Euer Tagesablauf

Hallo ihr lieben đŸ„°

Wie ist euer Tagesablauf mit den kleinen ?
Wie oft geht ihr am Tag raus ?

Wir sind vor 1 Monat umgezogen und sind plötzlich sehr wenig draußen da Hier alles so leer ist :(

Und dann den 2 lockdown(Österreich) kann man ja leider auch keinen kennen lernen :(

1

Du arme - gerade mit dem Lockdown jetzt, was fĂŒr ein Mist.

Wie alt ist dein Kind denn und haben die SpielplÀtze offen?

Unser Sohn geht bis 12 in die Kita, macht zuhause einen Mittagsschlaf und nachmittags gehen wir noch ein bis zwei Stunden auf den Spielplatz. Sollte in Deutschland auch alles geschlossen werden, haben wir einen Garten, in dem wir viel Zeit verbringen. Frische Luft tut den kleinen (und großen) gut, gerade jetzt zu solch blöden Zeiten.

2

Ich kann dir unseren Tagesablauf schreiben, aber weiß nicht, ob dir das hilft:

- Ich bringe ihn gegen neun in die Kita. AbhĂ€ngig davon, wann er wach wird, hat er vorher schon gefrĂŒhstĂŒckt und etwas gespielt.
- Um 12 Uhr hole ich ihn ab. Auf dem RĂŒckweg schlĂ€ft er im Kinderwagen ein und schlĂ€ft dann Zuhause ein bis zwei Stunden.
- Wenn er aufwacht, mache ich ein, zwei Stunden Haushalt (wĂ€hrend er in der Kita ist und schlĂ€ft, nutze ich die Zeit fĂŒrs Home Office).
- Danach gehen wir raus. Es gibt in unserer Straße einen ganz kleinen Spielplatz: Sandkasten, Rutsche, Wipptier. Da treffen wir immer wieder dieselben drei Familien. Wenn es nicht allzu stark regnet, bleiben wir meist bis zum ersten Abendessen gegen sechs Uhr dort.
- Nach dem Abendessen ist mein Mann auch Zuhause. Dann spielen wir meistens zu dritt oder malen mit Fingerfarben. Je nach Bedarf wird gebadet.
- Gegen acht Uhr gibt es das zweite Abendessen. Danach Schlafanzug anziehen, ZĂ€hne putzen, BĂŒcher vorlesen, ins Bett.

3

In Deutschland darf man noch auf SpielplÀtze usw, das ist ganz gut.

Wir stehen auf, bei gutem Wetter gehen wir eher vormittags raus, weil es nachmittags so schnell dunkel wird. Manchmal gehen wir aber auch erst nachmittags 😅

Ansonsten wird hier Haushalt erledigt, ich will langsam mit Weihnachtsgeschenke basteln anfangen und joa. Ganz viel spielen 😅 was man halt so macht 🙊

4

Hallo..,

wir stehen in der Regel so zwischen 7.00h und 7.30h auf..
Um 8.30h bringe ich die Kleine in die Kita und hole sie ca um 14.00h ab .Dann geht es meistens direkt auf den Spielplatz oder oder oder..
Meistens sind wir so um 17.00h zu Hause.
Dann wird hier noch etwas gespielt,ggf gebadet dann Abendbrot und ca 19-19.30 h geht's ins Bett.
Am Wochenende sind wir oft auch vormittags draussen.
So ca 1,5std
Um ca 12h wird mittagschlaf gemacht.
Der Nachmittag ist Àhnlich wie an Kitatagen.
Bei uns gibt es nur wenige Tage an denen wir nicht draussen sind.
Achja ,meine Tochter wird 16 Monate..

Diana

5

KrĂŒmel steht gegen 6 Uhr auf. Es gibt FrĂŒhstĂŒck und im Anschluss werden ZĂ€hne geputzt, sich gewaschen, gewickelt und angezogen.
Dann gehe ich duschen, da ist er mit im Bad.
Es wird dann gespielt und so ab 8 Uhr gehen wir entweder Einkaufen oder sonst immer ein StĂŒndchen raus.
Wenn wir heimkommen, gibts etwas Obst und dann wird gespielt oder noch etwas Haushalt erledigt.
Gegen 10:30 Uhr macht er einen Mittagsschlaf bis halb 1. Dann koche ich und wir essen. Danach gehen wir auf die umliegenden SpielplÀtze und spazieren. Das dauert ca zwei Stunden.
Im Anschluss wird daheim gespielt bis der Papa kommt und es Abendbrot gibt. Um 19 Uhr geht's nach dem Ritual ins Bett.

6

Unsere Tochter (19 Monate) geht von 7 bis 15 Uhr in die Kita. Danach gehen wir meist noch auf den Spielplatz oder malen/lesen/basteln/kochen gemeinsam zuhause. Beim Spielen im Haus ist zur Zeit Buden bauen und Puppe fĂŒttern groß angesagt. Um 18 Uhr gibt's dann Abendessen und um 19 Uhr geht es ins Bett.

Letzte Woche war sie jedoch leicht erkĂ€ltet und durfte nicht in die Kita gehen. Da sind wir einfach etwas spĂ€ter aufgestanden und haben uns mit dem FrĂŒhstĂŒck/Anziehen usw. extra viel Zeit gelassen. Um 10 Uhr haben wir einen Spaziergang zum Supermarkt und Spielplatz gemacht. Danach zusammen gekocht und Mittagsschlaf gemacht.

Lg, babyelf mit babygirl (19 Monate) und babyboy im Bauch (34+4)

7

Hallo :)
Na das trifft sich ja gut - umgezogen und dann der Lockdown 😔
Wir sind auch aus Österreich. Meine JĂŒngste ist 2,5 Jahre alt und geht in keine Fremdbetreuung. Wir sind jeden Tag draußen, wohnen aber auch am Land. Hier können die Kinder auf der Straße spielen, wir spazieren in den Wald, runter zum Bach oder besuchen die Pferde. Am Nachmittag gehen wir gern in den Garten - da hat sie Rutschen, Schaukeln und ein großes Trampolin. Ihre beiden Ă€lteren BrĂŒder (9 und 14) beschĂ€ftigen sich auch viel mit ihr, ĂŒberhaupt der 9 JĂ€hrige.

8

Wir stehen in der Woche zwischen 5 und 5:45 Uhr auf. Gegen 6:15 Uhr fahren wir los. In der Kita sind wir dann meist gegen 6:45 Uhr. Ich fang 7 Uhr an mit arbeiten bis 14:30 Uhr. Danach hole ich den kurzen von der Kita ab ( Kita ist auf dem selben GelÀnde wo ich arbeite). Meist sind wir gegen 15:15 Uhr zu Hause. Gegen 16 Uhr gehen wir nochmal raus bis spÀtestens 17:30 Uhr. Danach beginnt das Abendprogramm. Zwischen 19 Uhr 19:30 Uhr geht's dann ins Bett. Also unsere Woche ist schon sehr durchstrukturiert.

9

Wow, wahnsinn! Ich wĂ€re glaub nach zwei Wochen total kaputt 🙈 Aber ist vielleicht auch alles nur eine Frage der Gewöhnung und Organisation?! Bist du denn alleinerziehend? Frage nur, weil du in der Ich-Form geschrieben hast 🙂

10

Äh nein, nicht Ich-Form, entschuldige, aber keine/n Partner/in erwĂ€hnt 🙂