Wie viele Kinder ? Was findet Ihr den perfekt Alters Unterschied

Hallo

Melne frage steht schon oben ?

Ich wollte immer gerne 2 Kinder mit ca 2,5 Jahren Abstand jetzt ist sie 20 Monate und ich weis nicht mal ob ich ein 2 will😂

Wie sieht es bei euch so aus ? Was findet ihr den perfekt unterschied

1

Da wird jeder eine andere Meinung haben. Und keine ist falsch. Jeder empfindet das anders und das ist gut so.

Ich kann dir gerne meine Erfahrungen mitteilen. 😉
Meine beiden großen trennen 2 Jahre. Die erste Zeit war anstrengend und intensiv. Mittlerweile sind sie 6 und 8 und sind ein eingespieltes Team. Sie spielen sehr viel miteinander und haben Ă€hnliche Interessen. NatĂŒrlich streiten sie aber auch oft, das gehört ja auch dazu! 😉

Mit etwas Abstand kam dann die Nummer 3. Der hat 6 bzw 4 Jahre Unterschied zu den Geschwistern. Die Beziehung zum kleinen ist eine ganz andere, als zwischen den großen.
Er wird betĂŒddelt, sie lesen ihm vor, spielen mit ihm, zeigen ihm alles und passen auf ihn auf. KonkurrenzkĂ€mpfe, wie es sie zwischen den großen öfter gibt, gibt es mit dem kleinen nicht.
Ich finde es fĂŒr uns perfekt, so, wie es ist.

Aber das muss jeder selbst entscheiden. 😊

2

Hey
Meine Schwester und ich sind 3 Jahre auseinander das finde ich perfekt, denn die große versteht schon viel,kann gut mit eingebunden werden und ist im Idealfall auch vormittags in der Kita sodass man auch genĂŒgend Zeit hat fĂŒr Kind nr 2 und Haushalt 🙃
FĂŒr uns wĂŒrde das bedeuten nĂ€chstes Jahr wieder mit ĂŒben zu starten ..- wir haben allerdings entschieden dass die corona Situation erstmal weiter angeschaut werden muss. Die 1. Geburt war fĂŒr mich sehr blöd gelaufen und ich habe Angst meinen großen evtl nicht sehen zu können wenn etwas schief geht oder so.
Dann wĂŒrden wir lieber noch warten - ich bin auch erst 29 und mein Mann 31.. wir haben also auch noch Zeit :)
Wenn die Ängste weiterhin zu groß sind dann werden wir auch als kleine Familie zu dritt glĂŒcklich sein :)
Lg hibbeline mit christopher

3

ich darf kein einzelkind haben, das verpiepel ich...
also 2 oder 4 hieß es dann.

das zweite nicht zu spÀt, dann sind die interessen doch sehr schnell sehr unterschiedlich.
miene jungs sind 2 jahre auseinander und gute freunde - klar zoffen die sich auch, aber sie haben auch zeitlebens viel zusammen geamcht.

die mĂ€dchen genauso zickenterror gibts auch klar, aber das liegt auch ahutsĂ€chlich an papas willkĂŒr... unter den beiden geht das eigentlich.

zum dritten wollte ich dann mehr, 3 unter 6 muss ich nicht haben. da war schon schön, wenns erst gehorcht und nicht mehr stndig eingefangen werden muss, zwei kinder auf dem arm reichen dann doch!

4

Unser Sohn ist 4,5 und wir versuchen momentan, ein zweites Kind zu bekommen.

Ich hĂ€tte gerne einen geringeren Altersabstand zwischen den Kindern gehabt, vielleicht zwei Jahre. Aber durch die UmstĂ€nde hat es einfach nicht frĂŒher gepasst.

Ich denke, alles hat Vor- und Nachteile. Ein grĂ¶ĂŸerer Abstand ist bestimmt erst mal entspannter. Bei einem geringeren Abstand sind die Chancen höher, dass die Kinder miteinander spielen.

5

Meine ersten drei haben jeweils einen Abstand von genau zwei Jahren, das vierte wird jetzt zum letzten einen 5 jÀhrigen Abstand haben. Bin schon gespannt wie es sich gestaltet :)

6

Ich persönlich wĂ€re mit einem Kind (meiner Tochter) vollkommen glĂŒcklich gewesen. Ich selbst bin Einzelkind und habe nie etwas bewusst vermisst (eher im Gegenteil).

Mein Mann wollte aber schon immer gern 2 Kinder haben (er selbst hat einen Bruder). Seine Wunschvorstellung klischeehaft: MĂ€dchen und Junge.

Unser 1. Kinderwunsch war relativ langwierig, mit KiWu-Klinik, GVnP und Medikamenten, inklusive einer MA in der 8. Ssw. Ich war damals schon 36 Jahre alt und glĂŒcklich ĂŒberhaupt ein Kind (mit 37 Jahren) bekommen zu haben. Deshalb habe ich zuerst mit dem 2. Kinderwunsch meines Mannes gehadert...

Dann wurde ich völlig ĂŒberraschend im 2. ÜZ nach dem Abstillen schwanger... es waren Zwillinge... leider endete es in der 9. Ssw mit einer Zwillings-MA.

Mittlerweile war ich 38 Jahre alt und hatte mir gesagt "Jetzt oder nie". Also legten wir gleich nach der AS wieder los und es klappte tatsĂ€chlich ohne Hilfe im 4. ÜZ.

Jetzt steht die Geburt unseres Sohnes kurz bevor und unsere Tochter wird dann 20/21 Monate alt sein. Ich persönlich finde den Altersunterschied etwas knapp. Die Schwangerschaft mit einem kleinen Kleinkind war ziemlich anstrengend, aber machbar. Unsere Tochter fĂ€ngt aber gerade an zu begreifen, dass sie große Schwester wird und die hochschwangere Mama sich etwas schonen muss. Sie kĂŒmmert sich rĂŒhrend um mich... daran war vor einigen Wochen noch gar nicht zu denken. Ich bin sehr gespannt wie sie auf ihr BrĂŒderchen reagieren wird.

Ich glaube es gibt pauschal keine perfekte Anzahl an Kindern bzw. den perfekten Altersabstand. Nur den individuell passenden...

FĂŒr uns ist nach 2 Kindern definitiv Schluss. Kinder zu bekommen und groß zu ziehen sehe ich als eine große Verantwortung. Meine KapazitĂ€ten sind mit 2 Kindern definitiv erschöpft, besonders da mein Mann jede Woche 4 Tage lang auf Dienstreise ist und die Kinderbetreuung hauptsĂ€chlich bei mir liegt. Außerdem habe ich einen Job, der mir unglaublich viel Spaß macht und den ich weiterhin mit Herzblut ausĂŒben möchte. Ich persönlich wĂŒrde da mit 3 Kindern an meine (eigenen) Grenzen stoßen.

Lg, babyelf mit babygirl (19 Monate), babyboy im Bauch (36+2) und ⭐⭐⭐

7

Unsere sind nur 16 Monate auseinander. Wir finden das toll, weil die Interessen und FĂ€higkeiten sich dann doch sehr gleichen. Wenn man zb ĂŒberlegt was man am Wochenende fĂŒr AusflĂŒge macht oder bei der Urlaubsplanung, dann macht es das fĂŒr uns sehr viel leichter.
Allerdings gibt es fĂŒr mich keinen perfekten Abstand. Immer so, wie es halt gerade passt und klappt.
Wir halten uns auch offen ein drittes Kind zu bekommen, das hÀtte dann aber definitiv mindestens 3 oder 4 Jahre Abstand, weil es vorher einfach nicht passt.

27

Hier dasselbe, unsere MĂ€dels sind 15,5 Monate auseinander und es ist perfekt so. 😊
Und auch wir haben gesagt - falls noch der Wunsch aufkommen sollte - dann auf jeden Fall Nr. 3 spĂ€ter. 😊

8

FĂŒr uns war 1 Kind perfekt, mein Mann und ich sind auch Einzelkinder und fanden das auch perfekt so wie es war.

9

Also wir finden 2 1/2-3 Jahre toll, da die Kinder meist schon eher verstehen... ich bin gerade frisch schwanger und wenn alles gut geht ist die große 2j5m bei der Geburt! Es hat halt auch im 1. ĂŒz geklappt🙈 aber gut, da hatte es wohl jemand eilig zu uns zu kommen 😅