Drei-Tage-Fieber?

Thumbnail Zoom

Hallo ihr Lieben,

folgende Frage: Krümel hatte 3 Tage Fieber (39 Grad). Es ging ihm nicht so gut, aber mit Fiebersaft etwas besser.
Als das Fieber weg war, kam dieser Ausschlag (Erst am Bauch, jetzt auch Hals und Stirn). Zeitlich würde der Beginn des Fiebers auch zur "Inkubationszeit" nach der MMRV-Impfung passen. Kontakt zu Kindern hatte er aber auch in der Eltern-Kind-Gruppe, einige Tage vor dem Fieber.
Jetzt weiß ich nicht, was es ist bzw. War...
Jemand mit Erfahrung, der den Ausschlag einordnen kann?

Liebe Grüße

1

Huhu, genauso sah bei uns der Ausschlag nach dem Dreitagefieber auch aus.

2

Ach je, und ich dachte es käme von der Impfung. Als ich beim KiA angerufen hatte, meinten die das auch. Zum Glück haben wir in der Zeit keine Kinder mehr getroffen 😳

3

Ich dachte das auch erst, dass das Fieber & der Ausschlag von der Impfung kamen (auch MMRV), aber fing bei uns schon 2 Tage danach an. Haben blöderweise in einen beginnenden Infekt geimpft. Allerdings kamen danach keine Nebenwirkungen der Impfung mehr . Hat dein Zwerg auch juckreiz am Kopf bekommen?

weiteren Kommentar laden
5

Auch bei uns kamm es 6 Tage nach der MMR und Windpocken impfung...erst drei Tage Fieber, dann impfpocken und zum Schluss der Ausschlag...nach Absprache mit dem Arzt ist es von dem impfung

6

Sah bei uns auch so aus.
Meine kleine hatte sogar 40,5 Fieber. Der Ausschlag wurde dann auch mehr , also nicht wundern. Und verschwand dann wieder.

Gute Besserung.