Ausstattung vom Kinderbett

Hallo ihr Lieben,

Ich wollte mal fragen, wie eure Kinder im Bett schlafen.
Mein Sohn ist 14 Monate alt und wir haben Bettschlangen durch die Gitterstäbe bezogen, damit er nicht mit dem Kopf gegen das Holz stößt.
Ansonsten hat er einen kleinen Stoffhasen.
In letzter Zeit schläft er sehr unruhig. Sucht viel Begrenzung, drückt sich an die Seite, oder in eine Ecke.
Hole ich ihn zu mir ins Bett, möchte er ganz dicht bei mir liegen.
Ich frage mich, ob er mit seinem Bett evtl etwas braucht, an das er sich kuscheln kann.
Habt ihr Stillkissen oder ähnliches im Kinderbett?
Ich habe es aus Angst vor dem Kindstod immer vermieden.
Wie handhabt ihr das?
Viele Grüße

1

Hallo,
wir haben auch nur eine geflochtene Bettschlange an 2 Seiten vom Bett liegen und einen Schlummer Otter von Fisher Price. Zusätzlich ein Schmusetuch und 3 Schnuller. 😀

2

Unsere Tochter hat eine kleine Puckschnecke und ein Kuscheltier im Bett. Die rollt sich auch gerne dicht an das Kopfteil ein und gegen die Puckschnecke. Möchte ihr ungern mehr ins Bett legen, da ich trotz ihrer 24 Monate Bedenken hätte, dass sie sich mit dem Gesicht z.B. in ein Kissen dreht nachts oder dann blöd mitm rücken drauf liegt. Wenn sie Begrenzung braucht, drückt sie sich halt gegen die Gitterstäbe 🤷🏼‍♀️

3

Meiner (13 Monate) hat in seinem Gitterbett drei Kuscheltiere, im Beistellbett liegt noch ein Stillkissen, das er aber eigentlich nicht mehr braucht. Er hat es dort, seit er ca 2 Monate alt ist, weil ich ihn da immer so schräg gegen gelehnt habe, damit er zum Schlafen halb seitlich liegt.
Bei 14 Monaten würde ich mir keine Sorgen machen, dass das Kind den Kopf gegen das Stillkissen drückt und erstickt, zumindest nicht, wenn es körperlich normal entwickelt ist. Wenn sie in einer Position schlecht Luft kriegen, drehen sie den Kopf und suchen sich eine andere Position zum Schlafen. 😅

4

Motte (18 Monate) schläft bei uns im Bett und hat grade auch wieder ne Kuschel-Phase.

Ich denke, mama und papa kann man durch kein Kissen oder so ersetzen 🙈😅

5

Unsere schläft im Beistellbett, was aber zu meiner Seite offen ist. Da lege ich nachts ein langes Stillkissen dazwischen, sie kugelt aber trotzdem manchmal zu mir rüber.
Ansonsten hat sie mehrere Kleine und auch große Kuscheltiere, die sie neuerdings auch mal umarmt oder beim Einschlafen anfasst.