Tipps Haare waschen ohne weinen

Leider bekomme ich das Haare waschen meines Kleinen (18 Monate) manchmal nicht ohne kurzes weinen hin. Ich versuche es schon mit Waschlappen, aber etwas Wasser läuft immer irgendwo ins Gesicht. Wie macht ihr das?

1

Es gibt extra so Gummiringe die man um den Kopf machen kann damit nichts ins Auge läuft oder Becher die vorne an die Stirn kommen

3

Toll, das wusste ich gar nicht. Ich bestelle mal Haarkranz und Becher. Hoffentlich hilft eins von beiden. Er macht leider auch immer den Kopf runter beim Waschen. Danke dir!

4

Bei meiner Tochter hatte ich damals auch so einen Ring. Eine Sonnenblume war das. 😂
Und hat es mega geholfen und das Haar waschen hat geklappt.

weiteren Kommentar laden
2

https://www.google.de/search?q=wasserschutz+kinder+haare+waschen&ie=UTF-8&oe=UTF-8&hl=de-de&client=safari

6

Manchmal weint Motte auch kurz und ganz ehrlich, dann ist es so 😅😅

Wasser im Gesicht ist auch einfach richtig ätzend, ich verstehe sie total und sie darf es blöd finden.

Ich nehme die Brause und stelle den Druck ganz schwach. Mit der anderen Hand bilde ich eine Art Schirm an ihrer Stirn, so hält man meist (!) das Wasser ganz gut zurück 😅

So geht es 1000 mal schneller als mit Becher oder Waschlappen und sie weint deutlich weniger als anders, in 8 von 10 Fällen sogar gar nicht 😅

7

Du könntest auch versuchen mit ihm zusammen duschen zu gehen um zu zeigen wie es geht. Wir haben das einen Monat lang ganz spaßig gemacht. Ich kippte meinen Kopf nach hinten und ließ das Wasser auf den Kopf rießeln während ich Spaß gemacht habe (Kind war auf meinem Arm). Von da an sollte ich das immer machen 😂
dann sagte ich: und jetzt du!
Voller Freude warf sie den Kopf nach hinten und ließ das Wasser über den ganzen Kopf rieseln 🤣 seitdem ist die Angst weg und ich muss immer ihre Haare waschen 😁

Vielleicht hilft es euch ja 🤗