Kleinkind zieht sich Schlafsack über das Gesicht

Hallo
Mein Sohn ist 2 Jahre alt und Schläft im eigenen Bett in seinem Schlafsack und hat noch einen alten zu kleinen den er als Einschlafhilfe braucht. Er hat sich es angewöhnt an den Druckknöpfen am Schlafsack zu Fummeln und damit einzuschlafen. Das geht jetzt schon seit bestimmt nen Jahr aber gestern als ich nachts wach wurde und auf die Babyphonekamera geguckt habe, hatte er sich diesen über das Gesicht gezogen.

Ich bin direkt hin und alles war gut, er war weder warm noch durchgeschwitzt etc. Aber mich hat es so erschrocken. Das Problem ist wenn ich ihm den Schlafsack wegnehme sobald er eingeschlafen ist und er mal wach wird und den nicht findet fängt er an zu weinen und wach zu werden, genau das Problem hatte ich gerade :(

Was mache ich den jetzt? Ich hatte schon versucht ihm einen Body zu geben da sind ja auch welche dran aber er kuschelt sich so auf den schlafsack dass kann er damit ja nicht und war auch damit nicht zufrieden.

Andererseits gibt es ja schon Kleinkinder die mit Kissen schlafen und diese wahrscheinlich sich auch mal übers Gesicht ziehen und da passiert auch nichts...

1

Ich denke da passiert nichts.
Das Problem bei den ganz kleinen ist ja, das sie es nicht wieder weg bekommen oder sich nicht wegdrehen können.

Dein Sohn kann das alles. Wenn es ihm unangenehm wird, kann es sich befreien oder er meldet sich ! 👍

2

Mit zwei Jahren ist das doch absolut kein Problem. Meine Maus schläft mit Decke und Kissen seit sie 2 ist und klar kann sie sich das auch über den Kopf ziehen. Aber halt auch wieder runter wenn ihr zu warm wird.
Dein Sohn ist doch kein hilfloses Baby mehr. Ich würde mir da keine Sorgen machen

3

Ich denke, in dem Alter merken sie, wenn sie keine Luft bekommen.

Motte ist 20 Monate und schläft bei uns im Bett. Manchmal zieht sie sich ne Ecke von unserem Kissen übers Gesicht. Ich war anfangs auch super erschrocken und hab sie dann ständig befreit. Irgendwann hab ich beobachtet und nach ein paar Minuten hat sie ihren Kopf selbst im Schlaf gedreht und befreit 🤷‍♀️

4

Ich denke in dem Alter ist das kein Problem mehr und er kann sich den Schlafsack selbst wieder vom Gesicht wegziehen. Unser kleiner hat zwei Babydecken als Kuscheldecken und zieht sich die Nachts oder mittags zum einschlafen über den Kopf. Manchmal beide Decken gleichzeitig 🤦🏼‍♀️ er hat damit auch angefangen als er ungefähr fast war(etwas früher). Jetzt ist er 2 Jahre und 8 Monate und wir haben uns dran gewöhnt. In der Kita bekommen die natürlich jedes Mal einen kleinen Schreck und gehen wegen ihm öfters mal beim Mittagsschlaf nachschauen 🙈
Wenn ich nachts wach werde, ziehe ich ihm die Decken natürlich vom Gesicht und lege sie an sein Fußende, aber manchmal kann ich das 3x in der Nacht machen und er holt sich die immer wieder

5

Hi!
Ich denke auch, dass das in dem Alter kein Problem mehr ist.
Wenn ihr ein großes stofftier habt, dem man den schlafsack anziehen kann würde ich überlegen ob ich dem den schlafsack nicht anziehen würde. Eventuell bleibt der dann eher an Ort und Stelle. Zumindest wird das so nicht lange am Gesicht bleiben, weil das ja doch unangenehmer ist und in die armausschnitte einfädeln kann er sich so dann auch nicht.
Lg