden Fall zum Doc.

2

Mücke kann sein, aber ebenso natürlich auch was anderes. Daher würde ich auch zum Arzt.

Vielleicht bringt vorsichtig kühlen was? Nasses Wattepad drauf oder so?