Verändertes nächtliches Verhalten seit Schwangerschaft

Hallo Ihr Lieben
Seit ich wieder schwanger bin hat sich mein kleiner ( im Juli 2 geworden) gerade nachts ziemlich verändert.
Mit zwei Monaten hat er schon durchgeschlafen... es gab auch Phasen wo es nicht so war wie z.B. als die Zähne kamen, er krank war oder er einfach nähe brauchte. Als er 8 Monate alt war hat er bei uns im Schlafzimmer nur noch unruhig geschlafen und wir haben ihn in sein Zimmer umziehen lassen, was super geklappt hat und er ruhiger geschlafen hat.

Jetzt ist es seit dem ich wieder schwanger bin aber so das er Nachts wach wird zu uns ins Bett will, aber bei uns nicht schläft sondern wieder nach ca. 30 min in sein Bett will. Seit 2 Monaten möchte er auch gerne eine Milch haben, die wir schon ewig nicht brauchten🤷‍♀️
Heute Nacht hat er sich an mich gekuschelt meine Hand gehalten und meinen Bauch gestreichelt bis er bei uns eingeschlafen ist. Hat er noch nie gemacht...
Ich weiß nicht wie man es richtig macht...
Aber ich lasse ihn immer zu uns kommen und hab ihn heute Nacht nachdem er nicht rüber wollte bei uns schlafen lassen. Milch will er zwar haben trinkt sie aber nie leer (150ml). Er soll auch wissen das wir immer da sind und er zu uns kommen kann.

Wie war es bei euch? Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Wie würdet ihr euch verhalten?
Liebe Grüße☺

1

Ich würde die geforderte Nähe geben und kleinere Fläschchen zubereiten. ;-)