Regenfüßlinge

Hallo ihr Lieben,

Bis wann hatten den eure Kinder Regenfüßlinge an? Auch als sie schon die ersten Schritte gemacht haben?

Ich gehe mit meinem Sohn auch gerne bei Regen raus. Allerdings stellt es mich jedes Mal vor ein Problem was ich mit den Füßen mache. Er krabbelt noch und läuft viel an Möbeln entlang.

1

Ich hab so eins/zwei Wochen nachdem sie wirklich gut frei laufen konnten Schuhe gekauft. Davor trugen sie draussen Lederpuschen je nach Wetter mit Regenfüßlingen drüber. #pro

2
Thumbnail Zoom

Hi

Wir hatten solche Regenfüßlinge von Jakoo. Das war ehrlich der größte mist. Ich dachte es ist besser ihr die dinger anzuziehen, als vernünftige Schuhe, da sie zwar an der hand lief aber noch nicht frei.

Die Teile haben sie eher behindert beim laufen, sie rutschte immer weg, hatte keinen halt darin. Und die Füße sind auch nass geworden. Das war bei den teuren so und auch bei nem günstigeren paar das wir hatten. Nie wieder kaufe ich das. Dann lieber vernünftige lauflerner wenns herbstlich kalt und nass ist. Sie laufen anfangs ja eh nicht lang und viel darin.

4

Diese Füßlinge sind auch nicht zum Laufen geeignet, sondern nur für robb - oder krabbelbabys, oder? Ich werde meiner solche holen, sollte sie noch nicht laufen, wenn sie in die Kita geht (wovon ich ausgehe). So kann sie dennoch draußen im nassen Gras mit spielen, ohne nasse Füße :)

Lg

3

Ich hatte auch so Überzieher wie die Userin über mir. Absolut ätzend, Motte haben sie auch nur gestört.

Ich hab so weiche Schuhe bei Decathlon geholt, ist ne Mischung aus Barfuß- und Wasserschuhe. Da zur Not dicke Socken rein (dann ne Nummer größer kaufen!) und fertig. Motte lief super darin, die waren echt nicht teuer und leicht.

Letztlich würde ich aber auch zu Lauflernschuhen tendieren; bei richtig dollem Regen hatte Motte Gummistiefel an. 😅