Schwimmbad. Was ist wichtig?

Hallo ihr Lieben, wir wollen morgen ins Schwimmbad gehen, das Wetter soll ja weiterhin so schön bleiben.
Mein Sohn ist nun 11 Monate alt. Wir waren noch nie schwimmen mit ihm. Was brauch ich denn für ihn alles? Was nehmt ihr alles immer mir?

Zum schwimmen: Reicht eine Schwimmwindel oder soll ich ihm ein Schwimt-shirt anziehen? Muss ich ihn eincremen? Soll er einen Sonnenhut tragen während wir im Wasser sind? Könnt ihr mir bitte paar Tipps geben? Ich war noch nie schwimmen mit ihm.

Ich wollte mit ihm mal zum Babyschwimmen aber Dank Corona leider aktuell ja nicht möglich.


Danke fürs Lesen ♥️💗

1

Hallo,

wenn ihr ins Freibad geht und du hast, würde ich persönlich ein UV Oberteil drüber ziehen und vielleicht eine Hose. Ein normales Oberteil sollte aber auch schon reichen. Hauptsache, rücken, Brust, Bauch und Schultern sind bedeckt. Wie sagt meine Schwiegermutter immer, wir hatten sowas früher auch nicht und haben ganz normale T Shirts angezogen und meine Kinder hatten nie einen Sonnenbrand. Ich bin da ganz vorsichtig wegen der Sonne. Im Hallenbad finde ich, reicht eine Schwimmwindel. Wenn es dir gefällt, kannst du natürlich ne Badehose drüber ziehen. Ich zieh meiner Tochter nen Badeanzug an, damit die Windel hält und weil es halt auch niedlich aussieht 😂. Wenn du nichts anziehen willst, auf jeden Fall gut eincremen. Die freien Stellen sowieso. Und ganz wichtig ist die Kopfbedeckung. Wenn ihr nicht im Wasser seid, würde ich mich so gut es geht im Schatten aufhalten. Ich würde auch nicht zu lang drin bleiben. Bei meiner Tochter geht das immer schnell. Auf jeden Fall genug zu trinken mitnehmen und was zu essen. Handtücher sind ja selbstredend.

3

Ok. Vielen Dank für die tollen Tipps. Ich kauf ihm so n Schwimmsuit. Darunter kommt dann die Schwimmwindel. Mehr nicht, oder?

Wie lange sollten wir denn mit ihm im Wasser plantschen? 10 Min?

4
Thumbnail Zoom

Foto

weitere Kommentare laden
2

Bei uns hat eine Schwimmwindel gereicht. Eincremen und Sonnenhut tragen würde ich aber auf jeden Fall. Ich würde für deinen Sohn zwei Tücher mitnehmen, eines zum Trocknen und eines, um ihn danach einzuwickeln. Ansonsten würde ich fürs erste Mal nicht allzu viel planen und einfach schauen, was passiert, ob er überhaupt Spass daran hat etc.

Babyschwimmen ist insofern vorteilhaft, als dass dir jemand zeigt, was man alles machen kann und dass man es sich eher zutraut, wenn es einem jemand direkt erklärt. Eltern, die nie waren, tunken ihre Kinder häufig nur etwas im Wasser, obschon man eigentlich einiges machen könnte. Vielleicht findest du einige Dinge im Internet, schade halt, dass es bei euch keine Kurse gibt.

8

Ich war oft mit Motte schwimmen.

Im Freibad: eingecremt, Schwimmwindel und UV-Anzug/Shirt und Sonnenhut, evtl Schwimmflügel (haben wir aber nicht immer an).

Wichtig ist, viele Pausen (nasse Sachen unverzüglich ausziehen) und genug trinken. :)

Viel Spaß :)

13

Wir hatten mit den UV Shirts immer nur Geschrei. Ohne war es im Wasser toll, mit a Shirt wurde nur geweint. Daher galt bei uns immer: Eincremen, auch zwischen den Badegängen, sobald man Pause macht, wird ein trockenes T-Shirt angezogen. Eine Mütze hatten die Kinder je nach Sonne auch im Wasser an. Davon haben wir dann zwei mitgenommen, eine trockene für die Pausen und eine, die auch nass werden konnte.

Einwegschwimmwindeln hatten wir immer zwei oder drei dabei. Sobald den Kindern aber die Schwimmhosen vom DM gepasst haben, gab es nur noch diese. Sollte doch mal was in der Windel landen, hatten wir ja dann noch die Einwegwindel.

14

Bei 11 Monate brauchst du nicht so viel... wenn ihr im Schatten seid, dann reicht eine schwimmwindel. Da braucht man kein Sonnenschein. Ansonsten haste die Wahl zwischen uv-kleidung oder Sonnenhut und sonnencreme. Nimm aber schwimmwindel und normale windeln zum wechseln mit.

Für uns ist sonnencreme am bequemsten, weil die kleinen dann die klatschnassen Sachen nicht ständig anhaben und ein Shirt für auserhalb des Wassers reicht (normalerweise hat man eh ein schattenplatz mit den kleinen) und schnell an- und ausgezogen ist.

Ansonsten evtl wechselkleidung, essen und trinken 1-2 Handtücher. Das wars.

Mit den handtücher kannst du den kleinen dann auch nach dem Baden einwickeln und abtrocknen. Einen zweiten falls der erste zu nass wird 😅

15

Ach und evtl was zum Spielen mitnehmen. Fürs tiefe Wasser kannst du einen baby-schwimmsitz mitnehmen, mag aber nicht jedes Kind. Da kann man nicht so schön planschen 😅 unsere waren/ist am liebsten auf dem Arm.