Das leidige Thema

Hallo ,

Ihr gebt oft sehr gute Tipps !
Deswegen frage ich mal euch .

Melne Tochter ist knappe 19 Monate und wird noch teilweise gestillt.

Unser Problem ist das sie kaum was isst ..

Sie ist überhaupt kein Gemüse das verweigert sie total und Obst wird auch immer weniger .
Am liebsten isst sie nackte Nudeln und Reis mit Joghurt alles andere lehnt sie total ab und ab und zu Toast .

Ich bin echt am verzweifeln und mach mir so Gedanken das sie keine Vitamine bekommt da sie wirklich Gemüse total verweigert 😣

1

Kinder essen noch sehr intuitiv. Anscheinend braucht sie grade eher Kohlenhydrate, statt Vitamine ;)

Motte isst auch manchmal nur Kohlenhydrate (Brot, Nudeln, Reis). Nach 3-4 Wochen will sie plötzlich überwiegend Obst und Gemüse und das Brot fliegt weg 😂

Wir bereiten ihr immer ausgewogenes Essen, mag sie das nicht, gibt es eine Alternative (Beispiel: es gibt Spinat, Kartoffeln und Rührei. Das ist nicht unbedingt ihr Lieblingsessen und mag sie wirklich gar nix davon, gibt es ein Brot. Mag sie das auch nicht, hat sie Pech 😅). Damit fahren wir sehr gut.

2

Hast du mal versucht das Gemüse zu pürieren und in kleiner Menge unter Nudeln oder Reis zu mischen? Der Trick hat bei uns gut geklappt und selbst heute noch mogel ich so den eher ungeliebten Brokkoli und Zucchini in die "rote Soße" zu den Nudeln. Am Stück würde der aufm Teller liegen bleiben. Da ich den aber gerne esse, wird die Minimann-Portion im Zweifelsfall kurz vorm Servieren halt nochmal püriert. ;-)