Attest statt der Impfung fĂŒr Kindergarten???

Hallo ihr Lieben😊😀! Mir brennt eine Sache auf dem Herzen und ich hĂ€tte gern Eure Meinung dazu.
Situation :Unser Kind wird in ein paar Monaten 3 und der Start im Kindergarten steht dann demzufolge auch bevor.
Noch ist es nicht geimpft, da mein Ex-Partner und Papa unseres Kindes ein absoluter Impfgegner ist und ich mit meiner Pro - Impf-MentalitĂ€t sowie entsprechenden Argumenten ĂŒberhaupt nicht zu ihm durchdringe. Es ist wirklich schlimm. Aufgrund des gemeinsamen Sorgerechts haben sich die KinderĂ€rzte bei uns auch geweigert, eine Impfung durchzufĂŒhren, da sie wussten, dass der Papa es nicht möchte. Er hatte dies bei den U-Untersuchungen nĂ€mlich immer mehr oder weniger unfreundlich erwĂ€hnt, als uns der jeweilige Doc gefragt hatte, wie es denn mit den Impfungen aussieht.
So, jetzt gibt es ja seit heuer die Impfpflicht fĂŒr Masern. Jedes Kind muss also dagegen geimpft sein, um Kiga /Kita und die Schule besuchen zu dĂŒrfen.
So, nun kommt es :Der Papa meines Kleinen möchte sich ein Attest ausstellen lassen, auf welchem vermerkt ist, dass unser Nachwuchs angeblich "an einer ImpfunvertÀglichkeit leide und von dem her leider keine Masern - Impfung möglich ist".
Meiner Meinung nach ist das absoluter KÀse und die Kigas können sich wahrscheinlich auch weigern, dieses Attest zu akzeptieren?
Was meint ihr? Arbeitet vielleicht jemand von Euch in einer entsprechenden Einrichtung und kennt sich aus?
Und kann ich mir die Unterschrift zur Erlaubnis einer Impfung beim Kinderarzt auch beim Jugendamt "holen/ersetzen lassen "??? Ich bin fĂŒr Eure Tipps sehr dankbar ❀und wĂŒnsche eine gute Nacht 🌃

1

Wende dich definitiv damit ans jua... Damit das geklĂ€rt werden kann.es ist ja nicht nur ein Risiko fĂŒr andere, auch dein Kind kann sich anstecken!

2

Hier habe ich schon von einigen gehört die einfach die Strafe gezahlt haben, dann durfte das Kind ganz normal in die Schule đŸ€·. Ich weiss aber nicht ob das beim Kiga genauso einfach ist da es ja keine Kiga Pflicht gibt.

4

Soweit ich weiß ist das keine einmalige Zahlung zum freikaufen!

Zudem muss auch die Kita eine Strafe zahlen wenn sie ungeimpfte Kinder ohne Attest dass sie nicht geimpft werden dĂŒrfen zahlen.

Kitas werden daher ungeimpfte Kinder, bei denen "Ich hab keinen Bock auf impfen" dwe Grund ist, nicht aufnehmen. Es besteht ja keine Kitapflicht.

9

Wie gesagt, ich habe es nur in der Schule so mitbekommen. In der Berufsschule meines Sohnes gab es zu Beginn das selbe Problem, einer ist nicht geimpft und hatte die Wahl zwischen Impfung und Geldstrafe.

weitere Kommentare laden
3

Du scheinst ja nicht gegen das impfen zu sein, oder? Warum darf der Papa sich bei einer so wichtigen Sache durchsetzen und nicht die Mama?

23

Hallo, hier ist die Fragestellerin. Ja, das verstehe ich auch nicht, dass mir als Mutter hier verweigert wird,mein Kind zu schĂŒtzen. Es geht mir da nicht nur um Masern, sondern auch um Röteln, Mumps etc. Die KinderĂ€rzte meinten, ich soll mich halt mit dem Papa mal absprechen und erst wenn der auch einverstanden ist, wird geimpft.

26

Oh man, da wird ĂŒberall zum impfen geraten und dann sowas 🙄

5

Hallo,

bei uns wurde in 18 Jahren noch nie verlangt dass der Papa sein EinverstÀndnis zur Impfung geht, durch Umzug usw. hatten wir mehrere KinderÀrzte.

Im Zweifelsfall wĂŒrde ich also einfach nen neuen Kinderarzt aufsuchen und mein Kind impfen lassen. Gut möglich und sehr wahrscheinlich dass es sonst die Kita gar nicht erst betreten darf.

17

Davon wĂŒrde ich abraten. Ja KinderĂ€rzte machen das meist ohne explizit nach der Erlaubnis zu fragen, allerdings mĂŒssen bei einer nicht-alltĂ€glichen Entscheidung (und Impfen zĂ€hlt dazu) an sich beide Einverstanden sein. Wenn man in dem Fall vor Gericht die alleinige Entscheidungsgewalt beantragen will legt das kein so gutes Licht auf einen wenn man Gesetze nicht beachtet.

21

Hm, ich hab was zum unterschreiben bekommen, aber nur ich alleine đŸ€”

weitere Kommentare laden
6

Ich wĂŒrde kĂŒrzen Prozess machen.
Mit dem Kind zu deinem Hausarzt. Kurz sagen, der Kiga soll bald starten und du brauchst die Masern Impfung. DafĂŒr Braucht es nicht die EinverstĂ€ndnis beider.

Leitungen mussten DafĂŒr unterschreiben und zahlen in SH 2500€ aus eigenerTasche. Wenn Sie sich dem wissentlich widersetzen. Das Risiko wird keine eingehen.

VG
Mynona

7

Bei uns hat nie jemand nach dem EinverstÀndnis gefragt, ich war immer alleine beim Arzt.

8

Zum Jugendamt gehen ist sinnlos, denn dieses hat gar keine rechtliche Handhabe irgendetwas zu entscheiden in diesem Fall.

Um sein EinverstĂ€ndnis ersetzen zu lassen mĂŒsstest du einen Antrag beim Familiengericht stellen. Ob man das so machen möchte in einer funktionierenden Beziehung bezweifle ich.

Allerdings finde ich schon, dass auch du ein Recht hast, diese wichtige Entscheidung zu treffen! Bisher lief es ja nur nach dem Kopf deines Partners. Mein Argument wĂ€re ganz klar: euer Kind bekommt nur diese Impfung, keine sonst. Und das wĂŒrde ich durchsetzen.

Habt ihr denn bevor ihr ein Kind geplant hast ĂŒberhaupt ĂŒber so etwas gesprochen? Ich könnte mit so jemandem nicht zusammen sein, der nur seinen eigene Kopf durchsetzen möchte auf Teufel komm raus.

Es ist schon wegweisend, dass er sogar betrĂŒgen möchte aus diesem Grund! Ich wĂŒrde das nicht zulassen, zudem die Entscheidung bei der Kita selbst liegt, ob das Attest ĂŒberhaupt akzeptiert wird.

11

Klar macht es Sinn... Das jua kann mit dem. Vater in Kontakt treten, und als höhere Stelle nochmal versuchen durch ein GesprĂ€ch auf ihn einzuwirken 👍â˜ș

39

Mag woanders vielleicht anders sein, hier bei uns hÀlt sich das Jugendamt an Beratungen/GesprÀchen nicht mehr auf.

Zudem glaube ich kaum, dass ihn ein normales GesprÀch einen Sinneswandel bescheren wird. Er kann dem JA vorspielen wie er will und hinterher der Mutter trotzdem das Leben schwer machen...

FĂŒr mich ist der Gang zum JA sinnlos.

weitere Kommentare laden
13

Hallo đŸ€— in Niedersachsen ist es möglich ohne Impfung nur mit Attest. Wir haben Freunde die aus der Überzeugung ihr Kind nicht geimpft haben. Das Kind geht seit September in Kiga. Ein einfacher Attest vom Arzt hat ausgereicht ohne dass sie Strafe zahlen mussten. Das Kind hat definitiv keine BeeintrĂ€chtigungen um geimpft zu werden.
Möglich ist es,ob man es so durchziehen will steht jedem selbst ĂŒberlassen.

Lg

19

D.h. der Arzt hat ein falsches Attest ausgestellt, auf dem steht, dass das Kind eine ImpfunvertrĂ€glichkeit hat? Hui, da hoffen wir mal fĂŒr ihn, dass das nicht auffliegt ...

20

Das lasse ich mal offen. 🙈 Ich weiß nur, dass die Kleine nicht mal beim Kia ist sondern bei einem normalen Hausarzt wie die Eltern auch. Das Nicht-Impfen war eines der GrĂŒnde warum sie nicht mehr zum Kia gegangen sind.
Was ich darĂŒber denke ist eine andere Geschichte und zu diesem Arzt wĂŒrde ich nicht gehen wollen 😅

Lg

weiteren Kommentar laden
14

Auch ich wĂŒrde zum Jugendamt gehen.

Und natĂŒrlich hoffe ich, dass kein Arzt ein solches Attest ausstellt 😅

16

Leider gibt es die und zwar nicht zu knapp. Die lassen sich jedes Attest bezahlen und somit ist das eine super Einnahmequelle fĂŒr die. Wohlgemerkt haben sie die meisten Kinder noch nicht mal vorab gesehen oder untersucht. Aber natĂŒrlich machen die das nicht wegen dem Geld, sondern weil ihnen so viel an der Gesundheit der Kinder liegt đŸ€Ź
Ich habe eine Reportage gesehen ĂŒber so einen Arzt, dem man das Geld in Alufolie gewickelt zuschicken musste đŸ€Ș

Ich hoffe aber, dass die Staatsanwaltschaften da jetzt mal einen Blick drauf haben, genauso wie bei den ungerechtfertigten Attesten wegen der Maskenpflicht.

18

Das schockt mich grade ehrlich...

weitere Kommentare laden