Wie wascht ihr eure Kinder? Wie putzt ihr ZĂ€hne đŸŠ· ?

Sorry hab noch eine Frage.

Unser Sohn mag partout nicht auf dem wickeltisch liegen/sitzen/stehen. Ich finde es dann Ă€ußerst schwierig mit waschen da er wenn ich es am boden stehend machen mag, weg lĂ€uft. Er ist 20 Monate.

ZĂ€hne putzen finde ich auch am besten wenn er liegt. Wenn er am Boden steht komme ich ja gar nicht hin. Wie macht ihr das?

1

Wickeltisch ist bei uns grad auch schwierig (14 Monate). Windeln mit gewissen Etwas werden zur Herausforderung. In der FrĂŒh gibts manchmal noch Flasche beim Wickeln, vorhin hab ich ihm ein StĂŒck Alufolie zerfetzen lassen.
In der FrĂŒh gibts KatzenwĂ€sche mit feuchtem Lappen. Abends geht es in die Wanne.umziehen teilweise im laufen.
ZÀhneputzen mach ich auf dem Arm haltend. Da er bisher nur 5 SchneidezÀhne hat, erwisch ich die so auch gut. Dennoch wurde ZÀhneputzen ne Weile zum Drama. Dann mach ich ein YT Zahnputzlied an, bisher hilft es.

2

Wir haben ein Bidet, dass wir aber nicht in seinem eigentlichen Sinne nutzen. Das ist jetzt quasi das Waschbecken von unserem Sohn. Es hat dafĂŒr die perfekte Höhe und er kommt von der Seite gut an den Wasserhahn dran. Da waschen wir die HĂ€nde und morgens auch das Gesicht.

Abends duscht unser Sohn (15 Monate) komplett, weil er sich aus MĂŒdigkeit immer Essen in die Haare schmiert.

ZĂ€hne putzen machen wir im Stehen. Ich oder mein Mann stehen hinter unserem Sohn am Bidet, der legt den Kopf ein bisschen nach hinten und so kommen wir super ĂŒberall ran und er kann "mithelfen". Wir putzen so quasi zusammen. Dabei singen wir unser ZĂ€hneputz-Lied (hat mein Mann sich ausgedacht 🙈😂).

Auf dem Wickeltisch sind wir nur noch zum Wickeln und zum Eincremen/Massieren nach dem Duschen. Anziehen machen wir auf dem Boden im Stehen.

3

Meine Tochter ist Àhnlich alt und sitzt dabei im Ikea Hochstuhl im Bad.

4

Ich stelle mein Kind auf einem Hocker vorm Waschbecken, er spielt mit dem Wasserhahn und ich putze ZĂ€hne und Gesicht.

16

Bei uns gleich und mit einen Spiegel wo die kleinen zuschauen können geht's noch leichter.

5

Motte ist 21 Monate. Waschen machen wir selten. Jeden 2. Tag kommt Wanne oder Dusche zum Einsatz, ansonsten kurz mit einem Lappen beim wickeln oder bei Bedarf.

Richtig gut klappt auf ihrem Hocker vorm Waschbecken, dort putzen wir auch ZĂ€hne. Vor dem Spiegel :) zuerst ich, dann darf sie. Seit neustem spĂŒlt sie auch aus und ist stolz wie Bolle 😁😂

6

Ich habe keine Wickel Kommode und mache das auf dem Bett, dem Boden oder Tisch. Wenn der kleine dabei nicht still hĂ€lt kannst du ihm fĂŒr die Zeit ein besonderes Spielzeug anbieten was es nur beim Wickeln gibt. Mein Sohn liebt bis heute Fieber messen so habe ich ihm ein Fieberthermometer fĂŒr das Ohr gegeben. Falls er ein normales in die Finger bekam musste ich jedes mal auch im Po messen.

ZĂ€hne haben wir von Anfang an an einem kleinen Spiegel geĂŒbt. Entweder durfte er zuerst ausprobieren oder im Nachhinein sein Können zeigen. Aber auf jeden Fall habe ich geputzt. Er dĂŒrfte aber auch nicht auf der ZahnbĂŒrste herumlaufen. Heute mit fast 3 Putzt er sehr gut und denkt auch von sich daran oben unter und sonst ĂŒberall zu putzen. Aber ich putzt natĂŒrlich noch nach.

Ansonsten wenn sich das Kind komplett verweigert habe ich auch eine Drachenhandpuppe die dann mitmacht. Das klappt auch beim anziehen oder sonst was.

7

Mein Kleiner ist 14 Monate alt und aktuell wickeln wir fast nur neben dem Wickeltisch auf seiner Krabbeldecke. Am Wickeltisch sind zu viele interessante Utensilien und dann noch tolle Lichtschalter.. Da bleibt er aktuell leider nicht liegen. Waschen tun wir so gut wie nie. Jeden zweiten Tag wird gebadet, manchmal auch tĂ€glich, wenn er sich komplett einsaut. HĂ€nde und Gesicht werden abends tĂ€glich nach dem ZĂ€hneputzen gewaschen. Zum ZĂ€hneputzen kommt er aktuell auf dem Schoß und ich sitze am Badewannenrand. Stehen kommt bei uns noch nicht in Frage, obwohl er bereits super lĂ€uft. Wenn er keine Lust hat bekommt er meine ZahnbĂŒrste und darf meine ZĂ€hne dabei „putzen“. Im Liegen wĂŒrde ich es nicht machen. Da lĂ€uft ja die Zahnpasta den Rachen runter, das stelle ich mir sehr unangenehm.

8

Wickektisch gibt es bei uns schon lange nicht. Gewaschen wird im Liegen aufm Sofa. ZĂ€hne geputzt am Waschbecken im Stehen.

9

Unser Sohn ist 18 Monate alt und seit er sich hochzieht, also seit knapp 9 Monaten, haben wir den Wickeltisch abgebaut, weil er nicht mehr liegen, sondern nur noch stehen wollte und wir ihn nicht zwingen zu liegen. Hier wird alle paar Tage gebadet und der Intimbereich einmal morgens und dann nochmal nach dem Stuhlgang unter fließendem Wasser im Waschbecken gewaschen. Das kennt er von klein auf und funktioniert problemlos. Das Gesicht, Achseln oder Hals werden nach Bedarf mit einem Waschlappen gewaschen, wir machen ein Spiel draus ("Und jetzt alle Arme hoooch" und er bekommt einen eigenen Waschlappen in die Hand, sodass er entweder parallel mich waschen kann oder sich selbst, wie er mag).
HĂ€ndewaschen klappt gut indem ich ihm auf meinem angewinkelten Bein absetze, sodass er auf der richtigen Höhe ist, aktuell ist leider noch kein Platz fĂŒr einen Hocker (Ă€ndert sich im Januar endlich). Beim ZĂ€hneputzen im Stehen gehe ich in die Hocke oder er sitzt bei mir auf dem Schoß. Ich stelle es mir sehr unangenehm vor im Liegen die ZĂ€hne geputzt zu bekommen, und ich hĂ€tte auch Sorge, dass er sich verschluckt.