Übergeben

Hallo zusammen 👋🏻
Mein Sohn 15 Monate hat sich heute um 3:00
Mehrmals übergeben 🤮 .
Jetzt tagsüber garnicht hat auch kein Fieber will nur gerne kuscheln.
So nun zu meiner Frage: meine Mutter sagt gib keine Flasche das ist Milch das wird er gleich wieder zurückgeben.
Meine Schwiegermutter sagt genau das Gegenteil.
Weiß jetzt nicht was ich tun soll ???
🤷🏼‍♀️🤷🏼‍♀️🤷🏼‍♀️🤷🏼‍♀️
Danke für Antworten 😊

1

Meinst du normale Pre?

Die würde ich geben, bleibt sie drin, ist gut, wenn nicht, dann nicht. Aber da bekommt er zumindest Nährstoffe und Flüssigkeit 😊

Ich hab immer gestillt ;)

2

Ausprobieren 🤷🏻‍♀️
Je nachdem was die Ursache ist kann es gut gehen oder nicht.
Unsere Maus liebt ihre Milch und übergibt sich auch häufiger (verschluckt, husten, zu viel Wasser auf einmal getrunken, einmal auch Magen-Darm-Infekt). Sie wollte eigentlich danach ihr Milchfläschchen, auch um den Geschmack loszuwerden vielleicht und wir hatten nie Probleme. Nur beim Infekt nicht. Aber da hat sie nach ein paar Stunden auch wieder Milch getrunken.
Wenn es abgelehnt wird, sollte man aber nicht dazu drängen. Die kleinen wissen schon ganz gut was sie brauchen.

3

Dein Sohn wird die Flasche nehmen, wenn sie ihm gut tut und sie ablehnen, wenn sie ihm nicht gut tut. Einfach anbieten.
Generell ist bei Übergeben oder Durchfall eine Flüssigkeitszufuhr wichtig.

4

Hey 👋🏻 uns hatten die Ärzte im Krankenhaus damals empfohlen, die Milch ausnahmsweise einen Tag zu verdünnen, um den Magen zu schonen. Dann im Laufe des Tages wieder steigern und schauen wies vertragen wird :)

Lg juju