Gummistiefel für Kita

Hallo ihr Lieben,

meine Tochter ist 14 Monate alt und läuft schon sehr sicher und viel. Nun geht sie bald in die Kita und irgendwie bin ich überfordert, welche Schuhe ich ihr für draußen besorgen soll.

Hab heute mal Gummistiefel vom Aldi angeguckt, die sind einerseits zu groß und anderseits sind sie ihr überhaupt nicht geheuer. Sie kommt mit ihnen gar nicht zurecht🙈😅
Sie hat für ihr Alter recht große Füße. 21/22

Könnt ihr irgendwelche Matschschuhe empfehlen? Nur so Füßlinge werden glaube ich nicht lange halten. Sie krabbelt ja nicht mehr.
Hab aber auch wenig Lust nur für die Kita extrem viel Geld auszugeben🙈
Finde dann richtige Winterschuhe (Barfuß etc) viel zu schade🤷

1

Unser sohn hatte ganz am Anfang nur knöchelhohe Stiefel.
Mit denen ist er super zurecht gekommen. Vielleicht auch was für euch?

2

Weißt du zufällig noch, wo du die gekauft hast? Muss es eine "gute" Marke sein oder drückt man bei Gummistiefel mehr die Augen zu?🙈
Man hat ja das Gefühl, dass man mittlerweile Kindern nur teure Barfußschuhe kaufen darf.

7

Huhu, ich bin Erzieherin, bitte drück bei Gummistiefeln kein Auge zu. Das tut uns tatsächlich sehr weh, wie die Kinder sich quälen müssen. Sie schlappen damit überwiegend nur. Am besten sind für draußen feste, schuhe, die dreckig werden dürfen. Dabei ist mir sogar die Marke egal, aber bitte keine Gummistiefel🙏

weitere Kommentare laden
3

Gummistiefel würde ich persönlich nicht nehmen, die wären mir zu hoch und zu steif bei nem Laufanfänger.

Ich würde Schuhe nehmen bis über die Knöchel gehen und GoreTex oder sowas haben, aber aus nem weicheren Material sind als Gummistiefel.

Wir hatten immer solche Stiefelchen für die kalte Jahreszeit in der Kita:
https://www.zalando.de/superfit-husky-snowbootwinterstiefel-le313k02d-g11.html?size=21&allophones=0&wmc=SEM490_NB_GO._7713128529_677809381_38274313607.&opc=2211&mpp=google%7cv1%7c%7cpla-262951475721%7c%7c9043198%7c%7cg%7cc%7c%7c149790718472%7c%7cpla%7cLE313K02D-G110210000%7c262951475721%7c1%7c&gclid=EAIaIQobChMI9PHf89Lw6wIVCuntCh1iuAfiEAQYAiABEgKuQPD_BwE&gclsrc=aw.ds

4

In dem Alter würde ich auch mal gebraucht schauen, da bekommst du sie bestimmt günstig. Jetzt wachsen die Füße ja noch recht schnell und oft im Jahr, so dass sie selten länger getragen werden.

Ich habe bei Eka noch paar Schuhe in 22 von meiner Tochter gerade drin. Sind von Luchi Halbschnürrschuhe, die sie im Herbst an hatte. Wenig getragen für 10€.
Für Winter hatten wir dann die o.g. Stiefel. Wenn du Interesse hast schicke ich dir gern nen Link.

6

Sind solche Schuhe auch wirklich wasserfest und lassen sie sich gut abwaschen?
Wollte solche für den Winter für daheim/unterwegs besorgen. Muss ich wohl doppelt besorgen, da ja ein Paar in der Kita bleibt. Oft steht halt, dass Gummistiefel zum Matschen angezogen werden. Aber die scheinen mir auch viel zu steif für Kleinkinder.
Ich probiere dann erst einmal im Schuhgeschäft welche aus. Gefühlt fallen viele Schuhe immer anders aus🙄

weiteren Kommentar laden
5

Wir hatten die ersten 2 Winter nur Gummistiefel als Winterschuhe da ich meine nicht dazu bekommen habe was anderes anzuziehen. Allerdings für zu Hause.
Kita war meine da noch nicht. Hatte am liebsten ähnliche Stiefel gekauft wie bei Antwort nr3.
Dieses Jahr haben wir goretex Stiefel und Gummistiefel beides von lurchi gefunden und gekauft.

8

Vielen Dank für die Antwort.
Dann schaue ich mich mal in der Richtung um und teste im Geschäft, wie meine Tochter damit klarkommt.
Für die Kita tun es dann notfalls gebrauchte und für daheim neue🙈
Nicht, dass die dann in der Kita auch irgendwie verschwinden😂

12

Besonders für so kleine finde ich es sehr wichtig das die Stiefel auch gut sitzen . Viele kleine Kinder die noch nicht so lange laufen tuen sich mit Gummistiefel oft noch schwer die schlappen dann in den Stiefeln weil der Fuß keinen richtigen halt darin findet und die Stiefel oft viel zu weit sind am Fuß und am Schaft + dazu dann auch noch die ungewohnte Höhe das können sie dann noch nicht ausgleichen deswegen schlappen sie um die Stiefel beim laufen nicht zu verlieren . Besonders oft ist das bei günstigen Stiefeln der Fall das sie eigentlich zu weit sind wenn das Kind dann auch zusätzlich noch recht große Füße hat macht es die Problematik natürlich auch nicht leichter im Gegenteil dann sind die Stiefel sogar noch weiter . Ich hab daher immer darauf geachtet vernünftige Stiefel zu kaufen die eben nicht so weit sind wir sind z. B. mit Aigle sehr gut gefahren , und Romika gingen auch .

13

Wir haben billige normale Gummistiefel. Diese werden allerdings bei uns im Kindergarten auch fast NIE angezogen. Müssen aber gemäss Vorgabe immer in der passenden Größe da sein.

Ein einziges Mal in 1,5 Jahren Kindergarten / Krippe (U3) habe ich es erlebt, dass er sie tatsächlich anhatte. Da haben sie mit dem Bollerwagen einen Ausflug gemacht, um im Park in Pfützen zu springen.

Normalerweise haben sie die normalen Strassenschuhe an, die natürlich wärmend und wasserabweisend sein sollten.

Wichtiger sind dagegen Matschhose und Regenjacke bzw wasserabweisende Winter-/Softshelljacke.

14

In den meisten KiTas bleiben Gummistiefel und Matschanzug für schlechtes Wetter. Das gilt für so kleine Kinder aber oft noch nicht.

Wir hatten zwar halbhohe Gummistiefel von Playshoes, mit denen beide Kinder gut laufen konnten, aber zu 90% reichten einfach die "normalen" Herbst oder Winterschuhe, die sie eben von zu Hause an hatten.

Ich habe nur drauf geachtet, dass es dann eben keine "Sneaker" sind, sondern schon wasserfeste ungefütterte oder gefütterte halbhohe bis hohe Schuhe.
Herbstschuhe gerne von Ricosta, jetzt hat die Kleine zum ersten Mal Affenzahn. Mal schauen wie die sich für den Preis bewähren.

VG Isa

15

Also ich bin so eine Mutti die Barfußschuhe kauft und war damals als mein Sohn in die Kita kam auch überfordert zwecks Gummistiefel, sollten aber laut Kita unbedingt vorhanden sein. Sie wurden dann aber auch tatsächlich oft benutzt. Am Ende habe ich nach vielen Probieren und Entsetzen was es für schlechte Gummistiefel gibt, mich für die bisgaard scandinavia entschieden und bin wirklich begeistert. Mein Sohn lief von Anfang (14 Monate) an sehr gut darin und mittlerweile haben wir die 4. oder 5. Paar davon. Also von mir deutliche Kaufempfehlung!!!

16

Hey das hatten wir auch mit den Gummistiefel sie hatte auch sehr geweint und dann hab ich ihr die in der kita draussen angezogen und gesagt schau die anderen Kinder haben auch welche an und es hatte sehr gut geklappt😊
LG melli

17
Thumbnail Zoom

Hey. Ich weiß deine Frage ist schon ein paar Tage her. Aber ich bin grad drüber gestolpert und es war einfach grade auch Thema bei uns. Nur eben für zu Hause.
Ich bin auch Erzieherin und habe zu viele Kinder gesehen, die sich in diesen Gummistiefeln rumquälen. Für Laufanfänger ist das überhaupt nichts.
Falls du noch keine Entscheidung getroffen hast... Wir haben ganz normale Lauflernschuhe von Pepino und zusätzlich für die sehr nassen Tage die "Lemmy" Silikonüberzieher für Schuhe. Ich kante das für Erwachsene und habe sie nun auf für ganz kleine bei Amazon entdeckt.
Die sind natürlich noch so hoch wie Stiefel, aber wenn man die Matschhose gut drüber zieht sollte es gut vor Wasser schützen.
Und zur Not hat man ja hoffentlich auch immer Wechelwäsche in der Kita.
Mein Sohn liebt seine Lemmys. Die trägt er zum Spaß auch zu Hause über Socken 😅